Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
24 August 2011 | ALBANIEN

Sommer der Solidarität in Albanien: Schule des Friedens der Dörfer und Besuche in Gefängnissen

 
druckversion

Urlaub der Solidarität für eine Gruppe Jugendlicher der Gemeinschaft Sant'Egidio aus Genua und Padua, die im August Kinder und Jugendliche aus den Dörfern Barbulloje, Shkemb I Kuqe und Malecaj auf dem Land in Nordalbanien wiedertrafen und eine Woche der Solidarität und Friedenserziehung organisierten.

Die Zeichen einer zunehmenden Wirtschaftsentwicklung sind auch in dieser Region des Landes sichtbar, die traditionell zu den ärmsten gehört. Der Reichtum ist jedoch vor allem in den Städten konzentriert, während die Dörfer auf dem Land nur wenig Arbeitsmöglichkeiten bieten und kaum Wasser- und Gesundheitsversorgung oder asphaltierte Straßen besitzen, sodass sie noch sehr rückständig bleiben.

Die Schule des Friedens beschäftigte sich eine Woche lang mit dem Thema "Die Grammatik des Friedens", während einige Jugendliche und Erwachsene an einen Kurs für italienische Sprache und Kultur teilnahmen.

Es wurde viel über Gewalt gesprochen, sowohl im heutigen albanischen Lebensumfeld der Jugendlichen als auch in anderen Ländern. Der alte Mann Ahkemb I Kuqe wurde eingeladen, um den Kindern von Gewalt und fehlender Freiheit unter dem kommunistischen Regime Enver Hoxhas zu berichten. Bei einer anderen Gelegenheit wurde über den Kosovokrieg 1999 mit Fotos und Zeugnissen berichtet, in dem das albanische Volk für die Flüchtlinge eine großzügige Gastfreundschaft anbot.

Drei große Feste mit Musik, Spielen und Essen bildeten den Abschluss der Woche. Die Jugendlichen kümmerten sich um die Organisation, einige Frauen und Mädchen arbeiteten in der Küche und bereiteten ein Essen mit Pizza und Byrek vor, einer bei allen sehr beliebten albanischen Spezialität.

 In Barbulloje sprachen die Kinder und Jugendlichen vor 300 Zuschauern beim Fest über ihren Traum von ihrem Land und ihrem Dorf: "Wir möchten, dass es ein Ort wird, wo alle zusammenleben können und Menschen mit Problemen nicht verachtet werden, sondern Hilfe erfahren. Wir selbst wollen damit anfangen".

 Fotogalerie

Im August hat eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio im Gefängnis Shenkoll, einem der größten Anstalten Albaniens, gemeinsam mit Ordensleuten zwei Feste mit Liedern, Musik, Spielen, Kuchen und Geschenken für alle organisiert.

Dort sind ungefähr siebenhundert Männer und eine kleine Gruppe Minderjähriger in Untersuchungshaft inhaftiert. Hundertzwanzig Gefangene nahmen am Fest teil und freuten sich, die anderen zu treffen, zu sprechen und einen frohen Augenblick miteinander zu verbringen.

Trotz der besseren Haftbedingungen leiden viele sehr unter Einsamkeit und mangelnder Kommunikation mit der Außenwelt. Deshalb hat die treue Freundschaft der Freunde von der Gemeinschaft die Gefangenen erstaunt und erfreut, als sie nun nach den Weihnachtsfesten wieder ins Gefängnis Shenkoll zurückkehrten.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
7 Dezember 2016
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Ein für die Armen gedeckter Tisch - "Our Cup of Tea". Video der BBC

IT | EN | DE | FR | PT | HU
20 November 2016

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant'Egidio an der Seite der Kinder

IT | ES | DE | PT | HU
16 November 2016
ADJUMANI, UGANDA

Viele Neuigkeiten in diesem Schuljahr für die Flüchtlingskinder der School of Peace in Nyumanzi

IT | EN | ES | DE | PT | ID
9 Oktober 2016
BERLIN, DEUTSCHLAND

No More Walls - 10 Jahre Schule des Friedens in Berlin

IT | ES | DE | FR
5 Oktober 2016

Der 5. Oktober ist World Teacher's Day - alle in die Schule… des Friedens!

IT | EN | ES | DE | PT | RU | ID | HU
5 Oktober 2016
MOHALES HOEK, LESOTHO

Auch in Lesotho, dem kleinen Land im Süden Afrikas, wird in der Schule des Friedens gelernt

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
7 Dezember 2016
Il Secolo XIX

Spettro povertà, l'aiuto riparta dalle periferie

1 Dezember 2016
Il Piccolo

«Chi chiede l'elemosina è vittima di pregiudizi»

22 November 2016
Giornale di Sicilia

«In difficoltà soprattutto gli anziani che per anni hanno aiutato figli e nipoti»

18 Oktober 2016
Affari Italiani

A Roma non c'è spazio per i nuovi poveri. Mense affollate e pochi dormitori

7 Oktober 2016
ASCA

Comunità di Sant'Egidio: nessuno è vaccinato contro la povertà

29 September 2016
Giornale di Sicilia

Emiliano Abramo:«I matrimoni multietnici sono ormai una realtà»

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
10 Dezember 2016 | MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

26 November 2016

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

La Comunità di Sant'Egidio e i poveri in Liguria - report 2015

Sintesi, Rapporti, Numeri e dati sulle persone senza dimora a Roma nel 2015

Le persone senza dimora a Roma

La povertà in Italia

Alcune storie raccolte al telefono della Comunità di Sant’Egidio - 2014

Gli aiuti umanitari in Siria e Libano

alle dokumente
• BÜCHER

Martiri d'Albania (1945-1990)





La Scuola

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

FOTOS

518 besuche

480 besuche

486 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri