Die sozialen Aktivitäten der Gemeinschaft Sant'Egidio erfolgen in ehrenamtlicher Arbeit. Sie werden durch öffentliche und private Spenden, Beiträge und Schenkungen finanziert. 

Jeder kann helfen.
Das geht so:





Jeder kann helfen. Das geht so:
change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der gemeinschaft

 
7 August 2012 | ROM, ITALIEN

Menschen des Friedens erklären ausländischen Arbeitnehmern die Modalitäten regulärer Aufenthaltsbedingungen nach der Übergangsregelungen für den "Arbeitsaufenthalt"

Anträge können vom 15. September bis 15. Oktober gestellt werden. Erklärungen in vier Sprachen (Italienisch, Englisch, Spanisch und Bengali)

 
druckversion

Italien hat ein europäisches Gesetz rezipiert (Direktive 2009/52/CE), das Arbeitgebern Strafe androht, die ausländische Bürger ohne Arbeitserlaubnis beschäftigen.

Nach einem Vorschlag von Minister Riccardi und dem positiven Votum des Parlaments hat die italienische Regierung eine Übergangsregelung geschaffen für den "Arbeitsaufenthalt", um Arbeitnehmern außerhalb der EU geregelte Arbeitsverhältnisse zu ermöglichen und Strafen für Arbeitsgeber zu vermeiden.

Der vorgesehene Zeitraum für Anträge ist vom 15. September bis zum 15. Oktober.

In diesen Tagen organisiert die Bewegung der Gemeinschaft Sant'Egidio "Menschen des Friedens" für Italiener und Ausländer Versammlungen und Treffen mit ausländischen Arbeitnehmern und verteilt Materialien, die das Vorgehen für Personen erklären, die ein Recht auf geregelte Arbeitsverträge haben.

Hier sind die Erklärungen in vier Sprachen im Anhang zu finden.

Erklärungen in pdf:

ITALIANO | ENGLISH | SPAGNOLO| BENGOLI

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
14 Dezember 2014

Das "Haus des Friedens" wurde eingeweiht als Ort der Aufnahme von Armen und Fremden. Auch Andrea Riccardi war anwesend


Mitten in der katalanischen Stadt neben dem Gebetsort der Gemeinschaft Sant'Egidio, um die drei Wege Gebet, Arme und Frieden mit Leben zu erfüllen
IT | ES | DE
17 November 2014
ROM, ITALIEN

Rom: „Retten wir Aleppo und beschützen wir die Christen im Nahen Osten“


Pressekonferenz mit Andrea Riccardi, 18. November um 12.00 Uhr im Friedenssaal der Gemeinschaft Sant'Egidio
IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
17 November 2014
ROM, ITALIEN

Andrea Riccardi im Stadtviertel Tor Sapienza: Rom braucht eine Erneuerung seiner tiefen Energien, die Krise der Stadt ist schlimm


Der Gründer von Sant'Egidio besuchte das Stadtviertel und traf die Bevölkerung. "Ständig wird versucht, die Missstände der Peripherie, in denen Einrichtungen fehlen, zu instrumentalisieren. Einsatz für eine Kultur des Dialogs"
IT | DE
10 November 2014
NOVARA, ITALIEN

Novara feiert das 30jährige Bestehen der Schule für Italienisch von Sant'Egidio - "eine Werkstatt für die Gesellschaft des Zusammenlebens"


Schüler und Ehemalige aus der ganzen Welt feiern eine dreißigjährige Geschichte von Integration und Freundschaft
IT | DE
3 November 2014
MOSKAU, RUSSLAND

Frieden und Dialog waren zentrale Themen beim Treffen von Andrea Riccardi und dem Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kyrill


Bei seinem Besuch wurde dem Gründer von Sant'Egidio auch die Ehrendoktorwürde der theologischen Hochschule der russisch-orthodoxen Kirche verliehen
IT | EN | ES | DE | FR | PT
31 Oktober 2014

Andrea Riccardi trifft Patriarch Kyrill und empfängt die Ehrendoktorwürde der Theologischen Hochschule der orthodoxen Kirche


Die "lectio magistralis" über "Das 20. Jahrhundert: ein Jahrhundert der Märtyrer"
IT | ES | DE | FR | PT | RU
all news
• DRUCKEN
17 Dezember 2014
Zenit

Gli auguri di Bartolomeo al Papa: "Ad multos annos!"

16 Dezember 2014
Corriere del Mezzogiorno

Riccardi: «Il Terzo Settore argina i clan»

16 Dezember 2014
SIR

Ecumenismo: Bartolomeo I e Andrea Riccardi a colloquio a Istanbul

16 Dezember 2014
Yahoo

Rai Storia, il Papa ad Assisi: il sogno, il segno, il cammino

15 Dezember 2014
Corriere della Sera - Ed. Milano

“Straniero” un ristorante su tre a Milano

14 Dezember 2014
Corriere della Sera

Filosofia nuova ma la Chiesa non è distratta

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
16 Dezember 2014 | ISTANBUL, TÜRKEI

Bartolomeo I e Andrea Riccardi ricordano insieme lo storico abbraccio tra Paolo VI e Athenagoras

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE
#savealeppo: salvare aleppo e proteggere i cristiani in medio oriente
Saluto del Patriarca di Mosca e di tutte le Russie, Kirill, al prof. Andrea Riccardi in occasione dell’udienza del 31 ottobre 2014
Omelia di S.E. Card. Antonio Maria Vegliò alla preghiera "Morire di Speranza". Lampedusa 3 ottobre 2014
Omelia di S.E. Card. Vegliò durante la preghiera "Morire di speranza"
Nomi e storie delle persone ricordate durante la preghiera "Morire di speranza". Roma 22 giugno 2014
Le vittime dei viaggi della speranza - grafici
alle dokumente
• BÜCHER

La Santidad de Juan Pablo II



Andrea Riccardi

San Pablo

La santità di Papa Wojtyła



Andrea Riccardi

San Paolo
alle bücher

FOTOS

104 besuche

111 besuche

116 besuche

114 besuche

226 besuche
alle verwandten medien