Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
7 Mai 2009

Die Gemeinschaft Sant'Egidio von Monrovia (Liberia) hilft den Opfern eines Brandes in einem Armenviertel der Stadt

 
druckversion

Vor einigen Wochen verwüstete ein Brand ein sehr armes Barackenviertel, das wörtlich auf dem Strand am Ozeanufer im Nordwesten von Monrovia errichtet worden war.

Dort lebten ca. fünfzehn Familien, die vor drei Jahren dorthin zogen, als die Flüchtlingslager am Rande der Stadt eingerissen wurden. Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat hier eine Schule des Friedens begonnen.

 

Nach dem Ende des Krieges ist die Stadt Monrovia in kurzer Zeit in ungeordneter und chaotischer Weise gewachsen, da viele Flüchtlinge nicht in ihre zerstörten oder von anderen Menschen besetzten Dörfer zurückkehren konnten und in der Hauptstadt blieben in der Hoffnung, eine bessere Unterkunft und eine Arbeit zu finden. Auf der Suche nach einer Unterkunft haben sich verschiedene Familien auf dem Strand am Ozeanufer eingerichtet, wo es ungesund und unsicher ist. Sie hoffen auf eine bessere Lösung, die jedoch auf sich warten lässt.

Das Leben ist unerträglich, die Häuser in der Nähe des Meeres werden jeweils überschwemmt, wenn der Ozean stürmisch wird, die hygienischen Verhältnisse sind äußerst schlecht. Vor zwei Jahren ist ein Kind ertrunken, während es vor dem Haus spielte, weil es von einer Welle mitgerissen wurde.

Auch dieser Brand - der zufällig von einer Frau ausgelöst wurde - hat sich durch die schlechten Zustände der Gebäude schnell verbreitet. Die Gemeinschaft Sant'Egidio von Monrovia hat den Familien, die alles verloren haben, sofort geholfen und Kleidung und lebensnotwendige Güter verteilt (Geschirr, Töpfe, Kochgerätschaften), die den Familien helfen sollen, die einfachsten Alltagsaktivitäten wieder aufzunehmen.

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
17 Mai 2011

Monrovia (Liberia) - Durch das Bravo!-Programm wurden 200 Kinder registriert, ein hoffnungsvoller Beginn für viele

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
23 Dezember 2011

Pajule (Norduganda): Durch das BRAVO!-Programm bekommen 200 Schüler eine Geburtsurkunde

IT | ES | DE | PT | CA | NL | RU
8 November 2011

Burkina Faso: Besuch des Ministers für Territorialverwaltung beim Fortbildungskurs für Standesbeamte

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
2 November 2011

Ouagadougou (Burkina Faso) - Eröffnung des ersten vom BRAVO!-Programm zur universalen und kostenlosen Registrierung der Geburten organisierten Fortbildungskurses für Standesbeamte

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
18 Oktober 2011

Patenschaften: Urlaub am Meer für Kinder aus dem betreuten Wohnen in Antananarivo (Madagaskar)

IT | ES | DE | CA | NL | RU | UK
6 September 2011

Bravo!, die Kampagne zur unentgeltlichen Geburtenregistrierung hat in Mosambik begonnen!

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU
all news
• DRUCKEN
11 Juli 2016
La Croix

Les projets de Sant’Egidio pour l’Afrique: entretien avec Marco Impagliazzo

19 August 2017
La Provincia Pavese

Otto pavesi al servizio dei bimbi di strada

5 August 2017
L'Eco di Bergamo

Impagliazzo: "Caccia alle ONG ora basta, si perseguano i trafficanti"

27 Juli 2017
La Stampa

Così si salvano i bimbi invisibili

27 Juli 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: La nuova Africa tra ricatti e riscatto

20 Juni 2017
Jeune Afrique

Centrafrique : un accord conclu à Sant’Egidio

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

Declaration of the African Union on the Republican Pact"

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1472 besuche

1418 besuche

1461 besuche

1405 besuche

1399 besuche
alle verwandten medien