change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - zypern 2008 kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Konferenz über 25 Jahre Frieden in Mosambik – das italienische Modell hat Afrika Hoffnung geschenkt

Der Friede durch Vermittler ohne Eigeninteresse und mit dem Glauben, dass Friede immer möglich ist

#3ottobre – nationaler Gedenktag an die Opfer der Immigration vier Jahre nach dem Unglück von Lampedusa

Interview von Marco Impagliazzo bei UNOMATTINA. Um 12.30 Uhr auf TG3 Tadese Visaha, eine Überlebende des Schiffbruchs

Schlusszeremonie von Wege des Friedens: alle Reden

Internationales Friedenstreffen: "Wege des Friedens 2017 - Religionen und Kulturen im Dialog"

Programm, Redner, Veranstaltungen - live auf der Homepage
19/10/2017
Gedenken an die Kirche

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Kasper Walter


Kardinal, emeritierter Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, Heiliger Stuhl

 [1933, Heidenheim/Brenz Deutschland] 

Renommierter Theologe, er war Dozent für Dogmatische Theologie in Tübingen und Präsident der Arbeitsgemeinschaft katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie des deutschen Sprachraums.

Er ist Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste.

Er hat verschiedene offizielle Auszeichnungen erhalten, darunter zahlreiche Ehrendoktorwürden.

1999 hat der Heilige Papst Johannes Paul II ihn zum Sekretär des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen. 2001 wird er zum Präsidenten der Kongregation.

Im Februar 2001 wurde er zum Kardinal kreiert, seit 2010 ist er emeritierter Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen.

(September 2013)

Münster 2017 - Wege des Friedens

 

Assisi 2016 - Durst nach Frieden

 

ROM 2013

 

Krakau 2009

 

Zypern 2008