Friedensgebet - Länder im Krieg

FriedenGebet

Teilen Auf

Friedensgebet - Liste der Länder im Krieg

Einmal im Monat beten die Gemeinschaften von Sant’Egidio für den Frieden und für alle Völker, die weltweit unter Krieg leiden. Beim Gebet wird an viele Situationen erinnert, in denen Krieg herrscht, für jede einzelne wird eine Kerze angezündet. GEBET LIVE:

Beten wir für den Frieden auf der Welt:

1.       für den Frieden in Afghanistan

2.     für ein Ende des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan

3.      für ein Ende des Terrorismus und die Verfolgung der Christen in Burkina Faso

4.       für die Versöhnung in Burundi

5.       für die Region Casamance im Senegal

6.       für Frieden und ein Ende aller Gewalt im Heiligen Land

7.      für eine Ende der Spannungen zwischen Indien und Pakistan

8.      für Frieden und ein Ende aller Gewalt im Irak

9.       für Frieden im Jemen

10.    für Frieden im Westen Kameruns

       11.   für das Friedensabkommen in Kolumbien

12.   für den Frieden in der Region Kivu, in der Demokratischen Republik Kongo

13.   für ein Ende der Spannungen auf der koreanischen Halbinsel

14   für Stabilität und ein friedliches Zusammenleben im Libanon

15.   für den Frieden in Libyen

16.   für ein Ende des Konfliktes in Mali


17.   für Mexiko und ein Ende der durch den Drogenhandel verbreiteten Gewalt

18.   für ein Ende der verbreiteten Gewalt in Mittelamerika

19.   für ein Ende der Überfälle und der Gewalt im Norden Mosambiks

20.   für Frieden und ein Ende des Terrorismus in Nigeria

21.   für Frieden in Somalia

22.   für das Friedensabkommen im Südsudan

23.   für Frieden und ein Ende aller Gewalt in Syrien

24.   für Frieden und Versöhnung in der Ukraine

25.   für ein Ende der Gewalt in Venezuela

26.   für ein Ende aller Gewalt in den Vereinigten Staaten

27.   für ein Ende der Spannungen und den Dialog in Weißrussland

28.   für Frieden in der Zentrafrikanischen Republik

29.   für die Befreiung aller Entführten im Nahen Osten und überall auf der Welt

30.   für die Regierenden, dass sie die Welt auf Wege der Versöhnung und des Friedens führen

31.   für alle Länder, die von Hass und Konflikten gezeichnet sind