Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
7 August 2012 | ROM, ITALIEN

Menschen des Friedens erklären ausländischen Arbeitnehmern die Modalitäten regulärer Aufenthaltsbedingungen nach der Übergangsregelungen für den "Arbeitsaufenthalt"

Anträge können vom 15. September bis 15. Oktober gestellt werden. Erklärungen in vier Sprachen (Italienisch, Englisch, Spanisch und Bengali)

 
druckversion

Italien hat ein europäisches Gesetz rezipiert (Direktive 2009/52/CE), das Arbeitgebern Strafe androht, die ausländische Bürger ohne Arbeitserlaubnis beschäftigen.

Nach einem Vorschlag von Minister Riccardi und dem positiven Votum des Parlaments hat die italienische Regierung eine Übergangsregelung geschaffen für den "Arbeitsaufenthalt", um Arbeitnehmern außerhalb der EU geregelte Arbeitsverhältnisse zu ermöglichen und Strafen für Arbeitsgeber zu vermeiden.

Der vorgesehene Zeitraum für Anträge ist vom 15. September bis zum 15. Oktober.

In diesen Tagen organisiert die Bewegung der Gemeinschaft Sant'Egidio "Menschen des Friedens" für Italiener und Ausländer Versammlungen und Treffen mit ausländischen Arbeitnehmern und verteilt Materialien, die das Vorgehen für Personen erklären, die ein Recht auf geregelte Arbeitsverträge haben.

Hier sind die Erklärungen in vier Sprachen im Anhang zu finden.

Erklärungen in pdf:

ITALIANO | ENGLISH | SPAGNOLO| BENGOLI


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
16 Dezember 2016
ANTWERPEN, BELGIEN

Gemeinschaft in der Peripherie, Orte der Freundschaft und des Gebetes: Besuch von Andrea Riccardi in Belgien und den Niederlanden

IT | DE
6 Dezember 2016
GENF, SCHWEIZ

Sant'Egidio wird ständiger Beobachter im Rat der internationalen Organisation für Migration

IT | ES | DE | FR | PT
25 November 2016
PARIS, FRANKREICH

Frieden in Syrien, Irak und der Zentralafrikanischen Republik - Gespräch von Andrea Riccardi mit dem französischen Außenminister Jean Marc Ayrault

IT | ES | DE | FR | PT
21 Oktober 2016

Weitere Flüchtlinge werden durch die humanitären Korridore am Montag in Fiumicino ankommen

IT | ES | DE | FR
19 September 2016
PERUGIA, ITALIEN

Perugia: Ehrendoktorwürde an den ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Bartholmäus I.

IT | EN | ES | DE | PT
17 September 2016

Andrea Riccardi, 2016: Geschenk und Geste der Vorsehung

IT | EN | ES | DE | ID
all news
• DRUCKEN
20 Januar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Quel San Francesco inedito che voleva dialogare con l'Islam

19 Januar 2017
FarodiRoma

“Francesco profeta e uomo di governo”. Il professor Riccardi analizza il Pontificato di Bergoglio, che “inciderà sulla storia di lungo periodo del cattolicesimo"

17 Januar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: L'Iraq ci dice che anche nel secolo dei diritti umani non c`è posto per i gruppi minoritari

12 Januar 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: La Turchia di Erdogan fluttua nel vuoto

6 Januar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Molti, oggi, piangono per Aleppo ma dov'erano nei primi anni dell'assedio?

3 Januar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: In un mondo dove la speranza è assente, rivendichiamo l'essenza "cristiana" dell'Europa

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
14 Januar 2017 | LUCCA, ITALIEN

Conferenza ''I corridoi umanitari: un modello per l'Europa''

15 Dezember 2016 | ROM, ITALIEN

Presentazione del libro ATLANTE STORICO DEL MONACHESIMO. Andrea Riccardi dialoga con Juan María Laboa

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Andrea Riccardi - Oriente y Occidente - Diálogos de civilización

alle dokumente
• BÜCHER

Périphéries





Editions du Cerf

L'Altro, l'Atteso





San Paolo
alle bücher

FOTOS

232 besuche

206 besuche

200 besuche
alle verwandten medien