BRAVO! – Geburtenregistrierung

GeburtenregistrierungBRAVOAfrika

Teilen Auf

Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat das Programm BRAVO! (Birth Registration for All versus Oblivion) ins Leben gerufen, um allen Kindern eine Geburtsurkunde zu garantieren. BRAVO! ist eine Antwort auf die wachsende Herausforderung, dass viele Kinder melderechtlich nicht registriert und so zahlreichen Formen des Missbrauchs ausgesetzt sind, und auf die Folgen der fehlenden Registrierungen für den Frieden und die Stabilität in vielen Ländern der Erde.

Die Registrierung bei der Geburt bedeutet die offizielle Anerkennung der rechtlichen Existenz des Kindes, und gilt als grundlegendes Menschenrecht im Sinne von Artikel 7 der UN-Konvention über die Rechte des Kindes.

Von den jährlich 125 Millionen geborenen Kindern werden 51 Millionen, also über 40%, bei der Geburt nicht registriert. Nach offiziellen Schätzungen haben derzeit rund 230 Millionen Kinder unter fünf Jahren keine Geburtsurkunde. Das sind 35% aller Kinder weltweit. In Afrika südlich der Sahara liegt dieser Anteil mit 85 Millionen Kindern höher, nämlich bei 56%, und in Südasien mit 103 Millionen Kindern auf 61%. Ohne eine rechtliche Existenz werden diesen Kindern oft grundlegende Leistungen wie Schule und Gesundheitsdienste verweigert, und ihr junges Leben ist dem Menschenhandel, sexueller Ausbeutung, vorzeitiger Verheiratung, Kinderarbeit oder der Rekrutierung in die Streitkräfte stärker ausgesetzt. In Notsituationen wie Naturkatastrophen oder bewaffneten Konflikten können sie möglicherweise nicht mit ihren Familienmitgliedern zusammengeführt werden.

Wenn sie Straftaten begehen, können sie eine mildere und auf Wiedereingliederung ausgerichtete Behandlung, die viele Rechtssysteme für Minderjährige vorsehen, nicht in Anspruch nehmen. Ohne Dokumente können sie nicht erben, ihre Staatsbürgerschaft nicht nachweisen, keinen Führerschein und Pass besitzen, und sie sind vom Rechtswesen und dem demokratischen Leben ihres Landes ausgeschlossen, ohne die Möglichkeit wählen zu können oder gewählt zu werden. Darüber hinaus können sie nicht legal auswandern, weder um zu arbeiten noch um ihre Familien zusammen zu führen, und wenn sie sich in einem fremden Land aufhalten, werden sie von den diplomatischen und konsularischen Behörden nicht anerkannt. Ein fehlendes Meldewesen kann zu Konflikten und Instabilität führen – es schadet sowohl Kindern als auch Erwachsenen, und Jugendliche sind besonders davon betroffen.

Die Registrierung bei der Geburt ist die Basis für verlässliche Statistiken (z. B. die Indikatoren Sustainable Development Goals), die wiederum die Grundlage für eine effiziente Verwaltung und einen effektiven Einsatz internationaler Hilfe bilden. Darüber hinaus liefert die Registrierung bei den Meldebehörden verschiedene Informationen, die die Grundlage für die Anerkennung und den Schutz von fundamentalen Menschenrechten sind, einschließlich der Rechte von Frauen und Kindern.
Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat das Programm BRAVO! ins Leben gerufen (Birth Registration for All versus Oblivion), um die Registrierung aller Kinder bei den Einwohnermeldeämtern sicherzustellen.


Das Programm BRAVO! fördert die Registrierung von Kindern zum Zeitpunkt der Geburt und löst das Problem fehlender Anmeldungen durch Verfahren zur nachträgliche Registrierung. Es sensibilisiert Eltern und Kinder für die Bedeutung von Ausweisdokumenten, insbesondere in ländlichen Gebieten und in Gesundheitszentren für die Mutter-Kind-Gesundheit, um die Auswirkungen der Geburtenregistrierung für die gefährdetsten Bevölkerungsgruppen und für Kinder unmittelbar nach der Geburt zu verbessern.

Es fördert die Entwicklung von Systemen zur Registrierung von Geburten und trägt durch die Fortbildung von Beamten der Meldebehörden und die Bedarfsplanung auf zentraler und peripherer Ebene zum Aufbau dauerhafter und nachhaltiger Strukturen der Meldebehörden in den verschiedenen Ländern bei, um die Tragödie der unsichtbaren Kinder zu beseitigen. Es trägt dazu bei, eine wichtige Ursache für Menschenhandel, Sklaverei und Ausbeutung von Kindern zu beseitigen.

Die Registrierung bei der Geburt zeichnet sich dadurch aus, dass sie das konkrete und tägliche Leben der Menschen charakterisiert; sie stärkt das familiäre und soziale Gefüge beträchtlich und unterstützt die staatliche Verwaltung sehr. Ein Meldewesen, das die rechtzeitige Registrierung der Bürger gewährleistet, öffnet dem Einzelnen große Möglichkeiten. Es ist ein kaum wahrnehmbarer und doch grundlegender Faktor, der langfristig Auswirkungen hat.

Für Aktuelles zu den Aktivitäten des Programms BRAVO! besuchen Sie BLOG UNSICHTBARE KINDER (IT)

 https://youtu.be/mCEZ4fvGsuk