change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - tirana 2...possible kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Konferenz über 25 Jahre Frieden in Mosambik – das italienische Modell hat Afrika Hoffnung geschenkt

Der Friede durch Vermittler ohne Eigeninteresse und mit dem Glauben, dass Friede immer möglich ist

#3ottobre – nationaler Gedenktag an die Opfer der Immigration vier Jahre nach dem Unglück von Lampedusa

Interview von Marco Impagliazzo bei UNOMATTINA. Um 12.30 Uhr auf TG3 Tadese Visaha, eine Überlebende des Schiffbruchs

Schlusszeremonie von Wege des Friedens: alle Reden

Internationales Friedenstreffen: "Wege des Friedens 2017 - Religionen und Kulturen im Dialog"

Programm, Redner, Veranstaltungen - live auf der Homepage
22/10/2017
Liturgie des Sonntags

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Sako Louis Raphaël I


Patriarch von Babylon der Chaldäer, Irak

[1948, IRAK]

Er hat in Rom und Paris studiert. Er ist eine herausragende Persönlichkeit der chaldäischen Gemeinschaft im Irak, Experte für Kirchenväter und islamische Geschichte und Autor zahlreicher Veröffentlichungen. Seit 2003 ist er chaldäischer Erzbischof von Kirkuk.

Er ist Präsident des Komitees für interreligiösen Dialog der katholischen Bischofskonferenz im Irak und Berater des Päpstlichen Rates für den interreligiösen Dialog. Er ist ein überzeugter Befürworter des schwierigen Demokratisierungsprozesses im Irak und in den letzten Jahren zum Sprecher der irakischen Christen und ihrer Schwierigkeiten geworden. Für seine Arbeit für die Evangelisierung und den Schutz des Glaubens hat er den Preis "Defensor Fidei" erhalten.

In dieser sehr schwierigen Phase im Leben seines Landes hat er seine Bemühungen um den Dialog und die Rückkehr zu einem friedlichen Zusammenleben verstärkt.

(August 2015)

Tirana 2015 - Peace is Always Possible

 

Antwerpen 2014 Peace is the future

 

ROM 2013

 

Zypern 2008

 

#peaceispossible
PROGRAMM

LIVE IM WEB




RELATED NEWS
24 August 2015
ROM, ITALIEN
INTERNATIONALES TREFFEN

Die Religionen in Tirana vom 6. bis 8. September, um mit Sant'Egidio zu sagen: Frieden ist immer möglich #peaceispossible


Es wird über die wahren Probleme unserer Welt gesprochen: Umwelt, soziale Ungleichheit, Konfliktlösungen und gemeinsame Suche nach Antworten und Lösungen
IT | EN | ES | DE | FR | PT | UK
30 Oktober 2015

Vielen Dank, dass Ihr uns die Wichtigkeit der Religion gezeigt habt: Brief des albanischen Ministers Klosi an Sant'Egidio


Der albanische Minister für Soziales dankte in einem Brief an Marco Impagliazzo der Gemeinschaft, dass das Internationale Treffen von Tirana Früchte des Friedens hervorgebracht hat
IT | ES | DE | CA
6 November 2015
OUAGADOUGOU, BURKINA FASO

Mit Sant'Egidio wollen die Religionen den Frieden aufbauen


Das interreligiöses Treffen "Friede ist immer möglich" im Geist von Assisi
IT | ES | DE | FR
31 Oktober 2015
EL SALVADOR

Der Geist von Assisi weht auch in Salvador. Der Dialog der Religionen schenkt Hoffnung


Das interreligiöse Friedenstreffen #peaceispossible in El Salvador
IT | ES | DE | CA | RU
9 September 2015
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Der Geist von Assisi schenkt Afrika Hoffnung. Das Friedenstreffen in Abidjan

IT | DE | FR
6 September 2015
TIRANA, ALBANIEN

"Frieden ist immer möglich" hat begonnen. Video der Eröffnungsveranstaltung

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL
tierratgeber

NEWS HIGHLIGHTS
20 Oktober 2017 | POLEN

Über 30 Städte Polens im Gebet für die Flüchtlinge vereint


Sant’Egidio organisiert Gebete im Gedenken an alle, die ihr Leben auf den Reisen der Hoffnung verloren haben
IT | DE | PL
19 Oktober 2017
NEIN ZUR TODESSTRAFE!

DANK an alle, die den Appell für Anthony Shore unterschrieben haben – heute Nacht wurde seine Hinrichtung gestoppt. Die Unterschriftensammlung wird fortgesetzt


Die Hinrichtung wurde um drei Monate verschoben. Der Online-Appell für eine Begnadigung
IT | EN | DE
18 Oktober 2017

Einen Monat nach dem Religionstreffen von Münster wurden „Wege des Friedens“ auf vier Kontinenten eingeschlagen


Auf dem Foto das Treffen in Blantyre, Malawi. Fotos und Videos der anderen Treffen
IT | ES | DE | FR

ASSOCIATED PRESS
30 September 2016
Vida Nueva
Marco Impagliazzo: “Los líderes musulmanes deben denunciar con más valentía el terrorismo”
21 September 2016
La Vanguardia
El papa Francisco pide que ante la guerra no haya "división entre las religiones"
19 September 2016
Vida Nueva
Líderes religiosos de todo el mundo conmemoran el 30º aniversario del ‘Espíritu de Asís’
19 September 2016
CATALUNYARELIGIO.CAT
Francesc se suma al compromís de les religions per la pau a Assís
19 September 2016
Alto Adige
ad Assisi l'Onu delle Religioni per la Pace
alle presse-