Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - Ältere menschen - das lebe... kamerun kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Das Leben der alten Menschen in Afrika: kostenlose Arztbesuche für arme alte Menschen in Douala, Kamerun


 
druckversion

Das Leben der alten Menschen in Afrika: kostenlose Arztbesuche für arme alte Menschen in Douala, Kamerun
11. Juni 2011

Die Gemeinschaft Sant'Egidio von Douala (Kamerun) hat im Juni kostenlose Arztbesuche für alte Menschen im Haus der Gemeinschaft organisiert. Das wurde durch ein unentgeltliches Angebot eines Teams von befreundeten Krankenpflegern und Ärzten möglich.

Viele alte Menschen konnten von den Besuchen und kostenlosen Untersuchungen profitieren. Denn aus Mangel an finanziellen Möglichkeiten können sich arme alte Menschen durch zunehmende Armut und verbreitetes Elend keinen Arztbesuch leisten.

Arztbesuche müssen nämlich bezahlt werden. Auch in öffentlichen Krankenhäusern ist alles kostenpflichtig. Deshalb gehen arme alte Menschen häufig nicht zum Arzt, und wenn sie ins Krankenhaus gebracht werden, ist es sehr oft zu spät.

Es wurden viele Krankheiten festgestellt, einige sind typische Alterskrankheiten, wie Bluthochdruck, Diabetes, Arthritis und Gefäßerkrankungen, die gut behandelbar sind, wenn sie angemessen therapiert werden. Doch Armut und fehlende Behandlung verschlimmern häufig die Lage der alten Menschen. In vielen Fällen haben die Ärzte auch Unterernährung festgestellt.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio von Douala kümmert sich um viele alte Menschen in der Stadt und setzt sich für eine Kultur des Lebens und eine Aufmerksamkeit für die alten Menschen ein gegen eine Mentalität, die sie immer mehr an den Rand des sozialen Lebens drängt. Der Schriftzug "Vive les Ainés" (Es lebe, wer alt ist!) an der Wand im Haus der Gemeinschaft ist die Botschaft, die die Gemeinschaft auch durch die Arztbesuche denen vermitteln möchte, die im hohen Alter dazu verurteilt sind, den Segen eines langen Lebens mit zu vielen Mühen und Schwierigkeiten zu leben.

   

30 anni di amicizia
con gli anziani



RELATED NEWS
15 März 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Solidarität gegen das Drama der Verlassenheit


Aufruf zu einer Kultur der Aufmerksamkeit, nachdem eine 91jährige alte Frau zwei Jahre tot in der Wohnung lag
3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
2 Februar 2017
DOUALA, KAMERUN

Ein Zelt macht das Leben im Gefängnis New Bell in Douala (Kamerun) menschlicher

IT | ES | DE | PT
7 Dezember 2016
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Ein für die Armen gedeckter Tisch - "Our Cup of Tea". Video der BBC


Dokumentation des britischen Fernsehens über die Begleitung von alten Menschen und Obdachlosen in London durch die Gemeinschaft Sant'Egidio
IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | HU
3 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember - Sant'Egidio eröffnet die Ausstellung "Die Kraft der Jahre"


Kunstwerke von Menschen mit Behinderung aus der Kunstwerkstatt der Gemeinschaft werden in der ‚EX[de]PO' in Ostia gezeigt. Thema in diesem Jahr ist das Leben der alten Menschen.
IT | DE | HU
18 November 2016
MANAGUA, NICARAGUA

In Managua ziehen Alte und Junge durch die heilige Pforte

IT | ES | DE | CA
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
11 März 2017
La Repubblica - Ed. Genova
Raddoppiati i bambini tra i nuovi poveri
10 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera
Andrea Riccardi: La sfida dei prossimi anni? Non considerare i vecchi sopravvissuti residuali
10 März 2017
Notizie Italia News
Reinventare la vecchiaia
8 März 2017
ASCA
Comunità di Sant’Egidio celebra 8 marzo con anziane e immigrate
8 März 2017
La Repubblica - Ed. Roma
Roma, Lidia e Pauline, storie di donne e di battaglie
alle presse-

FOTOS

130 besuche

164 besuche

120 besuche

161 besuche

115 besuche
alle verwandten medien