Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
26 April 2010

Zwei Konferenzen in Ungarn auf Initiative der Gemeinschaft Sant'Egidio mit der Schriftstellerin Ceija Stojka, eine Überlebende des Holocaust an den Roma während des Zweiten Weltkriegs

 
druckversion

Auf Einladung der Gemeinschaft Sant'Egidio fanden in Budapest und in Pannonhalma in Ungarn zwei wichtige Konferenzen der österreichischen Schriftstellerin Ceija Stojka statt, die den Porrajmos überlebte, den Holocaust an den Roma während des Zweiten Weltkriegs.

Das ersten Treffen fand im Gymnasium der Benediktiner in Pannonhalma statt, wo Frau Stojka von Abt Asztrik Várszegi herzlich begrüßt wurde. Das zweite fand in der Hauptstadt statt und wurde gemeinsam mit der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Pázmány Péter in Budapest und Weihbischof János Székely, dem Verantwortlichen der ungarischen Bischofskonferenz für die Pastoral für die Zigeuner, organisiert.

Beide Male hörte ein großes Publikum aufmerksam auf die Erzählungen von Frau Stojka, es waren überwiegend Studenten und Schüler.

Ceija Stojka berichtete von der Verfolgung, ihrer Deportation und Gefangenschaft im Vernichtungslager Auschwitz, in Ravensbrück und Bergen-Belsen, die sie als Romakind mit ihrer großen Familie erlebte, aus der viele ermordet wurden. Neben der eindringlichen und emotionalen Erzählung legte sie auch ihre tiefen Gedanken über die Aktualität ihres Zeugnisses dar.

Sie fragte sich: "Wie kann es sein, dass heute am Beginn des neuen Jahrhunderts in europäischen Ländern die Zigeuner gedemütigt und misshandelt werden, nur weil sie Zigeuner sind, besonders Kinder und andere Unschuldige, und dass sie - wie es in Ungarn passiert ist - sogar umgebracht werden?" Mit fester Überzeugung richtete sie an ihr junges Publikum einen Aufruf: "Lasst doch zu, dass meine Enkel leben. Und helft ihnen doch, damit sie leben können. Ihr seid mein Schutzmantel. Wenn ihr die Zigeuner, die Kleinen verteidigt, dann verteidigt ihr auch euch selbst. So werden ihr ein Schutzmantel für euch selbst".


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
15 Mai 2017
PÉCS, UNGARN

Gedenken an die Deportation der Juden aus Pécs

IT | ES | DE | HU
1 Mai 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Festgottesdienst mit den Armen und Freunden der Gemeinschaft

27 April 2017
ROM, ITALIEN

Die humanitären Korridore zeigen ein humanes Gesicht eines helfenden Italiens. Viele Kinder sind heute aus Syrien angekommen

IT | DE | FR | PT | RU
22 April 2017
ROM, ITALIEN

Das Gebet von Papst Franziskus für die Märtyrer unserer Zeit. Bilder vom Besuch

IT | EN | ES | DE | FR | PT | HU
4 April 2017
UNGARN

An der Grenze… und über die Grenze. Erzählung aus den Flüchtlingslagern zwischen Serbien und Ungarn

IT | ES | DE | NL | HU
2 April 2017
TOGO

Sant'Egidio - ein Volk von Freunden auf der Straße mit den Armen: Besuch von Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Togo

IT | ES | DE | FR | NL
all news
• DRUCKEN
19 Mai 2017
Corriere della Sera On Line

Rom, con una casa un futuro diverso è possibile

18 Mai 2017
Famiglia Cristiana

Bruciate vive? Erano rom.

12 Mai 2017
Il Messaggero

La tragedia di Centocelle. Il dolore della madre

12 Mai 2017
La Repubblica - Ed. Roma

Rom uccise, dolore e polemiche

12 Mai 2017
Roma sette

Rogo di Centocelle: Roma prega per le sorelle arse vive

12 Mai 2017
Radio Vaticana

Rogo a Centocelle. Promosse manifestazioni di solidarietà

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
25 Mai 2017 | ROM, ITALIEN

Presentazione del libro "Rifugi e ritorni" di Filippo Grandi

24 Mai 2017 | ROM, ITALIEN

Seminario: La pluralità religiosa in Indonesia durante gli anni della riforma

17 Mai 2017 | ROM, ITALIEN

I profughi e noi. Incontro con Alejandro Solalinde, difensore dei diritti dei migranti in Messico

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Appello al Parlamento ungherese sui profughi e i minori richiedenti asilo

Corso di Alta Formazione professionale per Mediatori europei per l’intercultura e la coesione sociale

Dove Napoli 2015

Comunità di Sant'Egidio: Brochure Viva gli Anziani

Analisi dei risultati e dei costi del programma "Viva gli Anziani"

Messaggio del Patriarca ecumenico Bartolomeo I, inviato al Summit Intercristiano di Bari 2015

alle dokumente

FOTOS

953 besuche

936 besuche

953 besuche

1006 besuche

924 besuche
alle verwandten medien