Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
2 Mai 2012 | BAMAKO, MALI

Friedensstimmen im von Gewalt erschütterten Mali

Ein Friedensappell der Gemeinschaft Sant'Egidio

 
druckversion

Comunità di Sant'Egidio: Liturgia per la pace in Mali, AfricaTrotz der schweren politischen, sozialen und militärischen Krise in Mali wollen die Jugendlichen von Sant'Egidio nicht resignieren und in den weit verbreiteten Pessimismus vieler einstimmen. Sie haben ihre Altersgenossen eingeladen, um über Frieden, Dialog und ein Zusammenleben in Liebe nachzudenken.

Nach der Konferenz vom 10. März mit dem Thema "Der Friede ist ein Geschenk Gottes. Wie ist ein Zusammenleben möglich?" hat die Gemeinschaft Sant'Egidio von Bamako zu einer Eucharistiefeier für den Frieden eingeladen, an der ca. einhundert Jugendliche aus verschiedenen Pfarreien der Stadt teilnahmen. In der Liturgie wurden Kerzen für die Opfer von Krieg und Gewalt und die Städte im Norden des Landes, dem Zentrum des Konfliktes, entzündet, es wurde auch für die Länder in der Nähe und in der Ferne gebetet, um von Gott Schutz und Frieden zu erbitten. Am Ende der Feier wurde ein  Friedensappell verlesen und unterzeichnet, der in der Stadt verbreitet werden soll, um auf das Bedürfnis nach Dialog, Frieden und Zusammenleben hinzuweisen.

Nach dem Gottesdienst wurde bei einer Begegnung die Gemeinschaft vorgestellt und ihr Einsatz für den Frieden in der Welt verdeutlicht. Ebenso wurde über den Dienst an den Armen gesprochen, der in Bamako stattfindet. Dann wurde ein Film über den Besuch von Papst Benedikt XVI. in der Mensa für die Armen in Rom gezeigt.

Vielen Besuchern konnte man Betroffenheit und Dankbarkeit im Gesicht ablesen. Denn das Treffen hat vielen in einem Augenblick großer Schwierigkeiten und Unsicherheiten Mut gemacht.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
26 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Heute wurde in Berlin ein Abkommen zwischen der Gemeinschaft Sant’Egidio und der deutschen Regierung unterzeichnet

IT | ES | DE | FR | PT | RU
25 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Für die jungen Europäer ein „Erasmusprogramm für Beschäftigung“ – Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und den interreligiösen Dialog intensivieren

IT | EN | ES | DE | FR | PT
18 April 2017
PARIS, FRANKREICH

Im Quai d’Orsay von Paris wurde ein Kooperationsabkommen zwischen Sant’Egidio und der französischen Regierung unterzeichnet

IT | DE | FR
10 April 2017
DEUTSCHLAND

Ökumenische Gedenkfeiern für die Glaubenszeugen und Märtyrer unserer Zeit

5 April 2017
BENIN

Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Benin: ein Kreuzungspunkt von Ethnien vermittelt die Freude des Zusammenlebens

IT | DE | NL
3 April 2017

Auf dem Weg zum Osterfest 2017 - Gedenkgebete an die Märtyrer unserer Zeit

IT | ES | DE | CA
all news
• DRUCKEN
22 April 2017
L'Osservatore Romano

Senza arrendersi alla disumanità

20 April 2017
SIR

Corridoi umanitari: Caritas Italiana e Comunità di Sant’Egidio in Etiopia per aprire il primo canale dall’Africa

14 April 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Il mercato della fede tra sette, miracoli e promesse di soluzione dei problemi quotidiani

12 April 2017
Roma sette

Santa Maria in Trastevere, preghiera per i martiri del nostro tempo

12 April 2017
Avvenire

Quelle vittime come «tizzoni di speranza»

12 April 2017
La Repubblica - Ed. Roma

Roma, sabato 22 il Papa in preghiera a San Bartolomeo sull'isola Tiberina

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
11 April 2017 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Gebetswache zum Gedenken an die Glaubenszeugen unserer Zeit

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente
• BÜCHER

La forza disarmata della pace





Jaca Book

Das Wort Gottes jeden Tag 2016/2017





Echter Verlag
alle bücher