Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - freunde ...ängniss - burundi ...uni 2009 kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Burundi Gefängnis Juni 2009


 
druckversion

Bujumbura (Burundi): Die Großherzogin von Luxemburg besucht das zentrale Gefängnis in Begleitung der Gemeinschaft Sant'Egidio, die sich seit Jahren um Gefangene und insbesondere Kinder und Frauen kümmert
2. Juni 2009 

LDie Großherzogin von Luxemburg, Maria Teresa, hat am Vormittag mit der Gemeinschaft Sant'Egidio das zentrale Gefängnis von Bujumbura in Mpimba besucht. Die Großherzogin konnte alle Abteilungen des Gefängnisses besuchen und sprach mit den Gefangenen, besonders den Frauen, die mit ihren Kindern in einer Abteilung leben, wo die Gemeinschaft einen Dienst zur Hilfe für die Kinder und ihre Mütter durchführt.

Am Ende des Besuchs brachte die Großherzogin der Gemeinschaft ihren Dank zum Ausdruck für den Dienst, den sie im Gefängnis leistet. Sie sprach die Bitte aus: "Helft mir, nicht zu vergessen, was ich heute gesehen habe. Denn in Europa beschäftigen uns häufig überflüssige Fragen; wir brauchen jemanden, der uns an das Wesentliche erinnert".
 
Die Gemeinschaft Sant'Egidio und die Freundschaft mit den Gefangenen
im Gefängnis von Mpimba, eines der Hauptgefängnisse von Burundi
Das Gefängnisgebäude wurde 1959 durch die belgische Kolonialverwaltung errichtet für eine Zahl von 800 Gefangenen. Heute leben dort 3.124 Personen, diese Zahl ist also das Vierfache der ursprünglichen Kapazität. Darunter sind 86 Frauen, 145 Jugendliche und 23 Kinder unter 5 Jahren, Kinder der inhaftierten Frauen. Alle leben unter dramatischen hygienischen und sanitären Bedingungen, die durch mangelnde Verpflegung, Promiskuität und schlimmster Überbelegung, sodass nicht einmal alle im Inneren schlafen können, verschlimmert werden.

2007 begann die Gemeinschaft, das Gefängnis wöchentlich zu besuchen. Sie begann zunächst mit der Gesundheitserziehung der minderjährigen Gefangenen, später besuchte sie vor allen Dingen auch die Frauen mit Kindern. Viele haben ihre anfängliche Angst überwunden und erzählen ihre Geschichte, sie finden in der Gemeinschaft eine Stütze und wichtige Begleiterin, um Isolation und Verzweiflung zu überwinden. Es ist ein wichtiger Aspekt der Arbeit der Gemeinschaft Sant'Egidio für die Humanisierung der afrikanischen Gefängnisse, die auch die Behandlung der Kranken, Lebensmittelhilfe und Betreuung der ärmeren Gefangenen umfasst.


RELATED NEWS
2 Januar 2017

Gute Nachrichten aus dem Kongo: Abkommen zu den Wahlen. Die wesentliche Rolle der Bischofskonferenz


Wir unterstützen die Friedensbemühungen für dieses für ganz Afrika strategisch wichtige Land
IT | ES | DE | FR | PT
17 Dezember 2016

Herzlichen Glückwunsch, Papst Franziskus! Vielen Dank für die Freude eines Evangeliums, das Arme und Menschen am Rande erreicht und der Welt einen Weg der Barmherzigkeit und des Friedens weist


Video der Glückwünsche von den behinderten Freunden
IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL
17 Dezember 2016

Auf den Plätzen in Europa haben die Jugendlichen für den Frieden Spielzeugmärkte durchgeführt: Ökologie und Solidarität


In diesen Tagen finden auf vielen Plätzen in Europa Spielzeugmärkte statt.
IT | DE
1 Dezember 2016

WeltAIDStag 2016 - für die Zukunft Afrikas


Das DREAM-Programm: 300.000 Menschen in Behandlung in 46 Gesundheitszentren mit 5.000 ausgebildeten Mitarbeitern
IT | DE | FR | HU
23 November 2016
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Floribert, ein junger Märtyrer durch die Korruption - das Seligsprechungsverfahren wurde offiziell vom Bischof von Goma eröffnet


"Ein Vorbild für die Christen im Kongo", sagte Bischof Kaboy beim Gedenken an seinem Grab mit der Gemeinschaft Sant'Egidio
IT | ES | DE | FR | PT | HU
21 November 2016
ROM, ITALIEN
Pressemitteilung

Frieden in der Zentralafrikanischen Republik - Religionsführer aus Bangui in Sant'Egidio erneuern den Vorschlag der Versöhnungsplattform


Ein übertragbares Modell: Einsatz für Dialog und Frieden wird fortgesetzt
IT | ES | DE | FR | PT | CA
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
4 Januar 2017
ANSA med
A Napoli presepe dei detenuti dedicato a viaggio migranti
26 Dezember 2016
Ristretti Orizzonti
Genova: i cenoni in trasferta di Sant'Egidio, festa con migranti e detenuti
1 Dezember 2016
Zenit
Africa: 300mila sieropositivi curati da Sant’Egidio
24 November 2016
Radio Vaticana
Sant'Egidio presenta riforme per umanizzazione delle carceri
19 November 2016
RP ONLINE
Amerikanischer Traum endet in der Todeszelle
alle presse-