change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
1 August 2013

Weltfriedenstag 2014

Ein Sommer der Solidarität zum Aufbau des Friedens

Erklärung von Marco Impagliazzo, Präsident der Gemeinschaft Sant'Egidio

 
druckversion

"Das von Papst Franziskus zu seinem ersten Weltfriedenstag am 1. Januar 2014 ausgewählte Thema 'Geschwisterlichkeit, Fundament und Weg zum Frieden' ist ein Aufruf an uns, um die Kultur der Begegnung, des Dialogs und der Zusammenarbeit zu stärken und gemeinsam eine friedliche Zukunft unter verschiedenen Menschen aufzubauen. Die Gemeinschaft Sant'Egidio ist Papst Franziskus dankbar für die Ermutigung und das Beispiel seines unermüdlichen pastoralen Einsatzes durch die Teilnahme am WJT von Rio de Janeiro. Sie erneuert ihren Einsatz in diesem Sommer der Solidarität an der Seite der Ärmsten und Schwächsten, vor allem der einsamen alten Menschen, die ganz besonders unter der großen Hitzewelle dieser Tage leiden.

Die Kultur der Begegnung und der Anteilnahme, zu der der Papst uns auffordert, sollte uns anregen, die Zahl der solidarischen Initiativen zu vergrößern, um das Gesicht unserer Städte zu verändern und sie menschlicher und barmherziger zu machen. Wir können Frieden in unserer Umgebung schaffen, indem wir unsere Aufmerksamkeit auf das Bedürfnis und die Probleme der Ärmeren lenken. Wie üblich wird die Gemeinschaft Sant'Egidio auch am 1. Januar 2014 in allen Ländern, in denen sie anwesend ist, Friedensmärsche und -initiativen organisieren. In Rom führt der Marsch zum Angelusgebet am Mittag auf den Petersplatz".


KOMMUNIKEE DES HEILIGEN STUHLS


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
1 Januar 2018
ROM, ITALIEN

Gruß und Ermutigung durch Papst Franziskus für die Teilnehmer der Kundgebungen „Friede auf der ganzen Erde”

IT | ES | DE | FR | PT | NL | HU
19 September 2014
VATIKANSTADT

ANDREA RICCARDI UND MARCO IMPAGLIAZZO VON PAPST FRANZISKUS IN AUDIENZ EMPFANGEN

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | UK
12 März 2016

Drei Jahre mit Papst Franziskus, um Brücken und nicht Mauern zu bauen. Das Geschenk eines neuen missionarischen Aufbruchs

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
22 Dezember 2017
ROM, ITALIEN

Andrea Riccardi wurde von Papst Franziskus in Audienz empfangen: Humanitäre Korridore und Frieden waren Gesprächsthemen

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | ID
20 September 2016
ASSISI, ITALIEN

Die Christen, Bäume des Lebens, die die Gleichgültigkeit aufsaugen. Papst Franziskus beim Friedensgebet in Assisi

IT | EN | ES | DE | PT | HU
17 Oktober 2017
LIBANON

Treffen von Marco Impagliazzo mit dem libanesischen Premierminister Saad Hariri

IT | ES | DE | FR
all news
• DRUCKEN
19 Oktober 2017
La Croix

Migrants: « le pape François appelle les politiques à sortir du cynisme ». Entretien avec Marco Impagliazzo

2 Januar 2018
Avvenire

Sant'Egidio, il pontefice: Portate avanti il vostro impegno

17 Oktober 2017
Avvenire

Con parole e opere. La svolta vista e chiesta dal Papa

4 Oktober 2017
Avvenire

Quando il Mozambico scelse pace e sviluppo

4 August 2017
Avvenire

Marco Impagliazzo: Il vero allarme. Morti in mare e deficit di umanità

19 Juni 2017
Avvenire

Sant'Egidio. La pace in Centrafrica inizia dalle firme a Roma

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
18 Januar 2018 | ROM, ITALIEN

'Siamo qui, siamo vivi. Il diario inedito di Alfredo Sarano e della famiglia scampati alla Shoah'. Colloquio sul libro

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

alle dokumente

FOTOS

108 besuche
alle verwandten medien