Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
27 April 2015 | REPUBLIK INDONESIEN

Tausend Lichter gegen die Todesstrafe – Sant’Egidio setzt sich gegen die Hinrichtungen ein

Während es keine Möglichkeiten mehr zu geben scheint, um internationalen Druck ausüben zu können, organisiert die Gemeinschaft mit anderen indonesischen Verbänden verschiedene öffentliche Initiativen, um die von der Regierung vorgesehenen Hinrichtungen zu verhindern

 
druckversion

Sie haben die Nacht vor dem Präsidentenpalast mitten in Jakarta verbracht und genau vor seiner Tür tausend Kerzen entzündet. Das ist eine der Initiativen der Gemeinschaft Sant'Egidio und anderer indonesischer Verbände in den vergangenen Tagen mit dem letzten Versuch, die Regierung daran zu hindern, 10 Menschen mit dem Vorwurf des Drogenhandels hinzurichten. Gleichzeitig fanden in verschiedenen Städten des Archipels Kundgebungen und Gebetswachen statt, von Maumere bis Yogyakarta und Medan, vor Denkmälern, in Kirchen oder Universitäten.

Die Hartnäckigkeit der Regierung auch gegenüber internationalem Druck scheint nicht viele Möglichkeiten zu bieten. Leider haben die Verurteilten die Nachricht bekommen, dass die Hinrichtungen in wenigen Stunden stattfinden werden. Eben deshalb wurden vermehrt Aktionen durchgeführt, die zu einem Umdenken aufrufen und der öffentlichen Meinung Indonesiens Ausdruck verleihen, weil sie eine andere Meinung vertritt und diese unbegreiflich harte Position ablehnt.

Viele der Verurteilten sind schon über zehn Jahre im Gefängnis. Es sind überwiegend arme Personen (beispielsweise die Philippinin Mary Jane), die als "Kurierin" benutzt wurde. Zwei von ihnen haben ein Rehabilitationsprogramm für Drogenopfer in ihrem Gefängnis angefangen. Sogar das Gefängnispersonal hat für sie Stellung bezogen im Bewusstsein, dass Humanität ein Wert darstellt.

In einer sehr gut besuchten Pressekonferenz in Jakarta hat Sant'Egidio mit Kontras und anderen beteiligten, überkonfessionellen Verbänden - in den Christen und Muslime bezeichnenderweise zusammen sind - einen letzten Appell an Präsident Jokowi gerichtet. (Text des Appells auf Indonesisch)

Die Aktionen werden in diesen Tagen im ganzen Land fortgesetzt. Am 28. April wird vor dem Präsidentenpalast in Jakarta eine Gebetswache unter Beteiligung der Indonesischen Bischofskonferenz (KWI) stattfinden. 

Gebetswachen werden auch in Medan (27. April im Emmauskonvent und 28. April mit Studenten an der Universität Unimed) und in Jogyakarta (28. April in der Pfarrer von Babarsari) stattfinden. Am selben Tag findet eine Kundgebung in Kupang im Freien mit Bürgern, Gläubigen und Nichtgläubigen statt, um mit lauter Stimme eine Aussetzung der Hinrichtungen zu fordern.

 

Kundgebung in Maumere (Flores)

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
9 November 2015
INDONESIEN

Eine Delegation von Sant'Egidio trifft in Jakarta den italienischen Präsidenten Sergio Mattarella bei seinem Besuch in Indonesien

IT | EN | ES | DE | FR | PT
17 Oktober 2017

DRNGENDER APPELL UM DAS LEBEN VON ANTHONY SHORE ZU RETTEN, TODESKANDIDAT IM STAAT TEXAS

IT | DE
13 Oktober 2017

Die Todesstrafe ist eine unmenschliche Maßnahme ist, die die Würde des Menschen herabsetzt. Sie widerspricht in ihrem Wesen dem Evangelium

IT | DE | FR | PT | ID
4 April 2017

Verhindern wir die 8 kurz nach Ostern vorgesehenen Hinrichtungen in Arkansas. UNTERSCHREIBE DEN APPELL ONLINE

IT | EN | DE
21 Februar 2016

Mit Freude begrüßen wir den Appell des Papstes für ein Moratorium der Hinrichtungen im Jubiläum der Barmherzigkeit

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
24 September 2015

Dankbarkeit für die Worte von Papst Franziskus im Kongress der USA: Nein zur Todesstrafe!

IT | EN | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
28 Januar 2016
il Cittadino

Life: un libro contro la pena di morte

24 Mai 2016
News.va

Chiesa e società civile contro le nuove esecuzioni capitali

21 Februar 2016
Vatican Insider - ES

Francisco pide abolir la pena de muerte con el Jubileo

3 Januar 2016
Catalunya Cristiana

Celebrada la Jornada Ciutats per la vida-Ciutats contra la pena de mort

21 April 2015
La Scintilla Italiana

THE BOOK CORNER: A REVIEW OF “13 WAYS OF LOOKING AT THE DEATH PENALTY”

20 November 2014
La Vanguardia

Martorell se suma a la red de municipios contra la pena de muerte

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
30 November 2017 | ROM, ITALIEN

Live concert al Colosseo per dire tutti insieme #PENADIMORTEMAI

28 November 2017 | ROM, ITALIEN

10° Incontro Internazionale dei Ministri della giustizia ''Un mondo senza pena di morte''

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Tanni Taher: the commitment of Sant'Egidio against the death penalty in Indonesia

Mario Marazziti: rifiutare la logica della pena di morte per non cedere alla trappola del terrore

Statement by Minister J. Kamara on the death penalty in Sierra Leone

Vice President Mnangagwa: Zimbabwe's steps toward the abolition of the death penalty

Jean-Louis Ville: Europe is against the death penalty.

Cambodian Minister of Justice, Ang Vong Vathana: Cambodia as a model of Asian country without the death penalty

alle dokumente

FOTOS

423 besuche
alle verwandten medien