Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
NOV
27
27 November 2012 | ROM, ITALIEN

VII. Internationaler Kongress der Justizminister: FÜR EINE WELT OHNE TODESSTRAFE

27. November 2012 - LIVE ON WEB

 
druckversion

VII Congresso Internazionale dei Ministri della Giustizia - Per un mondo senza pena di morte - Comunità di Sant'EgidioDer Internationale Tag der Cities for Life wird am 27. November mit dem  VII. Internationalen Kongress der Justizminister: „Für eine Welt ohne Todesstrafe“ eröffnet.

LIVE ON WEB www.santegidio.org h. 9.30

Neben der italienischen Justizministerin Paola Severino sprechen Robert Badinter, Hauptakteur des historischen Kampfes zur Abschaffung der Todesstrafe in Frankreich und der Verfassungsrechtler Valerio Onida,  sowie Justizminister, Persönlichkeiten aus Europa und internationale Akteure der Kampagne für die Abschaffung. Eine Delegation aus Connecticut wird über den Weg zur gerade erreichten Abschaffung in diesem amerikanischen Bundesstaat berichten.
Justizminister und Regierungsvertreter aus zwanzig Ländern der Welt werden vertreten sein, wie auch Delegationen aus der Schweiz, der UNO und der Europäischen Union, die die internationale Konferenz unterstützen.

WARUM INTERNATIONALE KONFERENZEN VON JUSTIZMINISTERN?

Die internationalen Konferenzen sind eine Werkstatt für Arbeitsmethoden auf allen Ebenen der Zivilgesellschaft und des Dialogs mit Führungskräften und politischen Vertretern, die während des Jahres in allen beteiligten Ländern umgesetzt werden. Auf diese Weise wurden in den vergangenen Jahren Prozesse zur Abschaffung der Todesstrafe in Ländern wie Gabun, der Mongolei und Usbekistan begleitet und der Konsens für die UNO-Resolution über ein universales Moratorium gestärkt.

ZEHN JAHRE STÄDTE FÜR DAS LEBEN – STÄDTE GEGEN DIE TODESSTRAFE. EINE WELTWEITE BEWEGUNG DER ZIVILGESELLSCHAFTEN UND DER ADMINISTRATIONEN

Der Internationale Tag der „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ wird regelmäßig am 30. November begangen, um an den Jahrestag der ersten Abschaffung der Todesstrafe durch einen europäischen Staat, dem Großherzogtum Toskana, im Jahr 1786 zu erinnern. Es handelt sich um eine einzigartige Initiative, zu der sich im Verlauf der Jahre zahlreiche lokale Administrationen und Zivilgesellschaften zusammengeschlossen haben, um diesen so wesentlichen Kampf für die gesamte Menschheit universal voranzubringen und zu organisieren. Neben dem Welttag am 10. Oktober findet an diesem Tag die jährlich weltweit größte Mobilisierung gegen die Todesstrafe mit über 1.500 Städten statt.

Es gibt viele Arten, die Kampagne zu unterstützen:

Ein Kurzfilm "Städte für das Leben 2002 - 2012": ITALIENISCH - FRANZÖSISCH - ENGLISCH - SPANISCH

Die Homepage der Kampagne: nodeathpenalty.santegidio.org

Der Blog der Städte für das Leben


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
30 November 2016

Am 30. November LIVE STREAMING vom Kolosseum der Städte für das Leben gegen die Todesstrafe

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
30 November 2016
STUTTGART, DEUTSCHLAND

Kundgebung zum Aktionstag "Städte für das Leben"

26 November 2016
DEUTSCHLAND

Ehemaliger unschuldiger Todeskandidat beeindruckt hunderte Jugendliche und ruft sie zum Einsatz für Menschlichkeit und Barmherzigkeit auf

21 November 2016

Am 30. November entzünden über 2000 Städte Lichter der Hoffnung auf eine Welt ohne Todesstrafe. Veranstaltung am Kolosseum in Rom

IT | EN | ES | DE | PT | CA
18 Oktober 2016
JAPAN

Im Diet von Tokio eine Tagung über die Todesstrafe - in Japan ist etwas in Bewegung

IT | ES | DE | PT
10 Oktober 2016

10. Oktober - Welttag gegen die Todesstrafe. Sant'Egidio organisiert Initiativen von Japan bis zu den italienischen Gefängnissen

IT | ES | DE | FR
all news
• DRUCKEN
1 Dezember 2016
Gazzetta di Parma

«Ho chiesto la grazia per l'assassino di mia figlia»

1 Dezember 2016
Roma sette

Anche Roma tra le “Cities for life”, contro la pena capitale

1 Dezember 2016
Notizie Italia News

30 novembre, Giornata Mondiale delle Città per la Vita, contro la Pena di Morte

1 Dezember 2016
Avvenire

Città illuminate contro il buio delle esecuzioni

30 November 2016
Radio Vaticana

Pena di morte, Sant’Egidio: oggi oltre 2.100 città del mondo si mobilitano per “Cities for Life 2016”

30 November 2016
Avvenire

Sant'Egidio. Duemila città si illuminano contro la pena di morte

alle pressemitteilungen
• KEINE TODESSTRAFE
29 Oktober 2014
cityofbacolod.com

Aquino gov’t remains opposed to death penalty

29 Oktober 2014
ptvnews.ph/

DOJ to co-host int'l meeting of justice ministers

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Mario Marazziti: rifiutare la logica della pena di morte per non cedere alla trappola del terrore

Jean-Louis Ville: Europe is against the death penalty.

Statement by Minister J. Kamara on the death penalty in Sierra Leone

Vice President Mnangagwa: Zimbabwe's steps toward the abolition of the death penalty

Cambodian Minister of Justice, Ang Vong Vathana: Cambodia as a model of Asian country without the death penalty

Rajapakshe, Minister of Justice: Sri Lanka to protect the right to life, against the death penalty

alle dokumente
• BÜCHER

Keerpunt





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

VIDEO FOTOS
2:
Malawi contra la pena de muerte
4:01
Cities for life: desde Roma al mundo entero contra la pena de muerte

469 besuche

407 besuche

479 besuche

413 besuche

458 besuche
alle verwandten medien