Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - patenschaften - durch di...rändert kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Durch die Patenschaften hat sich das Leben Hunderter Kinder und ihrer Familien in den Dörfern bei Pemba in Mosambik verändert


 
druckversion

Durch die Patenschaften hat sich das Leben Hunderter Kinder und ihrer Familien in den Dörfern bei Pemba in Mosambik verändert
14. September 2010

Aldino läuft uns auf dem Feldweg entgegen, als unser Geländewagen auf dem "Platz" von Mecufi ankommt. Seit wir ihm zum letzten Mal sahen, ist er sehr gewachsen und ist heute ein für sein Alter großer Junge, der gut Portugiesisch spricht, weil er regelmäßig in die Schule gegangen ist. In diesem Jahr hat er sich an einer weiterführenden Schule angemeldet. Dazu brauchte er eine Geburtsurkunde. Denn wie viele Kinder auf dem Land in Afrika war er nicht beim Einwohnermeldeamt registriert. Dieses Hindernis wurde überwunden, vor einigen Monaten ist er ein mosambikanischer Bürger mit allen Rechten geworden.

Aldino gehört seit 2001 zu den dreihundert Patenschaftskindern aus dem Programm der Gemeinschaft Sant'Egidio in den Dörfern bei Pemba, einer Stadt im Norden Mosambiks. Neun Jahre gute Ernährung und regelmäßige Behandlung haben nicht nur seine Kindheit verändert, sondern auch seine Zukunft als Mann und Bürger. Sie haben ausgehend von der Familie seine Umgebung verändert.

Seine Mutter sagt zu uns: "Heute machen wir uns weniger Sorgen um die Zukunft. Immer wenn etwas passierte - und in diesen Jahren sind viele schlimme Dinge geschehen - gab es jemanden, der uns half. Als der Regen das halbe Dorf wegschwemmte, konnte ich mein Haus wiederaufbauen. Als Aldino krank war, haben wir ihn ins Krankenhaus gebracht. Wir konnten es tun, weil wir Geld für die Medikamente hatten. Hier muss alles bezahlt werden... Mein Sohn ist heute ein schöner Junge. Vielleicht wird er Ingenieur oder Arzt".

Seit einiger Zeit hat sich eine Gruppe Frauen organisiert, deren Kinder im Patenschaftsprogramm sind, um Ländereien zu bewirtschaften und das notwendige Saatgut zu kaufen. Jetzt produzieren sie Gemüse und Obst für ihre Familien.

Denn eine Patenschaft hilft immer auch der ganzen Familie. Es handelt sich nicht nur um eine grundlegende finanzielle Hilfe. Es ist auch eine Sicherheit, dass man den Schwierigkeiten nicht hilflos ausgeliefert ist, weil dich jemand in der Ferne als Teil seiner Familie ansieht.

Wir besuchen die anderen Dörfer: Metuge, Morrebue und Nancaramo. Es gibt viele ähnliche Geschichten. Viele lachende und frohe Gesichter.

Jedes Treffen wird zu einem Fest. Diese Freude, die wir erleben, soll alle erreichen, die sie ermöglicht haben: Tausende "Patenschaftseltern", die in Treue seit Jahren ein Kind in ihre Familie und in ihr Leben aufgenommen haben.   

 

Um eine Patenschaft zu übernehmen, wenden Sie sich an:

Sekretariat der Patenschaften
+39/06/58.14.217
Montag, Donnerstag und Freitag von 9.30 bis 13.30
(Telefonate in italienischer oder englischer Sprache)
Oder schreiben Sie an die
E-mail Adresse:



Bilder

 

 

Kinder und Jugendliche

MEDIENGALERIE


Der Gemeinschaft
Sant’Egidio Deutschland
wurde das
Spendensiegel zuerkannt.






RELATED NEWS
20 November 2016

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant'Egidio an der Seite der Kinder


Die Schulen des Friedens, das BRAVO!-Programm, die Ernährungszentren, das DREAM-Programm - Wege der Gemeinschaft, um die Rechte der Kleinen zu schützen. Einige Geschichten
IT | ES | DE | PT | HU
16 November 2016
BEIRA, MOZAMBIQUE

Das Jubiläum der Barmherzigkeit in der afrikanischen Peripherie - das Gebet von Sant'Egidio mit den alten Menschen von Nhangau

IT | ES | DE | PT
4 Oktober 2016

Sant'Egidio und Mosambik - die Geschichte eines Friedens und einer Freundschaft, die heute 24. Geburtstag feiert


Von den Verhandlungen für ein Ende des Bürgerkrieges bis zum Programm zur Behandlung von AIDS, der Geburtenregistrierung und dem Kampf gegen Unterernährung. Heute an der Seite der "Friedensgeneration"
IT | DE | FR | PT
29 September 2016

Frieden in Kolumbien: Hoffnung der Kinder aus dem Patenschaftsprogramm


In diesen für Kolumbien historischen Tagen hat das Land nach 52 Jahren Krieg und über 220.000 Todesopfern endlich Frieden. Das haben auch die Kinder aus dem Patenschaftsprogramm gefeiert.
IT | ES | DE
11 September 2016

Jubiläum der Barmherzigkeit mit über 500 Kindern aus Pemba in Mosambik

IT | ES | DE | FR | PT
30 August 2016

Unterricht für mosambikanische Flüchtlinge in Luwani durch die Jugend für den Frieden: Die Hoffnung ist stärker ist das Böse


Bericht der Jugendlichen aus Rom und Padua, die zwei Wochen in Malawi verbracht haben
IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | RU
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
4 Oktober 2016
Notizie Italia News
In Mozambico il popolo ha sete di pace e non vuole tornare indietro - Intervista a don Angelo Romano
8 September 2016
Avvenire
Malawi. Al confine 4mila i profughi dal Mozambico
16 Juli 2016
OnuItalia
Mozambico: Raffaelli e don Romano (Sant’Egidio) incarico mediatori Ue per pace
8 Juli 2016
OnuItalia
Sant’Egidio: Riccardi torna in Mozambico, aiuti a profughi mozambicani in Malawi
8 Juli 2016
OnuItalia
Sant’Egidio: Riccardi torna in Mozambico, aiuti a profughi mozambicani in Malawi
alle presse-

FOTOS

146 besuche

146 besuche

155 besuche

156 besuche

158 besuche
alle verwandten medien

Um eine Patenschaft zu übernehmen, wenden Sie sich an:

Sekretariat der Patenschaften
+39/06/58.14.217
Montag, Donnerstag und Freitag von 9.30 bis 13.30
(Telefonate in italienischer oder englischer Sprache)
Oder schreiben Sie an die
E-mail Adresse:


Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri