Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
11 August 2015 | BUDAPEST, UNGARN

"Welcome in Hungary" - junge Migranten und eine gastfreundliche Zivilgesellschaft

Es sind schon 70.000 Zuwanderer seit Beginn des Jahres über die Südgrenze eingereist

 
druckversion

In den vergangenen Wochen ist die Zahl der Asylbewerber in Ungarn dramatisch angestiegen. Seit Anfang des Jahres sind 70.000 Personen über die Südgrenze eingereist. Die Flüchtlinge sind oft Familien mit Kindern und kommen aus von Krieg und Elend gezeichneten Ländern, vor allem aus Afghanistan und Pakistan und auch aus afrikanischen Ländern, wie dem Kongo oder Senegal.
 
In Zeitungen und im Fernsehen wird laut von Invasion geschrien. Die Antwort der Behörden war bisher der Bau eines Stacheldrahtzaunes an der serbisch-ungarischen Grenze und die Verschärfung der Gesetze zu Immigration und Asyl. Doch ein Teil der Zivilgesellschaft reagiert ganz anders mit Gesten von teilweise überraschender Solidarität und Menschlichkeit. Auch die Gemeinschaft Sant'Egidio hat begonnen, eine Antwort zu geben und geht jede Woche zum Bahnhof Nyugati in Budapest, wo die Flüchtlinge angekommen und dann zu den Aufnahmeeinrichtungen weiterreisen, in denen sich für eine gewisse Zeit untergebracht werden.

Durch die Hilfe vieler Menschen guten Willens für die jungen Flüchtlinge fehlt es nicht an Getränken, Obst und Süßigkeiten, vor allem nicht an Worten, Lächeln und Freundschaftsgesten. Viele sprechen nicht einmal Englisch, doch das Wort "welcome" lässt sie lächeln und verstehen, dass es in Europa ein Ungarn gibt, in dem sie nicht nur ein zu lösendes oder zu beseitigendes Problem darstellen, sondern Menschen, Frauen, Männer und Kinder in Not und Gäste sind, die Aufnahme brauchen. 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
17 Dezember 2016

Internationaler Tag der Migranten: Europa und die internationale Gemeinschaft sind ohnmächtig und schuldig angesichts der Flüchtlinge und der Kriege

IT | DE | FR | PT
12 Dezember 2016
TOMPA, UNGARN

Die Geschenke von Sant'Egidio für die Flüchtlingskinder, die Weihnachten an der Grenzen zwischen Serbien und Ungarn erwarten

IT | ES | DE | FR | PT | HU
6 Dezember 2016
GENF, SCHWEIZ

Sant'Egidio wird ständiger Beobachter im Rat der internationalen Organisation für Migration

IT | ES | DE | FR | PT
2 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Die Gesichter und Stimmen der syrischen Kriegsflüchtlinge, die heute durch die #corridoiumanitari (humanitären Korridore) nach Italien gekommen sind

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU | HU
1 Dezember 2016

Weitere 100 Flüchtlinge durch die #corrideiumanitari (humanitären Korridore) in Sicherheit. Das Projekt wird ein Jahr alt und erreicht die Quote 500

IT | DE | FR | PT
30 November 2016
KOSTELEC, TSCHECHISCHE REPUBLIK

Die Jugendlichen von Prag lehnen die fremdenfeindliche Propaganda ab: "Wir wollen Freunde der Flüchtlinge sein"

IT | DE | FR | RU
all news
• DRUCKEN
18 Dezember 2016
quotidiano_net

Giornata mondiale dei migranti. Mattarella: "Tutti i paesi Ue facciano la loro parte"

17 Dezember 2016
Vatican Insider

Giornata dei Migranti, Sant’Egidio: Europa e comunità internazionale impotenti e colpevoli

12 Dezember 2016
Noticias de Álava

Premio René Cassin para los Corredores Humanitarios

11 Dezember 2016
La Vanguardia

Salvamento Marítimo Humanitario, Sabores Solidarios y Comunidad de Sant'Egidio reciben este lunes el Premio René Cassin

1 Dezember 2016
OnuItalia

Corridoi umanitari: 40 profughi a Fiumicino; Sant’Egidio, modello per Europa

22 November 2016
Osnabrücker Kirchenbote

Eine Kerze für jeden toten Flüchtling

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
14 Januar 2017 | LUCCA, ITALIEN

Conferenza ''I corridoi umanitari: un modello per l'Europa''

14 Dezember 2016 | GENOA, ITALIEN

Volevo un posto dove ci fosse la pace - I rifugiati si raccontano

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Dossier: What are the humanitarian corridors

alle dokumente
• BÜCHER

Il grande viaggio





Leonardo International
alle bücher

FOTOS

421 besuche

407 besuche

416 besuche

1575 besuche

406 besuche
alle verwandten medien