Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
4 Oktober 2012

SPEZIAL - 20 JAHRE FRIEDEN IN MOSAMBIK

Singafrika! Ein Musikwettbewerb der Gemeinschaft Sant'Egidio

Afrikanische Bands wollen Afrika und die Welt verändern. Besuchen Sie die Homepage und hören Sie die Musik der Sieger des Wettbewerbs an

 
druckversion

Zum zwanzigsten Jahrestag des Friedens in Mosambik am 4. Oktober 1992 haben die Gemeinschaften von Sant'Egidio in Afrika einen Musikwettbewerb ausgetragen, um das wichtige Ereignis zu feiern. Im Jahr 2012 wurden verschiedene Lieder komponiert und dem Urteil einer spezialisierten Jury unterworfen. Alle Ergebnisse waren sehr gelungen, sodass die Jury eine gewisse Schwierigkeit hatte, die besten Lieder auszuwählen. Alle 38 Lieder mit den Texten sind zu finden bei www.singafrika.org. Die große Beteiligung ist ein Hinweis für die Bedeutung des Wettbewerbs. Der Friede in Mosambik war ein zentrales Ereignis in der Geschichte des postkolonialen Afrikas und wurde zu einem Modell für Friedensabkommen in den folgenden Jahren. Alle Lieder sind von der Hoffnung auf eine Zukunft in Frieden für Afrika geprägt.
Die Sieger:
Erster Preis: Nr. 31: Rainbow Colors, geschrieben und ausgeführt von der Gemeinschaft von Lilongwe (Malawi). Eine mitreißende Musik, die ins Ohr geht und das Thema des Kriegs als "Vater aller Armut" behandelt.>>. HÖREN

Zweiter Preis. Nr. 16: Unissons nous, geschrieben und ausgeführt von der Gemeinschaft von Goma (DR Kongo). Eine sehr schöne Melodie mit einem Test über die Einheit der Menschheit gegen Stammesdenken, Hass und Spaltungen. HÖREN

Dritter Preis. Nr. 30: La paix est possible, geschrieben und ausgeführt von der Gemeinschaft von Bujumbura (Burundi). Es ist eine festliche, fast karibische Musik mit einem Text über einen Weg, den alle unter Krieg leidende Länder gehen können. HÖREN

Die Jury hat Lied Nr. 23: Todos pela paz besonders ausgezeichnet, geschrieben und ausgeführt von der Gemeinschaft von Beira (Mosambik). Ein langsamer Rap mit afrikanischen Tendenzen, der die Tragödie der Lynchjustiz behandelt. HÖREN

Es wurde auch ein besonderer Preis von einer Jury verliehen, die aus den Besuchern der Homepage www.singafrika.org bestand und für den über Internet abgestimmt wurde. Das ausgezeichnete Lied Nr. 15 heißt C'est possible la paix, geschrieben und ausgeführt von der Gemeinschaft von Goma (DR Kongo). Eine vielfältige Musik von hohem kompositorischen Wert mit einem Text über die Bedeutung des Friedens für die afrikanischen Völker. HÖREN
 
Die Musik wurde dadurch zu einem Weg, um die Freude über ein Ereignis zum Ausdruck zu bringen, das dem mosambikanischen Volk Frieden und Freiheit von der Angst vor Gewalt zurückgegeben hat. Sie wurde aber auch zu einem Weg, um die Hoffnung auf eine bessere Zukunft mit Leben zu erfüllen.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
1 Dezember 2016

WeltAIDStag 2016 - für die Zukunft Afrikas

IT | DE | FR | HU
23 November 2016
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Floribert, ein junger Märtyrer durch die Korruption - das Seligsprechungsverfahren wurde offiziell vom Bischof von Goma eröffnet

IT | ES | DE | FR | PT | HU
21 November 2016
ROM, ITALIEN

Frieden in der Zentralafrikanischen Republik - Religionsführer aus Bangui in Sant'Egidio erneuern den Vorschlag der Versöhnungsplattform

IT | ES | DE | FR | PT | CA
18 November 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Elfenfeinküste, Wallfahrt der Kinder der Bidonvilles von Abidjan am Ende des Jubiläums

IT | ES | DE
17 November 2016
BENIN

In Benin mit den Armen und Aussätzigen am Ende des Jubiläums der Barmherzigkeit

IT | ES | DE
16 November 2016
BEIRA, MOZAMBIQUE

Das Jubiläum der Barmherzigkeit in der afrikanischen Peripherie - das Gebet von Sant'Egidio mit den alten Menschen von Nhangau

IT | ES | DE | PT
all news
• DRUCKEN
1 Dezember 2016
Zenit

Africa: 300mila sieropositivi curati da Sant’Egidio

23 November 2016
Il Fatto Quotidiano

Non solo faide, al Sud si parla di pace

22 November 2016
Avvenire

Sant'Egidio. «Quella in Centrafrica non è una guerra di religione»

22 November 2016
L'huffington Post

Se Bangui diventa il centro del mondo con il Cardinale, l'Imam e il Pastore

19 November 2016
Vatican Insider

A Sant’Egidio il cardinale, l’imam e il pastore centrafricani

14 November 2016
Radio Vaticana

Colombia. Nuovo accordo di pace: Farc rendono denaro e beni a vittime

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag

Religioni e violenza





Francesco Mondadori
alle bücher

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri