Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
APR
15
15 April 2009

Rom: Das Kolosseum wird angestrahlt, um die Abschaffung der Todesstrafe in New Mexico zu feiern.

 
druckversion

Der Gouverneur von New Mexico, Bill Richardson, der Erzbischof von Santa Fe, Michael Sheehan mit den ehrw. Herren Gail Casey und Viki Elky sind in Rom auf Einladung der Gemeinschaft Sant'Egidio.

2002 hat die Gemeinschaft Sant'Egidio die weltweite Bewegung "Städte für das Leben - Städte gegen die Todesstrafe" ins Leben gerufen. Das- in Zusammenarbeit mit ACEA - in besonderer Weise angestrahlte Kolosseum ist zum Symbol für die internationale Kampagne für eine Rechtsprechung geworden, die das Leben und die Menschenwürde immer mehr achtet.

AUßERORDENTILCH WIRD DAS KOLOSSEUM ANGESTRAHLT, UM DAS GESETZ VON NEW MEXICO ZU FEIERN, DAS DIE TODESSTRAFE BESEITIGT.
 
 
BEGEGNUNG MIT DER PRESSE
 
Mittwoch 15. April 2009
13.00 - 13.45 Uhr
Gemeinschaft Sant'Egidio
Piazza di S. Egidio, 3A, Rom
 
 
AUßERORDENTLICH BELEUCHTUNG UND FEIER AM KOLOSSEUM
 
Teilnehmer:
Mario Marazziti, Gemeinschaft Sant'Egidio,
Gianni Alemanno, Bürgermeister von Rom
Bill Richardson, Gouverneur
Michael Sheehan, Erzbischof von Santa Fe
 
Mittwoch, 15. April 2009
20.15 - 21.15 Uhr
am Kolosseum

New Mexico ist der 15. Staat der USA, der die Todesstrafe abschafft. Nach zahlreichen Versuchen von Gesetzgebern und der Zivilgesellschaft und nach der Verabschiedung des Gesetzesentwurfs am 10. März 2009 durch den Senat des Staates New Mexico, der die Todesstrafe abschafft, hat Gouverneur Bill Richardson am 18. März dieses Jahres die Vorschrift unterzeichnet. Es handelt sich um ein Gesetz, dass die Todesstrafe durch lebenslängliche Haft ohne die Möglichkeit eines Strafnachlasses ersetzt. New Mexico ist der fünfzehnte amerikanische Staat, der die Todesstrafe abschafft. Er folgt weniger als zwei Jahre dem Gesetz, das im Dezember 2007 vom Staat New Jersey verabschiedet und am 17. Dezember des Jahres von Gouverneur Corzine, am Vorabend der historischen Verabschiedung der Resolution für ein universales Moratorium der Todesstrafe durch die Generalversammlung der UNO in New York, unterzeichnet wurde.
 
Die Initiative New Mexicos ist beispielhaft und könnte ansteckend auf andere wirken, innerhalb und außerhalb der USA. In letzter Zeit haben viele andere Staaten analoge Gesetze in Erwägung gezogen im Licht von Justizirrtümern, von zahlreichen unschuldigen Gefangenen in den Todestrakten, von wachsendem Druck durch die Familien, die Opfer von Kriminalität geworden sind, und von wichtigen Einsparungen, die die Abschaffung der Todesstrafe mit sich bringen würde: zu diesen Staaten gehören Nebraska, Maryland, Kansas, New Hampshire, Colorado und Montana.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
17 Oktober 2017

DRNGENDER APPELL UM DAS LEBEN VON ANTHONY SHORE ZU RETTEN, TODESKANDIDAT IM STAAT TEXAS

IT | DE
13 Oktober 2017

Die Todesstrafe ist eine unmenschliche Maßnahme ist, die die Würde des Menschen herabsetzt. Sie widerspricht in ihrem Wesen dem Evangelium

IT | DE | FR | PT | ID
4 April 2017

Verhindern wir die 8 kurz nach Ostern vorgesehenen Hinrichtungen in Arkansas. UNTERSCHREIBE DEN APPELL ONLINE

IT | EN | DE
21 Februar 2016

Mit Freude begrüßen wir den Appell des Papstes für ein Moratorium der Hinrichtungen im Jubiläum der Barmherzigkeit

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
24 September 2015

Dankbarkeit für die Worte von Papst Franziskus im Kongress der USA: Nein zur Todesstrafe!

IT | EN | ES | DE | FR | PT
19 Oktober 2017

DANK an alle, die den Appell für Anthony Shore unterschrieben haben – heute Nacht wurde seine Hinrichtung gestoppt. Die Unterschriftensammlung wird fortgesetzt

IT | EN | DE
all news
• DRUCKEN
28 Januar 2016
il Cittadino

Life: un libro contro la pena di morte

21 Februar 2016
Vatican Insider - ES

Francisco pide abolir la pena de muerte con el Jubileo

3 Januar 2016
Catalunya Cristiana

Celebrada la Jornada Ciutats per la vida-Ciutats contra la pena de mort

21 April 2015
La Scintilla Italiana

THE BOOK CORNER: A REVIEW OF “13 WAYS OF LOOKING AT THE DEATH PENALTY”

20 November 2014
La Vanguardia

Martorell se suma a la red de municipios contra la pena de muerte

21 Februar 2016
La Vanguardia

Papa pide abolir la pena de muerte y que en el Jubileo no se ejecute ninguna

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
30 November 2017 | ROM, ITALIEN

Live concert al Colosseo per dire tutti insieme #PENADIMORTEMAI

28 November 2017 | ROM, ITALIEN

10° Incontro Internazionale dei Ministri della giustizia ''Un mondo senza pena di morte''

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Mario Marazziti: rifiutare la logica della pena di morte per non cedere alla trappola del terrore

Statement by Minister J. Kamara on the death penalty in Sierra Leone

Vice President Mnangagwa: Zimbabwe's steps toward the abolition of the death penalty

Rajapakshe, Minister of Justice: Sri Lanka to protect the right to life, against the death penalty

Tanni Taher: the commitment of Sant'Egidio against the death penalty in Indonesia

Jean-Louis Ville: Europe is against the death penalty.

alle dokumente

VIDEO FOTOS
2:
Malawi contra la pena de muerte
4:01
Cities for life: desde Roma al mundo entero contra la pena de muerte

463 besuche

429 besuche

424 besuche

441 besuche

425 besuche
alle verwandten medien