Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
31 Juli 2010

Sommer der Solidarität in Albanien im betreuten Wohnen der Gemeinschaft Sant'Egidio in Tirana

 
druckversion

Seit Anfang Juli findet der Sommer der Solidarität in Albanien statt. Er besteht aus Aktivitäten für Kinder, alte Menschen, sowie für Kranke aus der Psychiatrie und die Bewohner des betreuten Wohnens der Gemeinschaft Sant'Egidio in Tirana mit wöchentlich wechselnden Mitarbeitern.

Seit 1995 setzt sich die Gemeinschaft Sant'Egidio nämlich für die psychisch Kranken in der Abteilung für chronisch Kranke der Psychiatrie von Tirana ein. Seit einigen Jahren wurde die Abteilung in ein moderneres und geeigneteres Gebäude verlegt, doch die Freundschaft bleibt unverzichtbar.

Deshalb wird im Sommer täglich die Möglichkeit zu Ausflügen angeboten. Die Ausflüge bedeuten saubere Kleidung, Schuhe an den Füßen und Fahrt in die frischen Berge, Einkehr in ein Cafe, um ein gutes Eis zu essen, oder Picknick in einem grünen Park, wo Ballspiele oder Ausruhen im Gras auf der Tagesordnung stehen. Das ist eine Gelegenheit, die Kommunikation zu vertiefen, die oft aus Blicken, Gesten und Freundschaftszeichen besteht.

 
Auch für die Bewohner im betreuten Wohnen, das die Gemeinschaft 2004 im Stadtzentrum von Tirana eröffnete, ist der Sommer eine Gelegenheit zu besonderen Besuchen, Ausflügen und Begegnungen mit Freunden, die schon seit Jahren den Urlaub mit dieser besonderen Familie verbringen. Im Haus des betreuten Wohnens lebt eine Gruppe von fünf Personen, die früher in der Psychiatrie waren. Es war das erste betreute Wohnen für psychisch Kranke in ganz Albanien, in dem ständig häusliche Betreuer und Krankenpfleger anwesend sind.

In diesen Jahren wurde im Alltag des schönen und praktischen Hauses eine fortschreitende Rehabilitation der Bewohner erreicht, denn manche von ihnen arbeiten in einer benachbarten Bäckerei oder in einem Zentrum zur Herstellung von Kerzen, andere helfen in der Küche oder beim Einkauf.

Für die Besucher gibt es von Jahr zu Jahr die neue Entdeckung, dass diese Fortschritte für die Bewohner im Haus ein neues Leben bedeuten.  


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
7 August 2011

Sommer der Solidarität in Albanien mit den Freunden aus dem betreuten Wohnen und der Psychiatrie. Dossier

IT | DE | FR | NL
9 August 2010

Neapel (Italien): Das "Cocomerata"-Fest mitten im Sommer mit den Obdachlosen 9. August 2010

IT | DE | FR
30 Juni 2011

Conakry (Guinea): Brief der Bettler von Conakry an die Gemeinschaft

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
22 Juni 2011

Worte und Bilder vom Fackelzug "Das Kreuz Jesu und die Kreuze der Armen auf den Straßen der Stadt Neapel" im Rahmen der Tagung "Geschenk und Hoffnung"

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
21 Juni 2011

Shkodër (Albanien): Fest im Heim mit alten Menschen und Behinderten

IT | ES | DE | FR | CA | RU
all news
• DRUCKEN
2 April 2017
La Vanguardia

La Michelin de los pobres

26 Juli 2017
Roma

La Comunità di Sant'Egidio porta in carcere musica e gelato

13 Juli 2017
Famiglia Cristiana

Apri la porta di casa ai rifugiati

9 Juli 2017
La Stampa

Quel pane recuperato per le mense dei poveri

9 Juli 2017
Avvenire

Marco Impagliazzo: «Chi dà pane, cambia il mondo»

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

La Comunità di Sant'Egidio e i poveri in Liguria - report 2015

Sintesi, Rapporti, Numeri e dati sulle persone senza dimora a Roma nel 2015

Le persone senza dimora a Roma

Alcune storie raccolte al telefono della Comunità di Sant’Egidio - 2014

La povertà in Italia

Gli aiuti umanitari in Siria e Libano

alle dokumente

FOTOS

591 besuche

537 besuche

488 besuche

495 besuche
alle verwandten medien