Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - bravo - nach dem...zeichnet kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Nach dem Erfolg des BRAVO!-Programms mit drei Millionen beim Einwohnermeldeamt registrierten Personen in Burkina Faso wurde in Rom eine Vereinbarung über die Fortsetzung der Kampagne auf nationaler Ebene unterzeichnet


 
druckversion

Nach dem Erfolg des BRAVO!-Programms mit drei Millionen beim Einwohnermeldeamt registrierten Personen in Burkina Faso wurde in Rom eine Vereinbarung über die Fortsetzung der Kampagne auf nationaler Ebene unterzeichnet
9. Oktober 2010

Die Vereinbarung zwischen der Gemeinschaft Sant'Egidio und dem Innenministerium von Burkina Faso, die von Minister Clement Sawadogo und vom Präsidenten der Gemeinschaft, Marco Impagliazzo, unterzeichnet wurde. Es ist das Ergebnis der seit Jahren im Zusammenhang mit dem BRAVO!-Programm (Birth Registration for All Versus Oblivion) aufgebauten Zusammenarbeit.

Das 2008 begonnene Programm zu Registrierung und Erwerb des Personenstandes für alle Kinder organisiert die Anmeldung der Kinder bei der Geburt und holt eine fehlende Anmeldung durch verspätete Anmeldungsprozeduren nach.

Es sensibilisiert Eltern und Kinder für die Bedeutung von persönlichen Dokumenten.

Es fördert die Entwicklung der Systeme für die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt und trägt durch die Ausbildung von Standesbeamten und durch Programme für den Bedarf auf zentraler und lokaler Ebene zum Aufbau einer dauerhaften und nachhaltigen Struktur für den Personenstand in den verschiedenen Ländern bei.

Die Regierung von Burkina Fast hat den Vorschlag der Gemeinschaft Sant'Egidio akzeptiert, im ganzen Land eine Kampagne zur Registrierung der Geburten durchzuführen und die verspätete Registrierung der Geburten vollkommen kostenlos durchzuführen. Dadurch wurden im ersten Jahr über drei Millionen Menschen erfasst.

Durch die Unterzeichnung der Vereinbarung soll die Nachhaltigkeit des ganzen Einwohnermeldesystems gefördert werden, sodass die Gründe für unterlassene Registrierungen der Kinder bei der Geburt beseitigt werden. Der Text des Abkommens sieht eine enge Zusammenarbeit in den Provinzen und Kommunen vor, regelmäßige Fortbildungen für Standesbeamte und Kampagnen zur Sensibilisierung der Bevölkerung und zur Stabilisierung des Systems der Geburtenregistrierung.

Nach der Internationalen Tagung in Ouagadougou am 28. Juni "Lass mich existieren", an der Minister und Vertreter aus 11 afrikanischen Ländern teilnahmen, und nach der Fortbildung für Standesbeamte ist dieser neueste Schritt sehr wichtig auf dem gemeinsamen Weg der Gemeinschaft Sant'Egidio und der Regierung von Burkina Faso.

DIE ZAHLEN VON BRAVO!

Ca. 70% der Weltbevölkerung lebt in Ländern mit unvollständigen Systemen der Geburtenregistrierung. Von 150 Millionen jährlich geborenen Kindern werden 51 Millionen, also über ein Drittel, nicht bei der Geburt registriert. (Quelle: The Lancet, "Who counts? A scandal of invisibility: making everyone count by counting everyone", vol. 370, November 3, 2007, 1570).

Die Hälfte der nicht bei der Geburt registrierten Kinder lebt im südlichen Asien.
Unter den Entwicklungsländern weisen eines von vieren eine Registrierungsrate der Geburten von unter 50% auf.

In Afrika südlich der Sahara gibt es die niedrigsten Raten der Geburtenregistrierung weltweit, sie schwanken zwischen 55% und 67% von Nichtregistrierten.
In der Praxis wird geschätzt, dass zwei von drei Kindern in Afrika südlich der Sahara bei der Geburt nicht registriert werden.
(Quelle Unicef, "Fortschritte für die Kindheit. Bericht über Kinderschutz", Nr. 8/2009: Daten MICS, DHS weitere nationale Umfragen und Einwohnermeldedaten, 2000-2008).

Burkina Faso (Quelle: Institut national de la statistique du Burkina Faso, RGPH 2006, projection 2010)
Bevölkerung 2010: 15.730.977 (Die Hälfte der Bevölkerung ist unter 15 Jahre alt).


Daten über die Geburtenregistrierung am Beginn der BRAVO!-Kampagne (April 2009)

Bevölkerung 2009: 15.224.780
Registrierungsquote der Bevölkerung:
76,14%.
Registrierungsquote bei der Geburt:
63%.
Geschätzte Bevölkerung ohne Geburtsurkunde:
3.633.214.

Die Ergebnisse der Kampagne der Geburtenregistrierung durch das BRAVO!-Programm:

Geburtenregistrierung vom 27. April 2009 bis zum 30. Juni 2010: 3 Millionen.
Prozentzahl der Minderjährigen unter den neu Registrierten:
62%
Bevölkerung 2010:
15.730.977
Schätzung der Bevölkerungszahl, die noch keine Geburtsurkunde besitzt:
1.139.411
Geburtenregistrierungsquote: 92,76%

 

Um Bravo mit einer Spende zu unterstützen

An BRAVO mailen!

Sekretariat von BRAVO!
Tel: 0039 0689922524

MEDIENGALERIE

RELATED NEWS
1 Dezember 2016

WeltAIDStag 2016 - für die Zukunft Afrikas


Das DREAM-Programm: 300.000 Menschen in Behandlung in 46 Gesundheitszentren mit 5.000 ausgebildeten Mitarbeitern
IT | DE | FR | HU
23 November 2016
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Floribert, ein junger Märtyrer durch die Korruption - das Seligsprechungsverfahren wurde offiziell vom Bischof von Goma eröffnet


"Ein Vorbild für die Christen im Kongo", sagte Bischof Kaboy beim Gedenken an seinem Grab mit der Gemeinschaft Sant'Egidio
IT | ES | DE | FR | PT | HU
21 November 2016
ROM, ITALIEN
Pressemitteilung

Frieden in der Zentralafrikanischen Republik - Religionsführer aus Bangui in Sant'Egidio erneuern den Vorschlag der Versöhnungsplattform


Ein übertragbares Modell: Einsatz für Dialog und Frieden wird fortgesetzt
IT | ES | DE | FR | PT | CA
18 November 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Elfenfeinküste, Wallfahrt der Kinder der Bidonvilles von Abidjan am Ende des Jubiläums

IT | ES | DE
17 November 2016
BENIN

In Benin mit den Armen und Aussätzigen am Ende des Jubiläums der Barmherzigkeit

IT | ES | DE
10 November 2016
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Ein neues Schuljahr für die Kinder im Flüchtlingslager von Mugunga in der Schule von Sant'Egidio

IT | DE | FR | PT
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
1 Dezember 2016
Zenit
Africa: 300mila sieropositivi curati da Sant’Egidio
11 November 2016
Radio Vaticana
Aids in Africa: premiato progetto Dream di Sant'Egidio
10 November 2016
Vatican Insider
Aids, il Premio “Antonio Feltrinelli” dell’Accademia dei Lincei al programma DREAM di S.Egidio
20 September 2016
L'Eco di Bergamo
Il grido di dolore dell'Africa: «Aiuti ma anche pari dignità»
19 September 2016
Notizie Italia News
Vivere insieme tra religioni diverse: la speranza viene dal cuore dell’Africa
alle presse-

FOTOS

1307 besuche

1346 besuche

1366 besuche

1323 besuche

1333 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri