Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - il ricor... valenti - erinneru... modesta - gedenken...ben sind kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Gedenken an Obdachlose und Bedürftige, die allein und verlassen gestorben sind


 
druckversion

Gedenken an Obdachlose und Bedürftige, die allein und verlassen gestorben sind
  Februar - März 2012

O Herr,
blicke auf uns, deine Freunde,
die dich suchen und anrufen als Wächter und Hüter unseres ganzen Lebens.
Tröste die Leidenden
und richte die Gefallen auf,
heile die Kranken
und weise den Irrenden den Weg,
nimm wieder auf, wer sich von dir entfernt hat.
Wir sind armselige Sünder,
doch du erfüllst uns trotzdem mit der Gabe deines Heiligen Geistes,
der allein den Hunger stillt,
der allein den Durst löscht.
In deiner Begleitung werden wir ohne Angst
auf den Straßen unserer Stadt
und Welt unterwegs sein
und können allen jene Liebe bezeugen,
die nur du gibst, jetzt und in Ewigkeit. Amen


Gemeinschaft Sant'Egidio
Die Rückkehr des verlorenen Sohnes, Bartolomé E. Murillo

2011 starben allein in Rom 32 Obdachlose. Es ist eine lange Liste von Menschen, die durch die Kälte ums Leben kamen.

Der Winter ist eine besonders harte Zeit für Menschen auf der Straße. Daher erinnert die Gemeinschaft Sant'Egidio an die vielen Obdachlosen, die wie Modesta Valenti auf der Straße starben; sie war 71 Jahre alt und lebte unter schwierigen Verhältnissen in der Nähe vom römischen Bahnhof Termini.

Am 31. Januar 1983 ging es Modesta genau vor dem Bahnhof Termini schlecht. Die Besatzung des gerufenen Krankenwagens wollte sie nicht in transportieren, weil sie schmutzig war und Läuse hatte.

So starb sie, während diskutiert wurde, wie man ihr helfen sollte, ohne dass wirklich jemand etwas unternahm. Alle warteten, dass jemand entschied, was für jeden anderen normal gewesen wäre: der Transport ins Krankenhaus und Hilfe, damit sie leben kann.
In Rom fand das Gedenken an Modesta und andere Obdachlose am Sonntag, den 5. Februar 2012 in der Basilika Santa Maria in Trastevere statt.

In Rom fand das Gedenken an Modesta und andere Obdachlose am Sonntag, den 5. Februar 2012 in der Basilika Santa Maria in Trastevere statt.
Die News >  Fotos >

Essen, Decken und warme Milch für die Obdachlosen in Rom.  In den sehr kalten Nächten sind Studenten durch die Stadt gegangen und haben schutzlosen Menschen Hilfen gebracht. Hier die News >

Das Gedenken an Modesta und die Freunde auf der Straße hat sich von Rom aus an viele Orte verbreitet, wo die Gemeinschaft sich um Menschen kümmert, die auf der Straße leben und sterben. Hier einige Termine der Gedenkgottesdienst in Rom und anderen Städten.

Termine

Guarda la photogallery- WÜRZBURG  12. März 2012 um 15.00 Uhr in der Marienkapelle

- PADUA  12. Februar in der alten Kirche Santa Sofia FOTOS >

 -  NOVARA  Chiesa di Ognissanti FOTOS >

 - MAILAND  12. Februar Kirche San Bernardino

- LUCCA  13. Februar mit besonderem Gedenken an Fernando Warnakulasria aus Sri Lanka, 37 Jahre, der am 4. Februar 2012 erfroren ist. Kirche S. Andrea

- MESSINA  19. Februar 2012 - Kapelle vom Altenheim "Casa Serena" FOTOS >

- GENUA  19. Februar 2012 - Basilika Annunziata FOTOS >

- NEAPEL  19. Februar 2012 Kirche S. Pietro martire FOTOS >

- CATANIA  26. Februar 2012 - Kirche Santa Chiara

 - Nettuno (Rom)  19. Februar 2012 - Santa Maria Goretti

- Garbatella 26. Februar 2012 Kirche San Michele FOTOS >


(Weitere Termine werden veröffentlicht, sobald sie der Redaktion bekannt gegeben werden)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Friends on the street


RELATED NEWS
28 März 2017
MOSKAU, RUSSLAND

Treffen und Gebet mit Obdachlosen am Ende des langen russischen Winters

IT | EN | DE | FR
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
19 März 2017
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an Wurzelsepp und die vielen einsam und verlassen Verstorbenen


Lichter der Freundschaft für Menschen in der Finsternis der Peripherien des Lebens
3 März 2017
ADJUMANI, UGANDA

Die Kinder von der School of Peace im Flüchtlingslager Nyumanzi lernen jeden Tag und sind stolz darauf


Erzbischof Vincenzo Paglia zu Besuch bei den kleinen Flüchtlingen in Uganda: "Das Himmelreicht ist wie diese Schule, denn Jesus möchte immer Frieden und niemals Krieg"
IT | ES | DE | NL
3 März 2017
ITALIEN
Pressemitteilung

Brand der Baracken in Apulien - der Tod zweier afrikanischer Migranten darf nicht hingenommen werden


Der Staat und die Arbeitgeber müssen sich sofort um eine würdige Unterbringung der Menschen kümmern, die zum wirtschaftlichen Wohl unseres Landes beitragen
IT | ES | DE
2 März 2017
MEXIKO-STADT, MEXIKO

Bei den Straßenkindern von Mexiko-Stadt, von der Gosse zur Geborgenheit einer Familie


#periferiealcentro (Peripherien in den Mittelpunkt)
IT | ES | DE | NL | HU
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
24 März 2017
Corriere della Sera
Insinna: io sto con gli oppressi E diventa icona di Sinistra Italiana
20 März 2017
Main-Post
Zum Gedenken an die Einsamen
17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera
Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare
12 März 2017
Würzburger katholisches Sonntagsblatt
Nothilfe am Petersdom
11 März 2017
La Repubblica - Ed. Genova
Raddoppiati i bambini tra i nuovi poveri
alle presse-