Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
30 Juli 2011 | KENIA

Katastrophenhilfe am Horn von Afrika: Übergabe der ersten Hilfsgüter der Gemeinschaft Sant'Egidio in Kenia

 
druckversion

Kenia - East Pokot, ca. 300 km nördlich von Nairobi, ist eine der ärmsten Provinzen Kenias. Das Land ist vulkanisch und trocken. Auch in normalen Zeiten kann man wenig erwirtschaften, doch durch diese schreckliche Dürre überall am Horn von Afrika ist das Land ganz ausgetrocknet, und die Menschen hungern.

In verstreuten Hütten leben in einer Region ohne städtische und sogar ohne dörfliche Ansiedlungen ca. 130.000 Menschen in extremer Armut. Die Analphabetenrate beträgt 90%.

 

In dieser Provinz wurden die ersten Hilfsgüter der Gemeinschaft Sant'Egidio verteilt: 9 Tonnen Mais wurden von einer Delegation der Gemeinschaft aus Rom und Nakuru übergeben.

Lange Menschenschlangen kamen zu Fuß und standen vor den ländlichen Kirchen von Kositei und Chemsik, wo die Güter an ca. eintausend Familien verteilt wurden.

Kinder, Frauen und Männer mit undefinierbarem Alter, erschöpfte Gesichter und Gestalten warten geduldig und aufmerksam, bis sie an der Reihe sind, einen Sack Mais zu bekommen, der für mehrere Tage den Bedarf einer Familie deckt. Sie achten sehr darauf, dass nicht ein einziges kostbares Maiskorn verloren geht.

Diese humanitäre Hilfe der Gemeinschaft braucht Unterstützung, damit die von der Dürre betroffene Bevölkerung dort und in anderen Provinzen Kenias weitere Hilfen bekommen.

   
   
   

MEHR
SOLIDARITÄT MIT DEN OPFERN DER HUNGERSNOT AM HORN VON AFRIKA:

Gemeinschaft Sant'Egidio
LIGA-Bank
Konto 3029999
BLZ 75090300
Stichwort "Hungersnot am Horn von Afrika"


IBAN:
DE71 7509 0300 0003 0299 99
BIC:
GENODEF 1 MO5


Der Gemeinschaft
Sant’Egidio Deutschland
wurde das
Spendensiegel zuerkannt.

 

 


 

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
25 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Für die jungen Europäer ein „Erasmusprogramm für Beschäftigung“ – Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und den interreligiösen Dialog intensivieren

IT | EN | ES | DE | FR | PT
5 April 2017
BENIN

Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Benin: ein Kreuzungspunkt von Ethnien vermittelt die Freude des Zusammenlebens

IT | DE | NL
2 April 2017
TOGO

Sant'Egidio - ein Volk von Freunden auf der Straße mit den Armen: Besuch von Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Togo

IT | ES | DE | FR | NL
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
21 Februar 2017
EL SALVADOR

25 Jahre Frieden in El Salvador - Sant' Egidio feiert mit der Versendung von Hilfsgütern an Gefangene

IT | ES | DE | FR | PT | NL | RU
all news
• DRUCKEN
22 April 2017
L'Osservatore Romano

Senza arrendersi alla disumanità

20 April 2017
SIR

Corridoi umanitari: Caritas Italiana e Comunità di Sant’Egidio in Etiopia per aprire il primo canale dall’Africa

14 April 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Il mercato della fede tra sette, miracoli e promesse di soluzione dei problemi quotidiani

28 März 2017
La Civiltà Cattolica

La corruzione che uccide

18 März 2017
Radio Vaticana

Telemedicina: nuova frontiera per la cooperazione in Africa

17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Declaration of the African Union on the Republican Pact"

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1330 besuche

1322 besuche

1240 besuche

1533 besuche

1367 besuche
alle verwandten medien