Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - Ältere menschen - kiew (uk...rationen kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Kiew (Ukraine) - Der 9. Mai, das Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs, wird in Kiew zum Fest der Solidarität unter den Generationen


 
druckversion

Kiew (Ukraine) - Der 9. Mai, das Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs, wird in Kiew zum Fest der Solidarität unter den Generationen
9. Mai 2011

Der 9. Mai wurde in Kiew zum Tag der Solidarität unter den Generationen, zwischen Jungen und Alten.

Durch die Initiative der Gemeinschaft Sant'Egidio haben nämlich Jugendliche der weiterführenden Schulen und Universitäten Besuche in zwei Altenheimen der Stadt durchgeführt, in denen ca. 300 alte Menschen leben.

Der 9. Mai ist der Gedenktag an das Ende des Zweiten Weltkriegs und hat vor allem für die alten Menschen der Ukraine und der ehemaligen Sowjetunion eine große Bedeutung, da sie die Kriegsjahre selbst erlebt haben.

 

Für viele von ihnen ist der Gedenktag ein Augenblick, an dem sie die Last der Einsamkeit und Verlassenheit besonders spüren, vor allem wenn sie im Heim leben.

Deshalb wollte die Gemeinschaft ihre Solidarität und Freundschaft mit den alten Menschen gerade an diesem Tag bekunden und hat ihn zu einer Gelegenheit des Festes und der Begegnung mit vielen jungen Menschen gemacht.

Die alten Menschen bezeugen durch ihr Leben, dass der Krieg ein unbeschreibliches Übel ist, unter dem alle leiden. Sie lehren, dass der Friede ein unschätzbarer Wert ist, für den man immer danken und dessen Chancen man nutzen muss. Mit den Jahren wird die Zahl der Zeugen des schrecklichen Weltkriegs immer kleiner. Doch es gibt noch viele "Kriegskinder", die das Land wiederaufgebaut haben. Gegenüber allen vergangenen Generationen stehen wir in Schuld mit unserer Gegenwart und Zukunft. 

Deshalb wollen wir allen alten Menschen unsere Solidarität zeigen, ihre Einsamkeit durch unsere Gegenwart, Aufmerksamkeit und den Besuch der Jugendlichen durchbrechen, die man niemals in den Mauern der Heime antrifft.
Dieser Tag der Solidarität zwischen den Generationen hat alle berührt, Alte und Junge.

Man hörte Worte des Dankes und sah Tränen der Dankbarkeit, es gab auch das Versprechen der Jugendlichen, die vom Leben der alten Menschen im Heim betroffen waren, zurückzukehren und sie mit den Freunden der Gemeinschaft wieder zu besuchen.

 

 

30 anni di amicizia
con gli anziani

RELATED NEWS
1 Juli 2011

Kiew (Ukraine): Urlaub mit den alten Menschen, um zu sagen, dass ein langes Leben für alle wertvoll ist

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
3 Dezember 2010

Eine Konferenz über den "Kontinent der alten Menschen" in Kiew (Ukraine) macht konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Lebensbedingungen von alten Menschen in Großstädten

IT | ES | DE | FR | CA | RU | CS | UK
8 Juli 2010

Maputo (Mosambik): Begegnung der Generationen, Kinder und alte Menschen feiern zusammen

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
11 Juli 2011

Alte Menschen in Neapel: Nicht nur ein Notfall und eine Krise. Innovativer Vorschlag der Gemeinschaft Sant'Egidio für Neapel und den Süden

IT | ES | DE | CA
7 Juli 2011

Moyo (Uganda): Lebensmittel, Wohnungen … und eine Ziege, um das Leben der alten Menschen zu verbessern

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
1 September 2017
AlfayOmega
«Queremos contribuir activamente a crear una Europa donde todos puedan vivir juntos»
29 August 2017
Periodista Digital
"Soñar es legítimo, ejerzamos este derecho: ¡luchemos contra el miedo!"
27 August 2017
Avvenire
Barcellona. In 500mila contro il terrorismo. Fischiato il re Felipe VI
27 August 2017
Avvenire
L'intervista . «Un no all'odio. Vivere insieme si può»
27 August 2017
kathpress
Sant'Egidio-Jugendtreffen in Barcelona im Schatten des Terrors
alle presse-

FOTOS

1458 besuche
alle verwandten medien