Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
12 Juni 2009

Rom: Die Gemeinschaft Sant’Egidio stellt „SAPORIDIVERSI“ (unterschiedliche Geschmäcker) vor. Die Erfahrung der „Gaststätte Die Freunde“ bei der Schaffung neuer qualifizierter Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung – Campidoglio – Sala della Protomoteca um 11.00 Uhr

 
druckversion

SAPORIDIVERSI
(Unterschiedliche Geschmäcker)

Die Erfahrungen der Gaststätte „Die Freunde“ bei der Schaffung neuer qualifizierter Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

Konferenz
12. Juni 2009 um 11.00 Uhr
Campidoglio, Sala della Protomoteca, Rom

Die Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens, für einen Behinderten gewinnt sie noch zusätzlich an Bedeutung, sie gibt ihm eine vorenthaltene Würde zurück, ist Zeichen für Normalität, Freude am Lernen und ein Weg, sich selbst die Mittel zum Leben in der Gesellschaft und zum eigenen Beitrag in ihr zu erwerben.

Die bei der Konferenz vorgestellte „Gaststätte Die Freunde“ ist eine konkrete Antwort auf die Arbeitseingliederung von Menschen mit Behinderung in dem gerade in Rom sehr großen Restaurantgewerbe.

1991 hat sich auf Initiative der Gemeinschaft Sant’Egidio die soziale Kooperative „Pulcinella–Arbeit“ gegründet, um eine kleine Sandwichbar mitten in Trastevere zu unterhalten, aus der 2001 die Gaststätte „Gaststätte Die Freunde“ hervorgegangen ist.

Dort arbeiten 13 Personen mit Behinderung sowohl in der Küche als auch im Service. Diese professionelle Arbeit ermöglicht den Behinderten eine bescheidene finanzielle Unabhängigkeit und eine Arbeit, durch die man wachsen kann.

In den vergangenen Jahren wurden viele Personen daran beteiligt. Der Traum von einer stabilen Arbeit wurde konkret, durch die oft ausgegrenzte Personen Stabilität gewannen und sich verwirklichen konnten. Es ist der Beweis dafür, dass Behinderung kein unüberwindliches Hindernis darstellen muss, sie kann sich vielmehr originell wandeln und Kompetenz aneignen. Die Arbeit als Recht muss niemandem vorenthalten werden.

Vier Behinderten arbeiten in der Küche im Schichtdienst, sie haben gelernt, mit dem Chef die Gerichte zu bereiten. Täglich bereiten sie eine gute, klassisch römische Küche zu.

Weitere neun Behinderte betreiben mit drei Bedienungen die beiden Säle des Lokals, bedienen und erklären die Gerichte, zeigen die Weinkarte und beraten mit Sympathie und Kompetenz die Kunden. Sie freuen sich über die Arbeit und die gute Entwicklung des Lokals.

Eine Gruppe von Freunden der Gemeinschaft Sant’Egidio hilft ehrenamtlich bei der Führung des Restaurants.

Die Weine der Weinkarte der „Gaststätte Die Freunde“, sowie einige Produkte, Grundnahrungsmittel der Küche und der Kaffee gehören zum Projekt der Gemeinschaft WINE&FOOD FOR LIFE. Es ist ein Fundraisingprogramm großer und kleiner Betriebe der italienischen Enogastronomie zur Unterstützung von DREAM, dem Programm zur Prävention und Behandlung der HIV-Infektion und Unterernährung in bedürftigen Ländern Afrikas, das von der Gemeinschaft Sant’Egidio durchgeführt wird.

Die Bilder an den Wänden der Gaststätte wurden von behinderten Künstlern der Experimentierwerkstätten der Gemeinschaft Sant’Egidio gemalt. In diesen Werken (aus Öl, Aquarell auf Holz und Leinen mit verschiedenen Techniken) kommt eine Welt von Gefühlen, Gedanken, Fähigkeiten und Ambitionen zum Ausdruck, die ansonsten durch physische Probleme und teilweise sehr starke Einschränkungen verschlossen blieben.

Der Betrieb der „Gaststätte Die Freunde“ soll sich durch die eigenen Aktivitäten selbst finanzieren und stützt zudem ein solidarisches und ethisches Arbeitsverhältnis.

Die „Gaststätte Die Freunde“ wird in den besten örtlichen und nationalen Führern erwähnt (Gambero Rosso, La Repubblica, etc.) und war im Jahr 2002 das Restaurant auf der Homepage ristorantidiroma.it.

2008 hat sie den von CISL vergebenen Pries „Flavio Coganari“ gewonnen als bestes Beispiel für Arbeitsintegration.

Seit zwei Jahren hilft die Beratungsgesellschaft Laurenzi Consulting, die auf Restaurants spezialisiert ist, den Ehrenamtlichen der Gemeinschaft Sant’Egidio beim Betrieb des Lokals.
Gemeinsam soll eine organischere Arbeitsweise gefunden werden, angefangen bei der Senkung der Ausgaben, beim Angebot und Personal. In Abwägung der Stärken und durch Verbesserung der Schwachpunkte in Berücksichtigung der Einschränkungen und „Fähigkeiten“ der „Freunde“ wurde die Arbeit neu eingeteilt, sodass sich das Unternehmen heute trotz der Behinderung bester Gesundheit erfreut. Das Lokal konnte das Angebot verdoppeln und öffnet sogar mittags, es hat das wichtigste Ziel erreicht und neue behinderte Miteinarbeiter ins Team integriert.

Mit Unterstützung und in Zusammenarbeit mit Birra Peroni wurde 2009 in der „Gaststätte Die Freunde“ der zweite Berufsausbildungskurs für Behinderte durchgeführt. Sechs Monate lang haben 15 Dozenten (Spezialisten, Chefs, Lehrer) einen Kurs für 18 Personen durchgeführt, der die Grundlage für eine erste Ausbildungsphase im Restaurantbereich bildet. Die Kursteilnehmer haben Unterricht in Hygiene, Sicherheit, Geschichte der Arbeit, Grundkenntnisse in Englisch und Raumausstattung erhalten. Sie haben Praktika in der Küche gemacht, ihr Debüt als Bedienung gegeben und Einrichtungen der Produktion von Kaffee, Bier und weiteren enogastronomischen Produkten besucht.

Menschen mit Behinderung zeigen eine Intelligenz des Herzens, die man wahrnimmt, wenn man die Geduld zum Zuhören und Betrachten aufbringt. Ihre berufliche Ausbildung hat allen am Projekt Beteiligten unweigerlich eine neue Zugangsweise zur Ausbildung und eine nicht auf Gewinn sondern auf Zusammenarbeit und Unterstützung gegründete Arbeitsweise gelehrt. „Gemeinsam“ – wie es auf der Karte der Gaststätte heißt – „denn die besten Dinge geschehen in Freundschaft“.
Arbeit und Anstrengung wurden durch das Vergnügen und die Freude über die erzielten Ergebnisse, den Erfolg und die Wertschätzung ergänzt.

Die Konferenz am 12. Juni 2009 im Sala della Protomoteca des Rathauses möchte die Arbeit der „Gaststätte Die Freunde“ und die achtjährige Erfahrung von Solidarität, Einsatz und neuen Projekten und Entwicklungen vorstellen. Nicht zuletzt möchte sie Restaurantbetreibern nicht nur in Rom den Vorschlag machen als Praktikanten und/oder Mitarbeiter Menschen mit Behinderung aufzunehmen und sich an einem wichtigen Ausbildungsprogramm zur Unterstützung und realen Integration von Menschen mit Behinderung in unsere Gesellschaft zu beteiligen.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
3 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember - Sant'Egidio eröffnet die Ausstellung "Die Kraft der Jahre"

IT | DE
10 Oktober 2016
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Ausgezeichnete Künstler der Freundschaft

27 Juni 2016
PEMBA, MOZAMBIQUE

Ein Volk von Armen und Kranken zieht mit der Gemeinschaft Sant'Egidio durch die heilige Pforte

IT | EN | ES | DE | FR | PT
12 Juni 2016
ROM, ITALIEN

Jubiläum der Behinderten: "Auch wir können vielen helfen". Das Geschenk der Bewegung "Die Freunde" für Papst Franziskus

IT | ES | DE | PT | CA | RU
19 November 2015
ROM, ITALIEN

Eröffnung von MAXXI - ein Projekt von César Meneghetti mit den Kunstwerkstätten von Sant'Egidio

IT | DE
1 November 2015
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

"Unterwegs" - Ausstellungseröffnung der Kunstwerkstatt der Gemeinschaft Sant'Egidio zu einem brandaktuellen Thema

all news
• DRUCKEN
3 Dezember 2016
FarodiRoma

Disabilità. Sant’Egidio inaugura a Ostia “La forza degli anni"

6 November 2016
Würzburger katholisches Sonntagsblatt

Von Gott berührt

16 Juni 2016
Credere La Gioia della Fede

Giubileo delle persone disabili. La vita è più bella se ci sono gli amici

11 Juni 2016
Vatican Insider

Giubileo dei disabili, il dono di Sant’Egidio per il Papa

29 Mai 2016
Avvenire - Ed. Milano

Dal campo alla casa, la nuova vita della famiglia rom

19 Februar 2016
Br-Online

Kunstwerkstatt für Menschen mit Behinderung

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
3 Dezember 2016 | OSTIA, ITALIEN

La Forza degli anni. Mostra degli artisti con disabilità dei Laboratori d'Arte della Comunità di Sant'Egidio

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Zeugnis von Adriana Ciciliani, einer Frau mit Behinderung

alle dokumente

FOTOS

656 besuche

622 besuche

657 besuche

598 besuche

688 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri