Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
27 August 2012 | ROM, ITALIEN

Pressemitteilung

"Das TAR setzt die Räumung des Lagers in Tor de Cenci aus"

Die Gemeinschaft Sant'Egidio hatte betont, dass eine bessere Ausstattung des eingerichteten Lagers sinnvoller und kostengünstiger ist, als die Räumung und Zerstörung der vorhandenen Einrichtungen

 
druckversion

Heute Morgen hat das TAR (regionale Verwaltungsgericht) von Latium dem von einigen Romafamilien aus Tor de Cenci durch die Rechtsanwälte Nicolò und Natalia Paoletti vorgelegten Schutzantrag angenommen und die Ausführung der Verfügung des Bürgermeisters von Rom ausgesetzt, die eine Räumung von "Personen und Sachen" des einrichteten Lagers zum 28. August vorsah.

Nachdem am 2. August ein Teil der Bewohner "umgesiedelt" worden waren und 35 Container mit Raupen niedergewalzt wurden, hatte die Kommune nämlich eine Verfügung zur Räumung der verbliebenen Bewohner zugestellt.

Schon lange hat die Gemeinschaft Sant'Egidio an verschiedenen Stellen darauf hingewiesen, dass es sinnvoller und kostengünstiger ist, das eingerichtete Lager in Tor de Cenci nicht zu räumen und dabei die Anlagen zu zerstören, sondern vor allem die Bemühungen um Integration der 150 Kinder und Jugendlichen des Lagers in Betracht zu ziehen, die dort schon Kindergärten, Grundschulen und Sekundarstufen besuchen.

Die Entscheidung des Gerichts zeigt, dass einige Beschlüsse die Wirklichkeit, den gesunden Menschenverstand und eine Kultur berücksichtigen, die das Gemeinwohl fördern möchte und nicht von einfacher Meinungsmache geleitet wird. Es geht dabei weder um "Scheinheiligkeit und politische Attacken" und noch weniger um "unrealistische Positionen", wie es vor kurzem in Äußerungen der Stadtregierung hieß. Die Vorschläge sind so konkret und angemessen, dass das Gericht nicht nur die Räumung ausgesetzt hat, sondern auch betonte, dass "die Verwaltung die Pflicht habe, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um zumindest vorübergehend angemessene hygienische Bedingungen im Nomadenlager und dessen Umfeld zu schaffen".

Wir sind uns bewusst, dass "die Regierenden über die Maßgaben der Politik entscheiden", doch Bürger und Vereinigungen haben die Freiheit, das Recht und die Pflicht, über diese Entscheidungen zu wachen und ihre Meinung dazu zu äußern.



 Piazza di S.Egidio 3/a – 00153 Roma - Tel 39.06585661  -  Fax 39.065883625
www.santegidio.org   Email – [email protected]


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
5 Oktober 2016

Der 5. Oktober ist World Teacher's Day - alle in die Schule… des Friedens!

IT | EN | ES | DE | PT | RU | ID | HU
5 August 2016
BUDAPEST, UNGARN

Gedenken in Ungarn an den Porajmos, die Vernichtung der Roma

IT | ES | DE | FR | PT | RU
23 Juli 2016

Andrea Riccardi, Wir dürfen nicht vereinfachen und von "Wir" und "Ihnen" sprechen

IT | DE
17 März 2016
GENOA, ITALIEN

Kinder und Flüchtlinge, eine Brücke des Dialogs und der Hoffnung. Ein Bericht aus der Schule des Friedens in Genua

IT | DE
11 März 2016

Das neue Leben der syrischen Flüchtlinge, die über die humanitären Kanäle gekommen sind

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | RU
12 Februar 2016
BARCELONA, SPANIEN

Botschaft der Kinder der Schule des Friedens in einem von Angst gezeichneten Stadtviertel

IT | ES | DE | CA
all news
• DRUCKEN
3 Dezember 2016
Avvenire

Corridoi umanitari, quota 500 Arrivano da Homs e Aleppo

28 Oktober 2016
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi. Il paradosso della Chiesa di Francia

18 Oktober 2016
Avvenire

Nei «Games4Peace» vince l'integrazione

17 Oktober 2016
Il Gazzettino - ed. Padova

Studenti e migranti in campo per l'integrazione, In 160 alla sfida sportiva tra calcio e pallavolo

5 Oktober 2016
Avvenire

Marco Impagliazzo: Nel tempo del noi

9 September 2016
La Nazione

«Soltanto la cultura ci salverà»: la speranza di Andrea Riccardi

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
17 November 2016 | ROM, ITALIEN

Caregiver: consegna dei diplomi del corso promosso da ASL Roma1 e Sant'Egidio

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Zeugnis von Branislaw Savic, Roma

alle dokumente
• BÜCHER

Le città vogliono vivere





Giuliano Ladolfi Editore

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

FOTOS

1127 besuche

1099 besuche

1168 besuche

1135 besuche

1093 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri