Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
2 Juni 2010

In Lilongwe, Malawi, beginnt heute die internationale, von der Gemeinschaft Sant'Egidio und der Bingu Silver Gray Foundation organisierte Afrikatagung über das Phänomen der alten Menschen

 
druckversion

Zum ersten Mal sprechen Europäer und Afrikaner miteinander über die immer zahlreicher werdenden und von Verlassenheit bedrohten alten Menschen

Dabei handelt es sich um ein neues Phänomen für das sich wandelnde Afrika
 
Vom 2. bis 3. Juni 2010 findet in Lilongwe, der Hauptstadt Malawis, eine wichtige internationale Tagung über die zunehmende Alterung der afrikanischen Bevölkerung statt. Sie wird von der Gemeinschaft Sant'Egidio und dem Präsidenten der Republik Malawi, Bingu wa Mutarika, dem turnusmäßigen Präsidenten der Afrikanischen Union, organisiert.
Die Tagung trägt den Titel "Alt werden in Afrika, Sensibilisierung der Völker" und möchte einen Vorschlag zur Analyse des für den Kontinent neuen Phänomens der alten Menschen machen.
In dieser Hinsicht ist es das erste Mal, dass Europäer und Afrikaner über dieses Thema sprechen.
Im heutigen Afrika ist die Zahl der einstmals wenigen und sehr geachteten alten Menschen vor allem im städtischen Umfeld groß geworden. Auch durch bessere Gesundheitssysteme, Hygiene und Ernährung lebt man heute länger. Doch das längere Leben stellt die afrikanische Gesellschaft vor neue Herausforderungen, die gewöhnlich überwiegend aus jungen Menschen zusammengesetzt war. Mehr alte Menschen bedeutet ein höheres Bedürfnis an Zuwendung und Begleitung in der Schwäche ihres Lebens. Dies kann zur Ablehnung der alten Menschen und zum Aufruf werden, den jungen Menschen Platz zu machen, wie es in ähnlicher Weise schon längere Zeit in den fortgeschrittenen Gesellschaften geschieht. Teilweise kann dieses Phänomen zu Gewaltepisoden gegen alte Menschen führen.
Die Gemeinschaften von Sant'Egidio haben seit vielen Jahren einen Dienst für alte Menschen begonnen, besonders für arme und verlassene alte Menschen in Großstädten und schwierigen städtischen Situationen. Die Tagung in Malawi ermöglicht eine vertiefte Analyse des Phänomens und möchte menschliche Vorschläge für ein Zusammenleben der Generationen machen mit dem Ziel die im Gange befindlichen Veränderungen in der afrikanischen Gesellschaft zu begleiten.
Die Tagung wird mit Vorträgen des Präsidenten der Gemeinschaft Sant'Egidio, Marco Impagliazzo, und des Präsidenten von Malawi, Bingu wa Mutarika, eröffnet.
 

 

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
19 Mai 2017
BLANTYRE, MALAWI

Neue Kleider für Tausende Kinder

IT | ES | DE | FR | PT | CA
5 Mai 2017
SAN SALVADOR, EL SALVADOR

Endlich raus aus dem Heim, ein besonderer Urlaub für die alten Menschen in El Salvador

IT | ES | DE | PT | RU
15 März 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Solidarität gegen das Drama der Verlassenheit

3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
13 Dezember 2016
BLANTYRE, MALAWI

Die Reise der Hoffnung von vier Jungen aus Malawi dauert 15 Stunden und endet bei… Sant'Egidio

IT | ES | DE | PT
7 Dezember 2016
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Ein für die Armen gedeckter Tisch - "Our Cup of Tea". Video der BBC

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | HU
all news
• DRUCKEN
19 Mai 2017
Corriere del Mezzogiorno

Sant'Egidio, inaugurato un centro per gli anziani

17 Mai 2017
La Stampa

Una "rete" protegge duemila anziani

16 Mai 2017
SIR

Solidarietà: Comunità Sant’Egidio Napoli, giovedì s’inaugura un Centro per anziani

30 April 2017
Vatican Insider

Primo maggio, Sant'Egidio: pranzo e festa con i poveri

17 April 2017
Sueddeutsche Zeitung

Vor ungefähr 100 Wochen

11 März 2017
La Repubblica - Ed. Genova

Raddoppiati i bambini tra i nuovi poveri

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
18 Mai 2017 | NEAPEL, ITALIEN

A Napoli con Enel Cuore si inaugura il Fondaco della solidarietà

9 Mai 2017 | NOVARA, ITALIEN

Sant’Egidio ed Enel Cuore inaugurano il Centro per l’innovazione sociale dei servizi agli anziani

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Zeugnis von Irma, einer alten Frau

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

365 besuche

364 besuche

353 besuche

310 besuche

347 besuche
alle verwandten medien