Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
16 Januar 2015 | ROM, ITALIEN

Wir umarmen Nigeria, das Opfer von Gewalt geworden ist: #siamotuttinigeriani

Gedenkgebet für die Opfer von Gewalt und Terrorismus, Bitte um Frieden für das nigerianische Volk

 
druckversion

"Liebe Brüder und Schwestern, in diesem Gebet bitten wir den Herrn um Frieden für ganz Nigeria und möchten dem ganzen nigerianischen Volk die Umarmung der Gemeinschaft spürbar werden lassen, eine Umarmung der Freundschaft, Solidarität und Verbundenheit". Das sind Worte von Erzbischof Vincenzo Paglia beim Gedenkgebet an die Opfer von Gewalt und Terrorismus in Nigeria, das am 15. Januar in Santa Maria in Trastevere in Rom stattfand. Anwesend war auch Francis Chukwuemeka Okeke, der Botschafter Nigerias beim Heiligen Stuhl, der der Gemeinschaft für die Unterstützung und Verbundenheit in einem so schwierigen Moment dankte.

Die Nachricht über die Befreiung von Vanessa Marzullo und Greta Ramelli, die beiden in Syrien entführten italienischen jungen Frauen, nährt auch die Hoffnung für die vielen von Boko Haram entführten nigerianischen Mädchen. "Wir möchten den Schmerzenschrei von Nigeria aufgreifen und im Herzen aufnehmen, damit er Erhörung finde und nicht vergessen wird", sagte Erzbischof Vincenzo Paglia und fügte hinzu: "Ja, heute fühlen wir uns hier alle als Nigerianer, alle haben wir den Traum vom Frieden und von der Begegnung der Völker".

 

Intervista a Marco Impagliazzo:
"Vicinanza e sostegno a chi soffre"

 

 

 

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
28 Februar 2017

Abuna Matthias, der Patriarch der äthiopischen Kirche, hat wenige Tage nach seinem Besuch einen Brief an die Gemeinschaft geschrieben

IT | EN | ES | DE | FR
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
3 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Besuch des slowenischen Parlamentspräsidenten Milan Brglez bei der Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | ES | DE | PT
1 Februar 2017
ADDIS ABABA, ÄTHIOPIEN

30. Gipfeltreffen der Afrikanischen Union. Eine Delegation von Sant'Egidio trifft den neuen Präsidenten Moussa Faki

IT | ES | DE | PT
2 Januar 2017

2017, die Kinder auf der ganzen Welt bitten um Frieden.

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
2 Januar 2017

Gute Nachrichten aus dem Kongo: Abkommen zu den Wahlen. Die wesentliche Rolle der Bischofskonferenz

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
14 März 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Per una nuova cittadinanza globale. La conoscenza strumento di pace

9 März 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: Guerra fredda? No, molto peggio

7 Januar 2017
La Stampa

“Destinata alla strada, ora faccio la sarta”

2 Januar 2017
Vatican Insider

Congo, Sant’Egidio: soddisfazione per l’accordo sulle elezioni

2 Januar 2017
SIR

Marcia pace: Comunità Sant’Egidio, migliaia a Roma e in altre città italiane

2 Januar 2017
Zenit

Impagliazzo: “Dopo l’attentato di Istanbul, la nostra marcia assume un significato più forte”

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
29 März 2017 | NOVARA, ITALIEN

Marcia di pace dei bambini 2017

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

Meeting: RELIGIONS and VIOLENCE

alle dokumente
• BÜCHER

La forza disarmata della pace





Jaca Book

Religioni e violenza





Francesco Mondadori
alle bücher