change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - sarajevo 2012 kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Treffen und Gebet mit Obdachlosen am Ende des langen russischen Winters

Ökumenischer Gottesdienst für Europa am Vorabend des 60. Jahrestages der Römischen Verträge

Basilika Santi XII Apostoli um 19.30 Uhr. LIVE STREAMING auf der Homepage und der Facebook-Seite von Sant'Egidio

Ab heute humanitäre Korridore für Flüchtlinge auch in Frankreich, Unterzeichnung des Abkommens im Élysée-Palast heute Vormittag

Präsident Hollande: Dieses Projekt entspricht den Werten der Gastfreundschaft und Solidarität

Flüchtlinge feiern ein Jahr humanitäre Korridore mit neuen Ankömmlingen aus dem Libanon

Andrea Riccardi: "Das Projekt verbindet Integration und Sicherheit. Nein zu Mauern". Fast 700 Personen wurden in Italien durch das Projekt von Sant'Egidio und den evangelischen Kirchen Italiens aufgenommen

Der Patriarch der äthiopischen Kirche Abuna Mathias in Sant'Egidio: wir haben gesehen, wie ihr das Evangelium lebt

Die Homilie des Patriarchen in der Basilika Santa Maria in Trastevere

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

In der ganz vollen Lateranbasilika sind junge und alte Menschen, Obdachlose und Flüchtlinge der humanitären Korridore versammelt. Marco Impagliazzo: "Wir glauben an eine Stadt, in der es nicht das Wir und das Sie gibt, sondern in der gemeinsam eine große Kraft des Friedens aufgebaut werden kann"
EVENTS
alle veranstaltungen

 
druckversion
9 September 2012 17:00 | Skenderjia, Main Hall

Rede bei der Eröffnungsveranstaltung von Mustafa Ceric



Mustafa Ceric


Großmufti von Bosnien und Herzegowina

Eminenzen,

Exzellenzen,

Brüder und Schwestern,

liebe Freunde,

Dobrdošli, أهلا و سهلا, Ahlan wa sahlan, Hoşgeldiniz und Willkommen in Sarajewo, der Stadt des Friedens, der Stadt vieler Glaubensrichtungen und Kulturen, der Stadt vieler guter Menschen, der Stadt vieler Erinnerungen, der Stadt vieler historischer Ereignisse. Auch dieses internationale Friedenstreffen wird einmal zu einem der wichtigsten Ereignisse der neuern Geschichte Sarajewos gezählt werden.


Daher habe ich die Ehre, Sie alle im Namen aller Menschen guten Willens von Sarajewo und Bosnien-Herzegowina zu begrüßen.


Zudem habe ich die Ehre, im Namen von Ihnen allen, die Sie aus der ganzen Welt gekommen sind, der Gemeinschaft Sant'Egidio für ihren unermüdlichen Einsatz im Einsatz für den weltweiten Frieden zu danken.


Unser besonderer Dank gilt der Gemeinschaft Sant'Egidio, weil sie sich für Sarajewo als Weltstadt des Friedens in diesem Jahr entschieden hat, während der zwanzigste Jahrestag der Belagerung begangen wird. Elftausend Bürger verschiedener Religionen und Nationalitäten und unter ihnen 1.000 Kinder wurden in den vier Jahren der Belagerung und Bombardierung getötet.


Diese unschuldigen Opfer Sarajewos verdienen unseren Respekt, und ihre Familien verdienen unsere Anteilnahme. Doch mehr als das verdienen sie unseren sicheren Einsatz für Wahrheit, Gerechtigkeit, Frieden und Versöhnung, sie verdienen unsere ehrliche Verpflichtung Gott und der Menschheit gegenüber, alles Erdenkliche zu tun, damit niemandem jemals mehr das widerfährt, was hier geschehen ist.


Geehrte Herren Kardinäle, Exzellenzen, Brüder und Schwestern, liebe Freunde,


Ihre Anwesenheit in Sarajewo, das als zweites Jerusalem auf der Welt und als erstes Jerusalem in Europa angesehen wird, zum Fest des Friedens ist das schönste Geschenk, das man dem Weltfrieden machen kann.


Wir dürfen nicht vergessen, dass 2014 der hundertste Jahrestag des Ersten Weltkriegs begangen wird, der hier in Sarajewo begann. Diese historische Tatsache macht diese Stadt zur Vorreiterin bei der Entscheidung für Frieden oder Krieg in der Welt. Das internationale Friedenstreffen dieses Jahres ist eine deutliche Botschaft an die ganze Welt, dass unsere Wahl auf den Frieden und nicht auf den Krieg fällt. Unsere Option ist die Sicherheit und nicht der Terrorismus, unser Recht ist für Freiheit und Würde und unsere Herzen und Gedanken sind in diesem ehrlichen Gebet vereint:


O Herr, wenn wir sündigen, schenke uns die Kraft zur Reue von Adam!
Wenn uns ein Unglück trifft, lehre uns, wie Noah die Arche zu bauen!
Wenn Verzweiflung uns umhüllt, erleuchte uns mit dem ehrlichen Glauben Abrahams!
Wenn wir von einem Tyrannen bedroht werden, macht uns stark mit dem Mut des Mose!
Wenn wir Hass erfahren, rette uns durch die Liebe Jesu!
Wenn wir aus unseren Häusern vertrieben werden, mache uns stark durch die Sehnsucht auf Rückkehr von Mohammed!
O Herr, wir bitten dich, vereine unsere Herzen in der Menschlichkeit!
O Herr, wir bitten dich, mache unsere Schritte stark auf dem Weg zur Wahrheit und Gerechtigkeit!
O Herr, wir bitten dich, schenke uns einen gemeinsamen Willen für Frieden und Sicherheit!

 

Message of His Holiness Benedict XVI
Benedict XVI

Programme in English
PDF

BROADCAST LIVE PROGRAMME

RELATED NEWS
24 März 2017
ROM, ITALIEN

Ökumenischer Gottesdienst für Europa am Vorabend des 60. Jahrestages der Römischen Verträge


Basilika Santi XII Apostoli um 19.30 Uhr. LIVE STREAMING auf der Homepage und der Facebook-Seite von Sant'Egidio
IT | DE | FR
20 März 2017
MOSKAU, RUSSLAND

Caritativer Einsatz in den verschiedenen Religionen. Dialogabend im Geist in Assisi


Konferenz von Sant'Egidio in Russland mit Vertretern der drei großen monotheistischen Religionen
IT | DE
28 Februar 2017

Abuna Matthias, der Patriarch der äthiopischen Kirche, hat wenige Tage nach seinem Besuch einen Brief an die Gemeinschaft geschrieben

IT | EN | ES | DE | FR
18 Februar 2017
BARCELONA, SPANIEN

Der Kardinal und der Imam von Bangui sprechen über den Friedensprozess in der Zentralafrikanischen Republik als ein übertragbares Modell

IT | ES | DE | FR
12 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Der Patriarch der äthiopischen Kirche Abuna Mathias in Sant'Egidio: wir haben gesehen, wie ihr das Evangelium lebt


Die Homilie des Patriarchen in der Basilika Santa Maria in Trastevere
IT | ES | DE | PT | HU
3 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Besuch des slowenischen Parlamentspräsidenten Milan Brglez bei der Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | ES | DE | PT
tierratgeber

NEWS HIGHLIGHTS
28 März 2017 | MOSKAU, RUSSLAND

Treffen und Gebet mit Obdachlosen am Ende des langen russischen Winters

IT | EN | DE | FR

ASSOCIATED PRESS
9 Februar 2017
Radio Vaticana
Un libro sui 30 anni di "spirito di Assisi", tra storia e profezia
8 Februar 2017
Agenzia SIR
Spirito di Assisi: Impagliazzo (Sant’Egidio), “non è passato di moda”
5 Februar 2017
Vatican Insider
Lo spirito di Assisi tra storia e profezia
14 Dezember 2016
Vatican Insider
S.Egidio firma un protocollo con i Carabinieri su pace e diritti umani
28 November 2016
FarodiRoma
La preghiera per la pace da Wojtyla a Bergoglio in un libro di Paolo Fucili
alle presse-

BÜCHER
Das Wort Gottes jeden Tag 2016/2017



Echter Verlag
Feinde werden Freunde



Echter Verlag
weitere bücher

30/03/2017
Gedenken an die Kirche

Das tägliche Gebet


FOLLOW LIVE THE EVENT
Sarajevo 2012