news

Eröffnung des "Pabellón Sant'Egidio", neue Räume für die Kinder der Schule des Friedens in Mexiko-Stadt

12 April 2018 - MEXIKO STADT, MEXIKO

MexikoKunstSchule des Friedens

Teilen Auf

In Mexiko-Stadt wurde der "Pabellón Sant'Egidio" eingeweiht. Es ist sind Räume für die Kinder der Schule des Friedens aus dem Stadtviertel Roma, wo die Gemeinschaft Sant’Egidio seit einigen Jahren tätig ist und vor allem an Obdachlose Essen und Getränke, sowie Decken und andere Hilfsgüter verteilt.
Der "pabellón Sant'Egidio" befindet sich in einem Innenhof, den die Gemeinschaft seit einiger Zeit nutzt und der neu geordnet wurde, sodass mit wenigen Kosten und viel Kreativität Räume für die Schule des Friedens und weitre Aktivitäten eingerichtet wurden.
Ein Projekt, das dort durchgeführt wird, heißt !A las calles! (Auf die Straße!). Die Kinder können verschiedene künstlerische Fähigkeiten erlernen und werden zum Frieden erzogen. Folgende Aktivitäten werden angeboten:

- Wandmalerei
- eine Friedensmauer an der Hauptfassade
- Filmvorführungen
- Fotografieren der eigenen Lebenswelt

Am Ende des Projektes werden die Werke der Kinder in einer Ausstellung zu sehen sein.
Viele haben an der Eröffnung des Projektes teilgenommen, das den „Kleinen“ eine Möglichkeit bietet, im Geist der Bewegung „Peripherien ins Zentrum rücken“ ihre Wünsche zum Ausdruck zu bringen.