Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 Januar 2010

Haiti - Port au Prince: Die Gemeinschaft Sant'Egidio verteilt in der vom Erdbeben zerstörten Stadt dringende Soforthilfen und betet für die Opfer

 
druckversion

Eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio ist vor drei Tagen über die Dominikanische Republik mit einem LKW voller Hilfsgüter in Haiti angekommen: 5.000 Liter Mineralwasser, einige Tonnen Reis, Zucker, Milch, Fleisch in Dosen, Säuglingsnahrung und Seife.

In Port au Prince fand eine Versammlung mit den haitischen Jugendlichen der Gemeinschaft statt - unter denen leider ein Opfer zu beklagen ist, eine junge Frau wurde beim Einsturz ihres Hauses getötet. Obwohl fast alle obdachlos geworden sind, arbeiten sie intensiv, um Vermisste zu finden und Hilfsgüter zu verteilen.

Das Zentrum zur Verteilung der Hilfsgüter befindet sich im Hof einer Pfarrei von Port au Prince. Die Gemeinschaft arbeitet nämlich mit Bischof Pierre Dumas zusammen, um die Hilfe zu organisieren.

Auch das Zentrum der Gemeinschaft von Port au Prince wurde vom Erdbeben vollständig zerstört. Trotzdem haben sich die Jugendlichen von Sant'Egidio auf den Trümmern versammelt, um in diesem so schwierigen Augenblick gemeinsam zu beten, in dem zum Schmerz und zu den Verlusten durch das Erdbeben auch ein zunehmendes Klima der Verzweiflung kommt, das manche zur Gewalt treibt.

UNSERE SOLIDARITÄT MIT DEN OPFERN DES ERDBEBENS IN HAITI GEHT WEITER:

 
Gemeinschaft Sant'Egidio
LIGA-Bank - Konto 3029999 - BLZ 75090300
 Stichwort "Haiti"
 

IBAN: DE71 7509 0300 0003 0299 99
BIC: GENODEF 1 MO5
 
 

Bilder

Verteilung von Trinkwasser

Eine zerstörte Schule

Bischof Pierre Dumas
 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
14 November 2016
BRÜSSEL, BELGIEN

Der Einsatz von Sant'Egidio für den Irak wird fortgesetzt. In Brüssel ein Studientag mit dem Komitee für die Versöhnung

IT | ES | DE | FR | PT
31 Oktober 2016
BAGDAD, IRAK

Sant'Egidio leistet humanitäre Hilfe und fördert den nationalen und interreligiösen Dialog, um die Krise zu überwinden

IT | EN | ES | DE | FR | PT | RU
29 August 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Mit neuen Brillen in der Schule des Friedens

IT | ES | DE | FR | PT | CA
8 Juli 2016
MALAWI

Im Flüchtlingslager von Luwani, in dem Tausende Mosambikaner leben, wird Hilfe durch Sant'Egidio aus Malawi angeboten

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | RU
4 Juli 2016
LIBYEN

Humanitäre Hilfe für Libyen nach dem in Sant'Egidio unterzeichneten Abkommen. Ein erster Container mit Medikamenten wurde übergeben

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | HU
11 Februar 2016

Notlage in Burundi - weiterer Hilfscontainer für die Opfer der Nahrungsmittelkrise

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
all news
• DRUCKEN
16 November 2016
Münstersche Zeitung

"Grazie mille, Papa Francesco"

2 November 2016
Il Sole 24 ore - Sanità

Connessi al Centrafrica

31 Oktober 2016
Vatican Insider

Iraq, Sant’Egidio: servono aiuti umanitari e dialogo per superare la crisi

2 August 2016
kath.ch

«Wer willkommen geheissen wird, radikalisiert sich kaum»

21 Juni 2016
Huffington Post

La riunificazione della Libia passa (anche) dal Fezzan

7 April 2016
Domradio.de

"Mauer und Stacheldraht nicht die Lösung"

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

alle dokumente

FOTOS

583 besuche

306 besuche

543 besuche

151 besuche

464 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri