Die sozialen Aktivitäten der Gemeinschaft Sant'Egidio erfolgen in ehrenamtlicher Arbeit. Sie werden durch öffentliche und private Spenden, Beiträge und Schenkungen finanziert. 

Jeder kann helfen.
Das geht so:





Jeder kann helfen. Das geht so:
change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der gemeinschaft

 
5 September 2011 | KENIA

Weitere Hilfen für die Opfer der Dürre in Kenia. In regelmäßigem Abstand werden Lebensmittel in East Pokot verteilt und eine weitere Lieferung vorbereitet

Afrika, Kenia, Humanitäre Hilfe, Afrika
 
druckversion

Solidarität ist kein Gefühl, sondern Treue gegenüber bedürftigen Menschen. Deshalb werden die Hilfslieferungen der Gemeinschaft Sant'Egidio nach den ersten Einsätzen in der Region von East Pokot in Kenia fortgesetzt.

Vor wenigen Tagen fand eine noch umfassendere Verteilung von Kleidung und Lebensmitteln in Tangulbei in Zusammenarbeit mit einer Pfarrei statt. Diesmal wurden die Hilfsgüter in sehr abgelegene Ortschaften gebracht, in denen Nomaden als Hirten leben. Obwohl der Notstand nunmehr schon mehrere Monate andauert, hatten sie noch keine Hilfen bekommen.

Inzwischen wird eine weitere Hilfslieferung vorbereitet, die in der kommenden Woche versandt wird. Die Gemeinschaft Sant'Egidio erneuert den Aufruf zur Solidarität mit diesen so leidgeprüften Menschen.

 


 

MEHR
SOLIDARITÄT MIT DEN OPFERN DER HUNGERSNOT AM HORN VON AFRIKA:

Gemeinschaft Sant'Egidio
LIGA-Bank
Konto 3029999
BLZ 75090300
Stichwort "Hungersnot am Horn von Afrika"


IBAN:
DE71 7509 0300 0003 0299 99
BIC:
GENODEF 1 MO5

 

 


 

RELATED NEWS
15 Juli 2014
BUJUMBURA, BURUNDI

Bessere Begleitung von Kindern und alten Menschen in der Gesellschaft. Sant'Egidio in Ostafrika für einen neuen christlichen Humanismus


Die Tagung von Vertretern der Gemeinschaften aus Burundi, Ruanda, Tansania, Uganda, Kenia der DR Kongo mit Marco Impagliazzo und einer Delegation aus Rom ist zuende gegangen
IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
12 Juli 2014
MOZAMBIQUE

Sant'Egidio in Mosambik: Die Gesellschaft muss dringend menschlicher gemacht werden, um den Frieden zu bewahren


Andrea Riccardi besucht die Gemeinschaften in Mosambik und das neue DREAM-Zentrum von Matola
IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | UK
7 Juli 2014
BLANTYRE, MALAWI

Jahrestage in Malawi - 50 Jahre Unabhängigkeit und 15 Jahre Sant'Egidio im Land. Der Besuch von Andrea Riccardi


Jugendliche, alte Menschen, AIDS-Kranke - ein Netzwerk der Solidarität im ganzen Land fördert seine Entwicklung
IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
7 Juli 2014
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Begegnung mit einer Delegation der Präsidentschaft der Republik Elfenbeinküste


"Vielen Dank für die Freundschaft zu den Armen und die Friedensarbeit"
IT | EN | ES | DE | FR | CA
28 Juni 2014
TACLOBAN CITY, PHILIPPINEN

Hilfe, damit die Kinder von Matlang wieder zur Schule gehen können


Arbeiten zum Bau einer Schule im vom Taifun Haiyan zerstörten Dorf auf den Philippinen
IT | EN | ES | DE | PT | UK
26 Juni 2014
INNSBRUCK, ÖSTERREICH

„Sterben auf dem Weg der Hoffnung“ – Gedenken an das Drama der Flüchtlinge

tierratgeber

GEBET FÜR DEN FRIEDEN IN VERBINDUNG
12 September 2011
Japan nach der Erdbebenkatastrophe: Aktivitäten, aus dem großen Noten lebenskräftige Keime sprießen zu lassen, Hinao Nagao
12 September 2011
Post-Earthquake in Japan – Die Aufgabe nach der Erdbeben-Katastrophe in Ost-Japan, Nakagawa
Dating Internazioni alle gebetstag für den frieden

ASSOCIATED PRESS
20 Juni 2014
Die Tagespost

Gebet zum Weltflüchtlingstag
4 Mai 2014
Famiglia Cristiana

Asilo, una legge targata europea
3 April 2014
Famiglia Cristiana

Africa: La lezione del Ruanda a 20 anni dall'eccidio
8 Februar 2014
Avvenire

Italia-Africa: seria occasione
22 Januar 2014
Avvenire

Centroafrica: «I profughi sono un milione»
alle presse-

VIDEO FOTOS
1:43
VIDEO: Conferenza stampa Centrafrica (Agenzia TMNews)

635 besuche

718 besuche

650 besuche

633 besuche

677 besuche
alle verwandten medien
Sign the appeal "Save Aleppo"
LET US HELP CHRISTIANS IN SYRIA AND IRAQ: DONATE