Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
30 Juni 2015 | SAN PEDRO CARCHA, GUATEMALA

Sant'Egidio hat die Hogar Papa Francisco eingeweiht, die erste Wohngemeinschaft für arme alte Menschen in Alta Verapaz

Mit Unterstützung einer Pfarrei und der Diözese leben in der Wohngemeinschaft kranke alte Menschen der Eingeborenen aus Notunterkünften

 
druckversion

Seit einigen Monaten unterstützt die Gemeinschaft Sant'Egidio von San Pedro Carchá im Distrikt Alta Verapaz in Guatemala eine Gruppe von alten Menschen der Ureinwohner, die allein unter schlimmen Zuständen in Notunterkünften lebten. Die Jugendlichen von der Gemeinschaft suchten eine bessere Unterkunft. Schließlich wurde ihnen von einer Pfarrei ein Haus zur Verfügung gestellt, in das die alleinstehenden alten Menschen einziehen konnten. So entstand die Hogar Papa Francisco, die erste Wohngemeinschaft für alte Menschen von San Pedro Carchá.

Die mit Sant'Egidio befreundeten alten Menschen sind Angehörige verschiedener Ureinwohnergruppen, sprechen lokale Sprachen und nur sehr wenig Spanisch. Sie sind sehr bedürftig und arm, oft nicht beim Einwohnermeldeamt registriert, Analphabeten und führen ein Randdasein in der ländlichen Umwelt. In Guatemala gibt es noch keine öffentlichen Dienste für alte Menschen, weder Sozialhilfe noch sonstige Unterstützung für ältere Menschen. Wenn die körperlichen Kräfte nachlassen und Hilfsbedürftigkeit eintritt, dabei zugleich keine Familie anwesend ist, verlieren sich diese alten Menschen auf den Wegen zwischen den Dörfern.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat daher entschieden, sich um diese armen, verwirrten und kranken alten Menschen zu kümmern. Durch persönliche Begegnungen entstand der Wunsch, einen Ort und eine Unterkunft zu suchen, wo sie im Rahmen des von Papst Franziskus schon häufig angesprochenen Bundes zwischen den Generationen leben können. Heute sind in der Hogar Papa Francisco sechs alte Menschen untergebracht, um die sich keine Angehörigen kümmern und die in extremer Armut lebten. Für sie alle ist diese neue Familie ein Segen und auch eine Herausforderung, Hilfe von jüngeren Menschen anzunehmen.
 
Macaria leidet unter Entzündungen der Nieren und des Darms. Schrittweise hat sie ärztliche Behandlung angenommen, verwendet dabei aber ihre pflanzlichen Heilkräuter der Mayakultur weiter, da sie sehr daran hängt. Victoria lebte schon viele Jahre lang vollkommen verlassen und glaubte nicht mehr an die Kraft der Worte. Ganze Tage lang sprach sie überhaupt nicht, bis sie verstand, dass das Lächeln und die Begeisterung der Jugendlichen von der Gemeinschaft ihr gegenüber ehrlich gemeint waren.
Maria ist 77 Jahre alt und hat erst in der Wohngemeinschaft Papst Franziskus wieder Lebensfreude gefunden. Sie leidet unter Krämpfen und wurde nie behandelt, mit den Medikamenten geht es ihr jetzt zusehends besser.

Die Hogar Papa Francisco wird finanziell von der Pfarrei und der Diözese unterstützt. Sant'Egidio kümmert sich um die Betreuung der Bewohner am Tag sowie um die medizinische Behandlung, während einige Ordensleute die alten Menschen nachts betreuen. Es ist ein Zusammenwirken, ein Netzwerk der Solidarität, das durch das Engagement und die Treue der Jugendlichen entstand und die Ortskirche für das Leben der alten Menschen von Alta Verapaz sensibilisiert hat.
 
Dadurch ist das Leben der Gemeinschaft Sant'Egidio von San Pedro Carchá mit der Geschichte der Evangelisierung dieses alten Volkes verbunden. Denn in dieser Berggegend, die von den Spaniern als Tierra de Guerra bezeichnet wurde, verlieh Bartholomäus de las Casas nach 1539 in Begleitung von einigen Mitbrüdern der Predigt einen ganz besonderen Stil. Er vertonte den Rosenkranz mit den wichtigen Glaubensgeheimnissen und war bei der Mission sehr erfolgreich, sodass der Name dieser kleinen Region in Alta Verapaz umbenannt wurde. In den Fußspuren einer Jugendgruppe von Sant'Egidio beschützt er jetzt weiter die Armen und lebt eine tiefe Verbundenheit mit Rom und vielen Geschwistern der Welt.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
7 Dezember 2016
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Ein für die Armen gedeckter Tisch - "Our Cup of Tea". Video der BBC

IT | EN | DE | FR
3 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember - Sant'Egidio eröffnet die Ausstellung "Die Kraft der Jahre"

IT | DE
18 November 2016
MANAGUA, NICARAGUA

In Managua ziehen Alte und Junge durch die heilige Pforte

IT | ES | DE | CA
16 November 2016
BEIRA, MOZAMBIQUE

Das Jubiläum der Barmherzigkeit in der afrikanischen Peripherie - das Gebet von Sant'Egidio mit den alten Menschen von Nhangau

IT | ES | DE | PT
11 Juli 2011

Alte Menschen in Neapel: Nicht nur ein Notfall und eine Krise. Innovativer Vorschlag der Gemeinschaft Sant'Egidio für Neapel und den Süden

IT | ES | DE | CA
7 Juli 2011

Moyo (Uganda): Lebensmittel, Wohnungen … und eine Ziege, um das Leben der alten Menschen zu verbessern

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
all news
• DRUCKEN
5 Dezember 2016
Corriere della Sera

La chiave sotto una campana di vetro. Misteriose opere di artisti disabili

6 November 2016
Würzburger katholisches Sonntagsblatt

Von Gott berührt

31 Oktober 2016
La Nazione

Giubileo degli anziani e festa di Sant'Abramo in Santissima Annunziata a Firenze

17 Oktober 2016
Il Mattino di Padova

Quella "cultura dello scarto" simbolo della nostra crisi

14 Oktober 2016
Il Mattino di Padova

Sant'Egidio. Giubileo degli anziani al Santo

3 September 2016
La Repubblica - Ed. Genova

In campo anche i liceali volontari a Sant'Egidio

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
17 November 2016 | ROM, ITALIEN

Caregiver: consegna dei diplomi del corso promosso da ASL Roma1 e Sant'Egidio

29 Oktober 2016 | FLORENCE, ITALIEN

Festa di Sant'Abramo insieme con gli anziani

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Zeugnis von Irma, einer alten Frau

alle dokumente
• BÜCHER

La fuerza de los años





Ediciones Sígueme
alle bücher

FOTOS

582 besuche

530 besuche

550 besuche

542 besuche

506 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri