Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - frieden - wege zum...zeichnet kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Wege zum Frieden: In Sant'Egidio wurde ein Abkommen für ein Übergangsbündnis zwischen den wichtigsten institutionellen und politischen Kräften Nigers unterzeichnet


 
druckversion

Wege zum Frieden: In Sant'Egidio wurde ein Abkommen für ein Übergangsbündnis zwischen den wichtigsten institutionellen und politischen Kräften Nigers unterzeichnet
Rom, 15. Oktober 2010

Am Ende einer Woche von Arbeitstreffen haben die Militärjunta von Niger (CSRD), die Regierung, das Übergangsparlament (CCN) und die wichtigsten Kräfte aus dem politischen und gesellschaftlichen Leben in Rom am Sitz der Gemeinschaft Sant'Egidio ein nationales Bündnis geschlossen, das die Grundlage für einen friedlichen Übergang zu vom Volk gewählten Institutionen schafft.

Nachdem sich in Niger in den 90er Jahren interessante Fortschritte auf dem Gebiet der Demokratie abzeichneten, herrscht dort seit längerer Zeit politische Instabilität. Das Land besitzt wertvolle Rohstoffe, wie z.B. Uran, und ist zu einem zentralen Ort für Stabilität und Instabilität in der Sahelzone und zu einem entscheidenden internationalen Knotenpunkt im Kampf gegen den Terrorismus geworden. Es ist ein Vorposten in einem geopolitisch heiklen Gebiet des bestehenden Kampfes zwischen den Vertretern der Stabilität und Legalität, internationalen Geschäften und Anwerbung und Ausbildung von terroristischen Kräften, die auf internationaler Ebene tätig sind.

Um den demokratischen Übergangsprozess zu stärken, hat die Gemeinschaft Sant'Egidio eine Woche lang in Rom Vertreter der Institutionen, sowie aus Politik und Gesellschaft Nigers eingeladen und versammelt. Sie sind übereingekommen, einen gemeinsamen Appell zu unterzeichnen.

Appell auf italiano >>

Appell auf francese >>

Appell auf deutsch >>

 

Bilder
   
   

 

 

 

 


Menü



Zitate über die Gemeinschaft



RELATED NEWS
16 Juli 2010

Addis Abeba (Äthiopien): Unterzeichnung einer "Protokollarischen Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinschaft Sant'Egidio und der Kommission der Afrikanischen Union".

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | ID
20 Juni 2017
ROM, ITALIEN

Zentralafrikanische Republik – in Sant’Egidio wurden ein Waffenstillstandsabkommen mit einer Roadmap für den Frieden unterzeichnet

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU | HU
18 Juni 2017
ROM, ITALIEN

Papst Franziskus begrüßt die Delegationen aus der Zentralafrikanischen Republik, die in Rom bei Sant’Egidio sind, um Wege des Friedens zu suchen

IT | ES | DE | FR
1 April 2017
ROM, ITALIEN

Armutsbekämpfung und Migration waren Gesprächsthemen beim Besuch des Präsidenten von Niger, Mahamadou Issoufou, in Sant'Egidio


Gespräch mit Marco Impagliazzo und einer Delegation der Gemeinschaft
IT | ES | DE | FR | PT | NL
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"


Ein langer Zug erreichte in Rom den Petersplatz. Das Grußwort von Papst Benedikt
IT | DE | FR | NL | RU
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
20 Juli 2017
Famiglia Cristiana
Marco Impagliazzo. Ambasciatore di pace per i casi difficili
13 Juli 2017
Vita
Mauro Garofalo: “Sant’Egidio per la pace e la giustizia in Centrafrica”
13 Juli 2017
Vatican Insider
Centrafrica, Sant’Egidio: forte volontà di riconciliazione
12 Juli 2017
SIR
Repubblica Centrafricana: Comunità di Sant’Egidio, domani conferenza stampa su risultati missione a Bangui
12 Juli 2017
Vatican Insider
Centrafrica, il processo di pace avanza
alle presse-