Die sozialen Aktivitäten der Gemeinschaft Sant'Egidio erfolgen in ehrenamtlicher Arbeit. Sie werden durch öffentliche und private Spenden, Beiträge und Schenkungen finanziert. 

Jeder kann helfen.
Das geht so:





Jeder kann helfen. Das geht so:
change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der gemeinschaft

 
7 August 2012 | ROM, ITALIEN

Menschen des Friedens erklären ausländischen Arbeitnehmern die Modalitäten regulärer Aufenthaltsbedingungen nach der Übergangsregelungen für den "Arbeitsaufenthalt"

Anträge können vom 15. September bis 15. Oktober gestellt werden. Erklärungen in vier Sprachen (Italienisch, Englisch, Spanisch und Bengali)

 
druckversion

Italien hat ein europäisches Gesetz rezipiert (Direktive 2009/52/CE), das Arbeitgebern Strafe androht, die ausländische Bürger ohne Arbeitserlaubnis beschäftigen.

Nach einem Vorschlag von Minister Riccardi und dem positiven Votum des Parlaments hat die italienische Regierung eine Übergangsregelung geschaffen für den "Arbeitsaufenthalt", um Arbeitnehmern außerhalb der EU geregelte Arbeitsverhältnisse zu ermöglichen und Strafen für Arbeitsgeber zu vermeiden.

Der vorgesehene Zeitraum für Anträge ist vom 15. September bis zum 15. Oktober.

In diesen Tagen organisiert die Bewegung der Gemeinschaft Sant'Egidio "Menschen des Friedens" für Italiener und Ausländer Versammlungen und Treffen mit ausländischen Arbeitnehmern und verteilt Materialien, die das Vorgehen für Personen erklären, die ein Recht auf geregelte Arbeitsverträge haben.

Hier sind die Erklärungen in vier Sprachen im Anhang zu finden.

Erklärungen in pdf:

ITALIANO | ENGLISH | SPAGNOLO| BENGOLI

RELATED NEWS
28 Oktober 2014
BARCELONA, SPANIEN

Die Schule für Sprache und Kultur von Sant'Egidio feiert 30 Jahre mit den Neueuropäern


Ein Mosaik von Frauen und Männern aus verschiedenen Ländern und Kulturen, die mit der Sprache auch die Kunst des Zusammenlebens gelernt haben
IT | ES | DE | PT | CA
21 Oktober 2014
ROM, ITALIEN

Andrea Riccardi über die Reise von Papst Franziskus nach Istanbul: "Das ist nicht nur eine Begegnung, sondern ein Besuch in einer Lebenswelt"


"Der Besuch zeigt das Interesse am wichtigsten Sitz der Orthodoxie und ist die Grundlage für eine Solidarität in der Freundschaft zu anderen Vorstehern orthodoxer Kirchen und für weitere Treffen mit Verantwortlichen von Kirchen des Orients und des Nahen Ostens"
IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
17 Oktober 2014
ROM, ITALIEN

Anlässlich des Gedenkens an den 16. Oktober 1943 empfängt Papst Franziskus Enzo Camerino, einen Überlebenden von Auschwitz


Er ist einer der wenigen überlegenden Römer der Deportation und wird morgen beim Gedenkzug anwesend sein
IT | EN | DE | FR
14 Oktober 2014
GENOA, ITALIEN

Ein Netzwerk der Solidarität für alte Menschen, Obdachlose und Roma in der überschwemmten Stadt


Jugend für den Frieden und viele "Neueuropäer" arbeiten in diesen Tagen für die Opfer der Überschwemmungen
IT | ES | DE | PT
7 Oktober 2014
Tausende Stimmen, um Aleppo zu retten: die Belagerung geht weiter, es gibt viele Opfer.

Weltweit wird Zustimmung für die Rettung Aleppos gesucht: auch Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments a.D. unterzeichnet

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
7 Oktober 2014
ROM, ITALIEN

Papstbuch von Andrea Riccardi in der deutschen Botschaft vorgestellt

tierratgeber


ASSOCIATED PRESS
1 November 2014
SIR

Sant'Egidio: Riccardi a Mosca, "Chiesa russa, autentico rifugio di umanità"
31 Oktober 2014
Avvenire

Riccardi a Mosca da Lavrov per Aleppo "città aperta"
31 Oktober 2014
Internazionale

Sant'Egidio, Andrea Riccardi ricevuto a Mosca da ministro Lavrov
31 Oktober 2014
ASCA

Fondatore Comunità Sant'Egidio ricevuto da patriarca russo
30 Oktober 2014
Famiglia Cristiana

Sulla famiglia parole rinnovate
alle presse-

FOTOS

92 besuche

103 besuche

110 besuche

108 besuche

211 besuche
alle verwandten medien