Die sozialen Aktivitäten der Gemeinschaft Sant'Egidio erfolgen in ehrenamtlicher Arbeit. Sie werden durch öffentliche und private Spenden, Beiträge und Schenkungen finanziert. 

Jeder kann helfen.
Das geht so:





Jeder kann helfen. Das geht so:

Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung Der Gemeinschaft

 
7 August 2012 | ROM, ITALIEN

Menschen des Friedens erklären ausländischen Arbeitnehmern die Modalitäten regulärer Aufenthaltsbedingungen nach der Übergangsregelungen für den "Arbeitsaufenthalt"

Anträge können vom 15. September bis 15. Oktober gestellt werden. Erklärungen in vier Sprachen (Italienisch, Englisch, Spanisch und Bengali)

 
druckversion

Italien hat ein europäisches Gesetz rezipiert (Direktive 2009/52/CE), das Arbeitgebern Strafe androht, die ausländische Bürger ohne Arbeitserlaubnis beschäftigen.

Nach einem Vorschlag von Minister Riccardi und dem positiven Votum des Parlaments hat die italienische Regierung eine Übergangsregelung geschaffen für den "Arbeitsaufenthalt", um Arbeitnehmern außerhalb der EU geregelte Arbeitsverhältnisse zu ermöglichen und Strafen für Arbeitsgeber zu vermeiden.

Der vorgesehene Zeitraum für Anträge ist vom 15. September bis zum 15. Oktober.

In diesen Tagen organisiert die Bewegung der Gemeinschaft Sant'Egidio "Menschen des Friedens" für Italiener und Ausländer Versammlungen und Treffen mit ausländischen Arbeitnehmern und verteilt Materialien, die das Vorgehen für Personen erklären, die ein Recht auf geregelte Arbeitsverträge haben.

Hier sind die Erklärungen in vier Sprachen im Anhang zu finden.

Erklärungen in pdf:

ITALIANO | ENGLISH | SPAGNOLO| BENGOLI


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
27 Juli 2015
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Zeugnisse in der Schule für deutsche Sprache und Kultur

24 Juli 2015
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Bürgerpreis des Bayerischen Landtags an die Gemeinschaft Sant'Egidio

14 Juli 2015
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Treffen mit den Straßenkindern von Abidjan, die von den Träumen und Problemen einer Generation erzählen

IT | EN | ES | DE | FR | PT
11 Juli 2015
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

„Afrika streckt die Hände Gott entgegen“ - Treffen der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Westafrika mit Andrea Riccardi

IT | ES | DE | FR | PT
6 Juli 2015
CATANIA, ITALIEN

Die deutsche Verteidigungsministerin sagt zu den Neueuropäern von Sant'Egidio in Catania: "Euer Modell bewirkt etwas, weil es menschlich ist"

IT | ES | DE | FR
28 Juni 2015
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Gedenken an die Flüchtlinge, die auf dem Weg der Hoffnung ihr Leben verloren haben. Das Sterben auf dem Mittelmeer muss aufhören

all news
• DRUCKEN
31 Juli 2015
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Lotta ai mercanti del tempio globale

28 Juli 2015
Radio Vaticana

L'Ungheria: Paese diviso sulle politiche sull'immigrazione

25 Juli 2015
Corriere del Veneto

Partite a calcio e lezioni di italiano, l'altra faccia del Veneto che accoglie

24 Juli 2015
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Gli angeli dei dannati del deserto

24 Juli 2015
Il Gazzettino

Dibattito sui profughi: «Paure esagerate»

23 Juli 2015
Famiglia Cristiana

Iran più vicino, meno tensioni per tutti

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

#savealeppo: salvare aleppo e proteggere i cristiani in medio oriente

Saluto del Patriarca di Mosca e di tutte le Russie, Kirill, al prof. Andrea Riccardi in occasione dell’udienza del 31 ottobre 2014

Omelia di S.E. Card. Antonio Maria Vegliò alla preghiera "Morire di Speranza". Lampedusa 3 ottobre 2014

Omelia di S.E. Card. Vegliò durante la preghiera "Morire di speranza"

Nomi e storie delle persone ricordate durante la preghiera "Morire di speranza". Roma 22 giugno 2014

Le vittime dei viaggi della speranza - grafici

alle dokumente
• BÜCHER

La strage dei cristiani





Edizioni Laterza

La fuerza de los años





Ediciones Sígueme
alle bücher

FOTOS

196 besuche

178 besuche

169 besuche

115 besuche

212 besuche
alle verwandten medien