Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - freunde ...ängniss - die gefa...befreien - agbovill... zurück kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Agboville (Elfenbeinküste): Die Geschichte von Wilfried, einem Straßenjungen. Mit vielen anderen kehrt er durch die Arbeit der Gemeinschaft im Gefängnis für Minderjährige in seine Familie zurück


 
druckversion

Agboville (Elfenbeinküste): Die Geschichte von Wilfried, einem Straßenjungen. Mit vielen anderen kehrt er durch die Arbeit der Gemeinschaft im Gefängnis für Minderjährige in seine Familie zurück
10. März 2010

Agboville ist ein großes Zentrum eine Stunde von Abidjan, der Hauptstadt der Elfenbeinküste; dort gibt es ein großes Gefängnis für Minderjährige. Die Gemeinschaft Sant'Egidio besucht seit einigen Jahren die Jugendlichen, die im Gefängnis gelandet sind, nachdem sie von der Familie im Stich gelassen wurden, kleine Diebstähle begingen oder Gewalttaten im Zusammenhang mit dem Leben auf der Straße verübten. Für viele von ihnen beginnt durch diese Besuche ein neues Leben.

Wilfried gehört zu ihnen. Er ist 17 Jahre alt und hat viel auf der Straße durchgemacht, er schlug sich mit Tricks durch, bis er nach dem Diebstahl eines Handys verhaftet wurde.

Vor wenigen Tagen ist die Strafe abgelaufen, sodass Wilfried nach Hause zurückgekehrt ist. Nicht auf die Straße sondern zu seiner Familie. Die Vermittlung der Gemeinschaft hat nämlich die seit Jahren unterbrochenen Beziehungen wiederhergestellt, den Jungen mit der Familie versöhnt und Bedingungen geschaffen, um seinem Leben eine andere Richtung zu geben.

Die Geschichte von Wilfried ist beispielhaft für die Arbeit der afrikanischen Gemeinschaften von Sant'Egidio, in der Elfenbeinküste wie in vielen anderen Ländern, in den Gefängnissen und insbesondere für minderjährige Gefangene.

Durch regelmäßige Besuche und Aufmerksamkeit für die dringendsten Bedürfnisse und andere Hilfen wie die Sehnsucht nach väterlicher Begleitung, die diese Jungen in unterschiedlicher Weise zum Ausdruck bringen, haben die Mitglieder der Gemeinschaft persönliche Beziehungen aufgebaut, durch die der verloren gegangene Kontakt zur Familie häufig wiederhergestellt werden kann.

Die Jungen sehen in ihnen erwachsene Bezugspersonen, die sich ihrer Probleme aber auch ihrer Träume annehmen. Das ermöglicht vielen, wie auch Wilfried, ein scheinbar vorgezeichnetes Schicksal hinter sich zu lassen und sich für eine andere und menschlichere Zukunft zu öffnen. Zahlreiche Jugendliche wurden dadurch von der Straße geholt und der Gewalt und einem aussichtslosen Leben entrissen.


Freunde im Gefängniss

Campaña Liberar a los Prisioneros en África



Unterstützen Sie das Programm "Gefangene befreien" mit einer Spende

RELATED NEWS
18 November 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Elfenfeinküste, Wallfahrt der Kinder der Bidonvilles von Abidjan am Ende des Jubiläums

IT | ES | DE
8 November 2016
DOUALA, KAMERUN

Durch den Zug durch die heilige Pforte im Gefängnis ereignet sich das "Wunder der Barmherzigkeit"


Seit das Jubiläum der Barmherzigkeit im Gefängnis gefeiert wurde haben die Gefangenen eine Bewegung der Barmherzigkeit im Gefängnis begonnen, um Gefangene mit Problemen zu unterstützen
IT | ES | DE | FR | PT
7 November 2016
Worte von Papst Franziskus

Und wo man auf Gewalt mit Vergebung antwortet, dort kann auch das Herz, das etwas falsch gemacht hat, von der Liebe, die jede Form des Bösen besiegt, überwältigt werden


Und so erweckt Gott zwischen Opfern und Tätern echte Zeugen der Barmherzigkeit, die nach ihr handeln.
IT | EN | ES | DE | FR | PT
9 September 2016
DOUALA, KAMERUN

Papst Franziskus an die Gefangenen von Douala "Eure heilige Pforte ist schön: Das Material ist einfach, aber die Initiative ist edel"


Jubiläum der Barmherzigkeit in den Gefängnissen in Kamerun
IT | ES | DE | FR
29 August 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Mit neuen Brillen in der Schule des Friedens


Stiftung Essilor unterstützt bei 119 Kindern Untersuchungen beim Augenarzt und den Kauf von Brillen
IT | ES | DE | FR | PT | CA
5 August 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Außenminister Gentiloni besucht Sant’Egidio in Abidjan: „Eure Arbeit für den Frieden und die Armen in Afrika ist sehr wertvoll“

IT | ES | DE | FR | PT | HU
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
24 November 2016
Radio Vaticana
Sant'Egidio presenta riforme per umanizzazione delle carceri
19 November 2016
RP ONLINE
Amerikanischer Traum endet in der Todeszelle
16 November 2016
Radio Vaticana
Marazziti: grati a Francesco, non c'è pena giusta senza speranza
14 Oktober 2016
Avvenire
Sant'Egidio Camerun, a Douala aperta la Porta Santa mobile dei detenuti
6 August 2016
Avvenire
Costa D'Avorio. Gentiloni da Sant'Egidio «Un lavoro prezioso»
alle presse-

FOTOS

677 besuche

668 besuche

696 besuche

806 besuche

842 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri