Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
8 Dezember 2008

Kigali (Ruanda) – „Keine Gerechtigkeit ohne Leben“. Eine Konferenz zum Thema „Nein zur Todesstrafe“

 
druckversion

In Kigali fand am 30. November im Haus der Gemeinschaft Sant'Egidio die Konferenz "Keine Gerechtigkeit ohne Leben" statt.

Die Konferenz wurde im Zusammenhang mit der Initiative "Städte für das Leben" durchgeführt, die von der Gemeinschaft Sant'Egidio weltweit organisiert wird. Es ging darum, die Menschen dafür zu sensibilisieren, wie wichtig die Abschaffung der Todesstrafe ist.

Ruanda hat 2007 die Todesstrafe abgeschafft, doch gibt es noch viel zu tun, um die Bedeutung dieses Schrittes allen Schichten der Bevölkerung verständlich zu machen. Viele sind noch in einem "Mentalität der Rache" gefangen, besonders im Zusammenhang mit den Verbrechen des Genozids von 1994.

Die Konferenzteilnehmer:
Jean Baptiste Bandora, Generaldirektor des Justizministeriums und erster Jugendrichter von Ruanda
M.me Euthalie Nyrabega, Abgeordnete
P. Antoine Kambanda, Rektor im Priesterseminar von Ruanda
Bernard Musana, Vertreter der Gemeinschaft Sant'Egidio

 
Zahlreiche Freunde der Gemeinschaft waren als Gäste anwesend, darunter der Apostolische Nuntius, S.E. Mons. Scapolo, der Provinzobere der Weißen Väter und der Rektor der Pädagogischen Universität von Kigali (KIE, Kigali Institute of Education).
Die Reden betonten die Wichtigkeit, die Todesstrafe "weiter abzuschaffen", die noch in einer Verschlossenheit gegenüber jeder Art von Dialog und von jedem Raum für Versöhnung weiterbesteht. Von verschiedener Seite wurde der Gemeinschaft Sant'Egidio gedankt, weil sie ein Ort ist, der offen steht für die Begegnung und den Dialog und weil sie sich bemüht, ein Bewusstsein für Frieden und Menschenrechte zu stärken.


 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
1 Dezember 2016

WeltAIDStag 2016 - für die Zukunft Afrikas

IT | DE | FR | HU
30 November 2016

Am 30. November LIVE STREAMING vom Kolosseum der Städte für das Leben gegen die Todesstrafe

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
30 November 2016
STUTTGART, DEUTSCHLAND

Kundgebung zum Aktionstag "Städte für das Leben"

26 November 2016
DEUTSCHLAND

Ehemaliger unschuldiger Todeskandidat beeindruckt hunderte Jugendliche und ruft sie zum Einsatz für Menschlichkeit und Barmherzigkeit auf

23 November 2016
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Floribert, ein junger Märtyrer durch die Korruption - das Seligsprechungsverfahren wurde offiziell vom Bischof von Goma eröffnet

IT | ES | DE | FR | PT | HU
21 November 2016
ROM, ITALIEN

Frieden in der Zentralafrikanischen Republik - Religionsführer aus Bangui in Sant'Egidio erneuern den Vorschlag der Versöhnungsplattform

IT | ES | DE | FR | PT | CA
all news
• DRUCKEN
1 Dezember 2016
Main-Post

Wie Joaquin Martinez dem elektrischen Stuhl entkam

1 Dezember 2016
Avvenire

Città illuminate contro il buio delle esecuzioni

1 Dezember 2016
Gazzetta di Parma

«Ho chiesto la grazia per l'assassino di mia figlia»

1 Dezember 2016
Roma sette

Anche Roma tra le “Cities for life”, contro la pena capitale

1 Dezember 2016
Notizie Italia News

30 novembre, Giornata Mondiale delle Città per la Vita, contro la Pena di Morte

1 Dezember 2016
Zenit

Africa: 300mila sieropositivi curati da Sant’Egidio

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Mario Marazziti: rifiutare la logica della pena di morte per non cedere alla trappola del terrore

Statement by Minister J. Kamara on the death penalty in Sierra Leone

Vice President Mnangagwa: Zimbabwe's steps toward the abolition of the death penalty

Jean-Louis Ville: Europe is against the death penalty.

Cambodian Minister of Justice, Ang Vong Vathana: Cambodia as a model of Asian country without the death penalty

Rajapakshe, Minister of Justice: Sri Lanka to protect the right to life, against the death penalty

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1333 besuche

1257 besuche

1257 besuche

1179 besuche

1457 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri