change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
23 Oktober 2014

Sant'Egidio unterstützt den Papst im Einsatz gegen die Todesstrafe. Kampagne "Keine Gerechtigkeit ohne Leben" in Asien

Erklärung von Marco Impagliazzo

 
druckversion

"Die Gemeinschaft Sant'Egidio begrüßt mit Dankbarkeit den eindringlichen Appell von Papst Franziskus gegen die Todesstrafe und für eine Verbesserung der Haftbedingungen im Respekt vor der Menschenwürde auch gegenüber den der Freiheit beraubten Personen und bemüht sich, diesen Appell überall zu verbreiten.

Die in der heutigen Rede vor der Internationalen Vereinigung für Strafrecht behandelten Themen sind von glaubwürdiger Stelle eine Bestärkung im Einsatz unserer Gemeinschaft bei der internationalen Kampagne ‚Keine Gerechtigkeit ohne Leben', in deren Zusammenhang gerade in diesen Tagen zwei Tagungen in Tokio und Manila mitten in Asien stattfinden. Auf diesem Kontinent fordert die Todesstrafe weiterhin die höchste Zahl an Opfern, auch wenn es nicht an wichtigen Zeichen für eine Öffnung von Seiten einiger Regierungen und der Zivilgesellschaft fehlt.

In der Weltkoalition gegen die Todesstrafe sind heute 150 internationale Organisationen zusammengeschlossen. Sie entstand 2002 am Sitz unserer Gemeinschaft in Trastevere. Die Worte des Papstes sind eine Ermutigung, um auf dem eingeschlagenen Weg voranzuschreiten und sich einzusetzen, damit das Thema des Moratoriums der Hinrichtungen bei der aktuellen Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York neu vorgeschlagen und approbiert wird."


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
21 Februar 2016

Mit Freude begrüßen wir den Appell des Papstes für ein Moratorium der Hinrichtungen im Jubiläum der Barmherzigkeit

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
24 September 2015

Dankbarkeit für die Worte von Papst Franziskus im Kongress der USA: Nein zur Todesstrafe!

IT | EN | ES | DE | FR | PT
12 März 2016

Drei Jahre mit Papst Franziskus, um Brücken und nicht Mauern zu bauen. Das Geschenk eines neuen missionarischen Aufbruchs

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
21 Februar 2016

Der Kongress der Justizminister sagt NEIN zur Todesstrafe. Darüber spricht Marco Impagliazzo in einem Video

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
22 Dezember 2017
ROM, ITALIEN

Andrea Riccardi wurde von Papst Franziskus in Audienz empfangen: Humanitäre Korridore und Frieden waren Gesprächsthemen

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | ID
17 Oktober 2017

DRNGENDER APPELL UM DAS LEBEN VON ANTHONY SHORE ZU RETTEN, TODESKANDIDAT IM STAAT TEXAS

IT | DE
all news
• DRUCKEN
19 Oktober 2017
La Croix

Migrants: « le pape François appelle les politiques à sortir du cynisme ». Entretien avec Marco Impagliazzo

2 Januar 2018
Avvenire

Sant'Egidio, il pontefice: Portate avanti il vostro impegno

29 November 2017
SIR

Pena di morte. Impagliazzo (Comunità Sant’Egidio), “difendere la vita di un condannato è difendere la vita di tutti”

28 November 2017
Radio Vaticana

Sant'Egidio: tutelare la vita di un condannato è difendere la vita di tutti

28 November 2017
SIR

Pena di morte: Impagliazzo (Comunità S. Egidio), “non tiene lontana la cultura di morte ma normalizza la violenza”

28 November 2017
RomaSette.it

I leader di 30 Paesi a Roma per “Un mondo senza pena di morte”

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
18 Januar 2018 | ROM, ITALIEN

'Siamo qui, siamo vivi. Il diario inedito di Alfredo Sarano e della famiglia scampati alla Shoah'. Colloquio sul libro

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Speech of Marco Impagliazzo at the UN Security Council on the situation in the Central African Republic

alle dokumente

FOTOS

221 besuche
alle verwandten medien