Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
19 Februar 2009

Frau Sarah Brown, die Ehefrau des Premierministers des Vereinigten Königreichs, zu Besuch bei der Gemeinschaft Sant'Egidio

 
druckversion

Am Vormittag des 19. Februar hat Frau Brown, die Ehefrau des britannischen Premierministers, die Gemeinschaft Sant'Egidio besucht. Sie wurde vom Präsidenten Marco Impagliazzo und einer ansehnlichen Delegation der Gemeinschaft empfangen.

Der Besuch war eine Gelegenheit, um über die Aktivitäten der Gemeinschaft und insbesondere über das DREAM-Programm zu sprechen, bei dem in hervorragender und globaler Weise AIDS in Afrika behandelt wird. Die Gemeinschaft initiierte das Programm im Februar 2002 und führt es heute in zehn Länder und 31 Zentren mit über 65.000 Patienten in Behandlung durch.

Frau Brown war beeindruckt vom Einsatz der Gemeinschaft für die AIDS-Kranken: "Religiös inspirierte Bewegungen wie Ihre spielen eine große Rolle", sagte sie und betonte auch, dass die Beziehungen und Synergien zwischen Zivilgesellschaft und Regierungen fortgesetzt werden müssen.

Ganz besonderes Interesse zeigte sie bei Ihrem Besuch für die optimalen Ergebnisse von DREAM bei der Prävention der Mutter-Kind-Übertragung mit den 7000 gesunden Geburten. Dieser Erfolg ist eine Ermutigung, um die Herausforderung der Prävention der Infektion bei allen Risikoschwangerschaften anzunehmen. Es sind über eine Million allein auf dem afrikanischen Kontinent. Der Schutz des Lebens der Mutter ist ein zentrales Ziel des Programms und erlaubt, mit Vertrauen in die Zukunft zu schauen und die sozialen Auswirkungen der Krankheit substanziell zu mindern. Die Rolle der Aktivistinnen von DREAM bei der Sensibilisierung und Ausweitung der Behandlung wurde Frau Brown durch eine Verantwortliche der Bewegung I DREAM aus Mosambik vorgestellt.

Frau Brown hat bestätigt, dass die Regierung von Premierminister Gordon Brown neue Mechanismen mit innovativer Finanzierung ausarbeitet, damit die internationale Gemeinschaft die Versprechungen gegenüber Afrika auch angesichts der aktuellen internationalen Finanzkrise einhält.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
1 Dezember 2016

WeltAIDStag 2016 - für die Zukunft Afrikas

IT | DE | FR | HU
13 Oktober 2016
BANGUI, ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK

Eine Delegation von Sant'Egidio trifft den Präsidenten Touadéra

IT | EN | ES | DE | FR | PT | RU | HU
14 Juli 2016
ROM, ITALIEN

Der Präsident von Guinea, Alpha Condé, besucht Sant'Egidio. Gespräche über Frieden, DREAM und die Abschaffung der Todesstrafe

IT | ES | DE | CA
16 Juni 2016

Prävention und eine langfristige Vision sind die Schlüssel der Strategie gegen HIV/AIDS

8 Juni 2016
NEW YORK, VEREINIGTE STAATEN

Mit DREAM der Traum von einem von AIDS befreiten Afrika bei den Vereinten Nation

IT | EN | ES | DE
25 Januar 2016
AACHEN, DEUTSCHLAND

Der Klaus-Hemmerle-Preis für Noorjehan Majid, eine muslimische Ärztin, die mit der Gemeinschaft Sant’Egidio AIDS in Afrika bekämpft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
all news
• DRUCKEN
1 Dezember 2016
Zenit

Africa: 300mila sieropositivi curati da Sant’Egidio

11 November 2016
Radio Vaticana

Aids in Africa: premiato progetto Dream di Sant'Egidio

10 November 2016
Vatican Insider

Aids, il Premio “Antonio Feltrinelli” dell’Accademia dei Lincei al programma DREAM di S.Egidio

18 Juli 2016
OnuItalia

Il centro DREAM di Blantyre (Malawi) dedicato al responsabile Elard. A Durban Ban apre AIDS2016

10 Juni 2016
Avvenire

Aids. Sant'Egidio porta «Dream» all'Onu: strategie sostenibili per arginare il virus

7 Juni 2016
OnuItalia

Un sogno contro incubo AIDS: Pacem Kawonga (Malawi) porta all’ONU esperienza DREAM

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE
Jean Asselborn

Discours de Jean Asselborn, Vice-Premier ministre, ministre des Affaires étrangères Grand-Duché de Luxembourg

Marc Spautz

Discours de Marc Spautz, Ministre de la Coopération et de l'Action Humanitaire

Impagliazzo Marco

Marco Impagliazzo: Afrique: terre d’opportunités

Andrea Riccardi

Message d’Andrea Riccardi

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag

Un domani per i miei bambini





PIEMME
alle bücher

FOTOS

257 besuche

210 besuche

240 besuche

193 besuche

190 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri