change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - zypern 2008 kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Der Patriarch der äthiopischen Kirche Abuna Mathias in Sant'Egidio: wir haben gesehen, wie ihr das Evangelium lebt

Die Homilie des Patriarchen in der Basilika Santa Maria in Trastevere

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

In der ganz vollen Lateranbasilika sind junge und alte Menschen, Obdachlose und Flüchtlinge der humanitären Korridore versammelt. Marco Impagliazzo: "Wir glauben an eine Stadt, in der es nicht das Wir und das Sie gibt, sondern in der gemeinsam eine große Kraft des Friedens aufgebaut werden kann"
24/02/2017
Gedenken an den gekreuzigten Jesus

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Giro Mario


Staatsekretär im Außenministerium, Italien

(1958, Italien)
Seit 1975 ist er Mitglied der Gemeinschaft Sant`Egidio; er ist der Verantwortlich für internationale Beziehungen. Als Vermittler war er bei zahlreichen Friedensinitiativen der Gemeinschaft Sant`Egidio in verschiedenen Ländern der Welt beteiligt (Algerien, Kosovo, Liberia, Elfenbeinküste, Darfur, Guinea und andere). In verschiedenen Publikationen hat er sich mit dem Dialog und der Versöhnung auf politischer Ebene mit dem Schwerpunkt des Mittelmeerraumes und Afrikas beschäftigt. Im November 2010 wurde er in Paris mit dem bekannten Preis der Stiftung Jacques Chirac für seinen Einsatz in der Konfliktprävention ausgezeichnet.

Assisi 2016 - Durst nach Frieden

 

Tirana 2015 - Peace is Always Possible

 

Antwerpen 2014 Peace is the future

 

ROM 2013

 

SARAJEVO 2012

 

MÜNCHEN 2011

 

BARCELONA 2010

 

Krakau 2009

 

Zypern 2008