Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
24 Oktober 2014 | JAPAN

"No Justice without Life" - Japan und Europa im Dialog über Gerechtigkeit, Menschenrechte und Abschaffung der Todesstrafe

Die von Sant'Egidio organisierte Tagung mit Vertretern der Institutionen, Aktivisten der Kampagne zur Abschaffung der Todesstrafe und Zeugen über ein wichtiges Thema: Rechtsstaat und Anwendung des Rechts in Japan

 
druckversion

No Justice without Life: zum zweiten Mal lud Sant'Egidio im Diet, im japanischen Parlament, dem Herzen der legislativen Machtausübung Vertreter der Institutionen, Aktivisten der Kampagne zur Abschaffung der Todesstrafe und Zeugen ein, um über ein wichtiges Thema zu sprechen: Rechtsstaat und Anwendung des Rechts in Japan.

Seit über zwölf Jahren organisiert die Gemeinschaft Tagungen auf allen Ebenen in verschiedenen Städten Japans zum Thema Todesstrafe und arbeitet dabei mit Gruppen aus den Religionen, der Zivilgesellschaft und dem sozialen Sektor zusammen. In den vergangenen Jahren ist die Beteiligung ständig gestiegen. Das gestrige Treffen war besonders wichtig, denn die Teilnehmerzahl hat die Erwartungen bei weitem übertroffen.

Die Tagung hatte die beiden konkreten Themen zum Inhalt und behandelte sie mit zwei Vertretern, die in ihren Ländern aktiv für eine Erneuerung des Rechtssystems eintreten: Mario Marazziti, Vorsitzender der Kommission für Menschenrechte des italienischen Parlaments, und Shizuka Kamei, Vorsitzender der parlamentarischen Liga für die Abschaffung der Todesstrafe in Japan. Im Namen der Gemeinschaft Sant'Egidio nahm Alberto Quattrucci teil, der sich seit Jahren auf globaler Ebene für die Beseitigung der Todesstrafe aus dem Vokabular der internationalen Rechtsprechung engagiert.

Ein kompetentes, großes und aufmerksames Publikum verfolgte die Debatte, die ihren emotionalen Höhepunkt mit dem Beitrag des alten Mannes Iwao Hakamada (auf dem Foto) erreichte, der 46 Jahre unschuldig im Todestrakt saß. "Zehntausend Tage, ohne die Zelle zu verlassen, ohne zu wissen, ob jenseits der Tür der Wächter das Essen bringt oder das Exekutionskommando kommt".

Während der Tage wurden die geographischen Distanzen zunichte gemacht, als Papst Franziskus bei der Begegnung mit der Delegation der Internationalen Vereinigung für das Strafrecht eindringliche Worte sprach und dazu aufrief: "Alle Christen und Menschen guten Willens sind daher heute aufgerufen, nicht nur für die Abschaffung der Todesstrafe in all seinen Formen einzutreten, sei sie legal oder illegal, sondern auch für die Verbesserung der Haftbedingungen im Respekt vor der Menschenwürde der Personen, die der Freiheit beraubt sind".

Am Ende erläuterte Alberto Quattrucci von Sant'Egidio einen Vorschlag, der den Weg in die Zukunft weist: "Es müssen mehr ‚Brücken' des Dialogs und der aktiven Zusammenarbeit auf rechtlicher, politischer, kulturelle und sozialer Ebene zwischen Europa und Japan errichtet werden".

Die nächste asiatische Etappe von "No Justice without Life" findet am 27. Oktober in Manila auf den Philippinen statt.

Das Fotoalbum:

 
ZUGEORDNETEN OBJEKTE
 

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
30 November 2016

Am 30. November LIVE STREAMING vom Kolosseum der Städte für das Leben gegen die Todesstrafe

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
30 November 2016
STUTTGART, DEUTSCHLAND

Kundgebung zum Aktionstag "Städte für das Leben"

26 November 2016
DEUTSCHLAND

Ehemaliger unschuldiger Todeskandidat beeindruckt hunderte Jugendliche und ruft sie zum Einsatz für Menschlichkeit und Barmherzigkeit auf

21 November 2016

Am 30. November entzünden über 2000 Städte Lichter der Hoffnung auf eine Welt ohne Todesstrafe. Veranstaltung am Kolosseum in Rom

IT | EN | ES | DE | PT | CA
2 November 2016
ROM, ITALIEN

Freundschaftsabkommen zwischen Sant'Egidio und Rissho Kosei-kai - Dialog und Leidenschaft für die Herausforderungen unserer Zeit

IT | ES | DE | FR | PT | RU
18 Oktober 2016
JAPAN

Im Diet von Tokio eine Tagung über die Todesstrafe - in Japan ist etwas in Bewegung

IT | ES | DE | PT
all news
• DRUCKEN
1 Dezember 2016
Main-Post

Wie Joaquin Martinez dem elektrischen Stuhl entkam

1 Dezember 2016
Gazzetta di Parma

«Ho chiesto la grazia per l'assassino di mia figlia»

1 Dezember 2016
Roma sette

Anche Roma tra le “Cities for life”, contro la pena capitale

1 Dezember 2016
Notizie Italia News

30 novembre, Giornata Mondiale delle Città per la Vita, contro la Pena di Morte

1 Dezember 2016
Avvenire

Città illuminate contro il buio delle esecuzioni

30 November 2016
Radio Vaticana

Pena di morte, Sant’Egidio: oggi oltre 2.100 città del mondo si mobilitano per “Cities for Life 2016”

alle pressemitteilungen
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Vice President Mnangagwa: Zimbabwe's steps toward the abolition of the death penalty

Mario Marazziti: rifiutare la logica della pena di morte per non cedere alla trappola del terrore

Statement by Minister J. Kamara on the death penalty in Sierra Leone

Rajapakshe, Minister of Justice: Sri Lanka to protect the right to life, against the death penalty

Tanni Taher: the commitment of Sant'Egidio against the death penalty in Indonesia

Jean-Louis Ville: Europe is against the death penalty.

alle dokumente
• BÜCHER

Keerpunt





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

VIDEO FOTOS
2:
Malawi contra la pena de muerte
4:01
Cities for life: desde Roma al mundo entero contra la pena de muerte

409 besuche

415 besuche

415 besuche

437 besuche

471 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri