Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - freunde ... straße - - "hilfe n...n neapel kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

"Hilfe nicht nur im Notfall" - Vorstellung des Führers "Essen, Schlaf- und Waschgelegenheiten" 2010 in Neapel


 
druckversion

"Hilfe nicht nur im Notfall" - Vorstellung des Führers "Essen, Schlaf- und Waschgelegenheiten" 2010 in Neapel
17. Februar 2010

Am Dienstag, den 9. Februar, wurde am Sitz des Referats für soziale Fragen der Region Kampanien der Führer "Essen, Schlaf- und Waschgelegenheiten 2010" in der vierten neapolitanischen Auflage vorgestellt, die diesmal die ganze Region Kampanien in de Blick nimmt.

Der Führer enthält die kostenlosen Einrichtungen für Obdachlose: Mensen, Sozialzentren, Duschen und auch die Vorschriften und die Gesundheitszentren für Ausländer, Rehabilitationseinrichtungen, Zentren für psychische Erkrankungen und nützliche Adresse für Ausländer. In diesem Jahr sind die Karten auch in Farbe, was für das Auffinden der Orte hilfreich ist.

Es sprachen: die regionale Referentin Lilly de Felice, Benedetta Ferone von der Gemeinschaft Sant'Egidio, Don Antonio Vitello vom Zentrum La Tenda und Luciano Gualdieri von der medizinischen Ambulanz für Immigranten im Krankenhaus Ascalesi. Im Saal waren viele Vertreter von Verbänden, Einrichtungen und Vereinigungen, die in Neapel für Obdachlose arbeiten, darunter auch der Direktor des Zentrums für Notaufnahmen, dem ehemaligen öffentlichen Nachtasyl.

Die Pressekonferenz war eine Gelegenheit, um über die Obdachlosen in Neapel zu reflektieren. Nach einem Panoramablick über die Lage und der Vorstellung von Zahlen aus einer von der Gemeinschaft Sant'Egidio durchgeführten Erhebung über Obdachlose in Neapel wurden unter dem Motto "Hilfe nicht nur im Notfall" konkrete Vorschläge zur ständigen Einrichtung für Menschen auf der Straße gemacht.


Den Führer herunterladen

Friends on the street


RELATED NEWS
16 Februar 2017
INDONESIEN

Sie werden nur als "Karrenmenschen" bezeichnet, für uns sind es jedoch Freunde

IT | ES | DE | PT | ID | HU
1 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Das Gedenken an Modesta war eine Hilfe, die Herzen zu berühren und das Leben vieler Menschen zu verändern


Ein Gebet am Bahnhof Termini im Gedenken an eine Frau, die verstarb, weil ihr nicht geholfen wurde. Mit ihr wurde aller auf der Straße Verstorbenen gedacht
IT | DE | PT
18 Januar 2017
KIEV, UKRAINE

Sant'Egidio verteilt Essen auf der Straße bei -11 °C - warme Mahlzeiten und Decken retten das Leben der Obdachlosen

IT | DE | FR
16 Januar 2017

In diesen Tagen der großen Kälte denke ich, und ich lade euch auch dazu ein, an die Menschen, die auf der Straße leben


Sie leiden unter der Kälte und manchmal unter der Gleichgültigkeit. Wir wollen für sie beten und den Herrn darum bitten, unsere Herzen zu erwärmen, um ihnen helfen zu können.
IT | EN | ES | DE | FR | PT
14 Januar 2017
ROM, ITALIEN

Eine Kirche wird zum Haus wird die Armen: Sant'Egidio öffnet San Calisto wegen der Kältewelle


Pressemitteilung des vatikanischen Wohltätigkeitsdienstes
IT | ES | DE | RU
7 Januar 2017
ROM, ITALIEN

Der "Dank" des Vorsitzenden des Ministerrates, Paolo Gentiloni, an alle Ehrenamtlichen, die den Obdachlosen helfen


Besuch der Mensa der Gemeinschaft Sant'Egidio
IT | DE
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
11 Februar 2017
Internazionale
Chi ha voglia di ascoltare le storie di chi vive per strada?
10 Februar 2017
FarodiRoma
Sant’Egidio ricorda Modesta Valenti, “caduta per l’inaccoglienza”
6 Februar 2017
Avvenire
Roma. Sant'Egidio: una candela in ricordo dei senzatetto morti
5 Februar 2017
La Repubblica - Ed. Roma
Roma, S.Egidio: centinaia senzatetto in chiesa contro l'indifferenza
4 Februar 2017
Huffington Post
Andrea Riccardi: Attorno a Modesta, caduta per l'indifferenza, è nato un movimento di solidarietà con i senza dimora
alle presse-

FOTOS

1518 besuche

1510 besuche

1517 besuche

1591 besuche
alle verwandten medien