Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

">
5 September 2015

Marco Impagliazzo: Sant’Egidio bringt den Geist von Assisi nach Albanien und sagt: Frieden ist immer möglich #PeaceIsPossible

Warum sind wir in Albanien? Welche Botschaft hat dieses Treffen von Sant'Egidio für eine Welt, die von neuem die Gründe finden muss zusammen zu leben? Der Präsident von Sant'Egidio führt in die zentralen Themen des internationalen Friedenstreffens ein, das morgen in Tirana beginnt.

 
druckversion

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 August 2015
ROM, ITALIEN

Die Religionen in Tirana vom 6. bis 8. September, um mit Sant'Egidio zu sagen: Frieden ist immer möglich #peaceispossible

IT | EN | ES | DE | FR | PT | UK
30 Oktober 2015

Vielen Dank, dass Ihr uns die Wichtigkeit der Religion gezeigt habt: Brief des albanischen Ministers Klosi an Sant'Egidio

IT | ES | DE | CA
24 Februar 2015
TIRANA, ALBANIEN

Albanien und Sant'Egidio - "Der Friede ist immer möglich". Vorstellung des nächsten Internationalen Friedenstreffens der Religionen

IT | ES | DE | PT
24 Oktober 2011

Der Geist von Assisi: 25 Jahre Friedensgebet

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
7 August 2011

Sommer der Solidarität in Albanien mit den Freunden aus dem betreuten Wohnen und der Psychiatrie. Dossier

IT | DE | FR | NL
all news
• DRUCKEN
9 September 2015
Avvenire

Spirito di Assisi: un nuovo movimento della speranza

8 September 2015
Radio Vaticana

Impagliazzo: gesti solidali cambiano percezione su immigrati

25 Mai 2017
Corriere della Sera

''Ho visto piangere la first daughter con le ragazze scampate alla tratta''

1 April 2017
Avvenire

Armi nucleari. Il realismo efficace del disarmo

1 Dezember 2015
Il Mattino

«Sono moderati tutti i musulmani che hanno una fede»

22 November 2015
Vatican Insider

«Not in my name», Impagliazzo: «Solo la pace è santa»

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

alle dokumente